Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex Clearing erweitert Serviceangebot im Kassamarkt

26.08.2008
Ab November 2008 drei verschiedene Angebote für die Erfüllung von Transaktionen / Erstes Clearinghaus mit alternativen Serviceangeboten für das Saldieren von Geschäften

Eurex Clearing bietet ab November 2008 drei verschiedene Servicepakete für die Erfüllung von Kassamarkttransaktionen (Clearing) an. Alternativ zum bisherigen umfassenden und künftig „Full Service“ genannten Angebot bietet Eurex Clearing auch ein „Basic Net Service“ und ein „Extended Net Service“ an.

Im „Basic Net Service“ werden die Geschäfte automatisch am Ende des Handelstages zusammengefasst und der Clearing-Teilnehmer nur über die verbleibende Nettoposition informiert. Mit dem „Extended Net Service“ können Clearing-Teilnehmer zusätzlich diese Nettoposition bis zum Fälligkeitstag weiterbearbeiten.

Die neuen Servicepakete kommen vor allem den Anforderungen im Eigenhandel und von institutionellen Anlegern beispielsweise im algorithmischen Handel entgegen. Der weiterhin angebotene „Full Service“ ermöglicht es Clearing-Teilnehmern, jedes einzelne Handelsgeschäft bis zum Fälligkeitstag zu disponieren.

„Eurex Clearing bietet seinen Teilnehmern als erstes Clearinghaus differenzierte Servicepakete im Saldieren von Geschäften an. Diese Innovation erlaubt es unseren Clearing-Teilnehmern, ihren Kunden individuelle Angebote je nach Geschäftsmodell zu offerieren“, sagte Thomas Book, Vorstandsmitglied der Eurex für Clearing.

Mit den differenzierten Servicepaketen wird auch ein neues Preismodell eingeführt, das in der Spitze und je nach gewähltem Service einen Kostenvorteil für die Clearing-Teilnehmer um bis zu 40 Prozent bedeutet. Davon profitieren insbesondere Kunden mit geringerem Informationsbedarf und einem hohen Handelsvolumen.

Auf Basis der Umsätze des ersten Halbjahres 2008 würden Eurex Clearing Teilnehmer – abhängig vom Wechsel in die neuen Servicepakete – Ersparnisse im Clearing von Xetra Transaktionen von geschätzten 25 Mio. Euro pro Jahr realisieren. Aufgrund der Preissensitivität vieler Handelsmodelle erwartet die Deutsche Börse positive Auswirkungen auf die Transaktionsvolumina und entsprechend eine weitgehende Kompensation der Preiseffekte auf den Umsatz.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

See, understand and experience the work of the future

11.12.2017 | Event News

Innovative strategies to tackle parasitic worms

08.12.2017 | Event News

AKL’18: The opportunities and challenges of digitalization in the laser industry

07.12.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik