Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster Hedgefonds nutzt EurexOTC Clear für Kunden-Clearing

06.02.2013
J.P. Morgan bietet Clearing-Dienstleistungen für Whard Stewart als Registrierten Kunden

Der europäische Hedgefonds Whard Stewart Master Fund nutzt ab sofort die Kunden-Clearing-Dienste von EurexOTC Clear für Interest Rate Swaps (IRS, Zinsswaps).

J.P. Morgan, einer der weltweit größten Anbieter von Clearing-Diensten für börsennotierte und OTC-gehandelte Derivate, hat als Clearing-Teilnehmer bereits erste Transaktionen für Whard Stewart ausgeführt, der als Registrierter Kunde zugelassen wurde. Das frühzeitige Clearing von ersten Kundentransaktionen noch vor dem Beginn der Clearingpflicht in Europa belegt, dass J.P. Morgan und sein Kunde Whard Stewart schon jetzt sehr gut auf künftige Anforderungen vorbereitet sind.

„Unsere Kunden schätzen die Effizienzverbesserungen im Margining, die das Clearing von börsennotierten und OTC-gehandelten Derivaten über einen zentralen Kontrahenten (CCP) bietet. Eurex Clearing hat erkannt, wie wichtig die Segregierung von Kundensicherheiten ist. Die schnelle Einführung eines an den Marktbedürfnissen orientierten neuen Dienstes war ein entscheidender Faktor, weshalb wir uns als eines der ersten Mitglieder für das Clearing von Kundentransaktionen entschieden haben“, sagte Hester Serafini, Global Co-Head of OTC Clearing bei J.P. Morgan.

Walter Womersley, COO, bei Whard Stewart fügte hinzu: „Da OTC-Derivate einen entscheidenden Bestandteil unserer Strategie und unserer Performance bilden, ist die rechtzeitige Auswahl eines umfassenden und effizienten Clearing-Dienstes vor dem Beginn der Clearingpflicht eine unternehmenskritische Entscheidung für unseren künftigen Erfolg. Durch die Nutzung von EurexOTC Clear über unseren Clearing-Anbieter J.P. Morgan haben wir Zugang zu umfassenden und innovativen Lösungen, die unseren Anforderungen gerecht werden.“

„Wir freuen uns sehr, Whard Stewart als neuen Nutzer unserer Kunden-Clearing-Dienste zu begrüßen. Dies ist eine Bestätigung der Attraktivität unseres Angebots für ein breites Spektrum an institutionellen Kunden. Die Anbindung über J. P. Morgan, einem unserer bedeutendsten Clearing-Mitglieder, ist ein Beleg für die großen Fortschritte, die wir in den letzten Monaten erzielt haben“, ergänzte Thomas Book, Eurex-Vorstandsmitglied und verantwortlich für das Ressort Clearing.

Mit dem neuen, am 13. November 2012 eingeführten EurexOTC Clear für Zinsswaps verfügt Eurex Clearing über ein vollintegriertes Angebot für das Clearing und die Besicherung von OTC-gehandelten und börsennotierten Derivaten unter dem Dach eines einzigen Clearinghauses in einem einheitlichen rechtlichen Rahmen.

Der neue Service, der 2013 weiter ausgebaut wird, ist ein wichtiges Element des strategischen Fahrplans der Eurex Clearing zur Vorbereitung auf die neuen aufsichtsrechtlichen Bedingungen. Die Roadmap sieht u.a. ein integriertes produktübergreifendes Serviceportfolio, ein breites Spektrum an geeigneten Sicherheiten sowie den Einsatz des portfoliobasierten Risikomanagementsystems Prisma für börsennotierte und OTC-gehandelte Derivate vor.

Pressekontakte:
Heiner Seidel,
Telefon: +49 (0) 69 211 1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexgroup.com
Über Eurex Clearing
Eurex Clearing zählt zu den führenden zentralen Kontrahenten weltweit, gewährleistet die Sicherheit und Integrität der Märkte und bietet gleichzeitig innovative Lösungen in den Bereichen Risikomanagement, Clearing-Technologie und Client Asset Protection. Eurex Clearing bietet vollautomatisierte Post-Trade-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Wertpapier-Finanzierung und Energiegeschäfte sowie Risikomanagement-Technologien, die führend in der Branche sind.
Als Teil der Eurex Group betreut Eurex Clearing mehr als 150 Clearing-Mitglieder in 16 Ländern, für die das Unternehmen einen Sicherheitenpool mit einem Wert von rund 48 Mrd. € verwaltet und jeden Monat Bruttorisiken im Gegenwert von nahezu 7,5 Bio. € verarbeitet. 2012 hat Eurex Clearing rund 1,7 Milliarden Kontrakte abgewickelt, fast die Hälfte entfiel auf den außerbörslichen Handel.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eurexclearing.com Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange, European Energy Exchange, Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.
Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra:
DB1).
Über J.P. Morgan
Der Geschäftsbank- und Investmentbank-Bereich von J.P. Morgan ist weltweit führend bei Dienstleistungen für Banken, Märkte und Anleger. Die wichtigsten Unternehmen, Staaten und Institutionen rund um den Globus in mehr als 100 Ländern vertrauen auf unsere Dienstleistungen. Mit einem verwahrten Vermögen von 18,8 Bio. US$ und einem Einlagevermögen von 366 Mrd. US$ ist die
Geschäfts- und Investmentbank in der strategischen Beratung, der Kapitalbeschaffung, dem Risikomanagement und der Bereitstellung von Liquidität an Märkten auf der ganzen Welt tätig.

Weitere Informationen zu J.P. Morgan finden sie unter www.jpmorgan.com.

Über Whard Stewart
Whard Stewart ist ein auf Wachstumsmärkte spezialisierter Fondmanager, der
Makro- und Relative-Value-Strategien umsetzt.
Für weitere Informationen zu Whard Stewart mailen sie bitte an enquiries@whardstewart.com.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

ICTM Conference 2017: Production technology for turbomachine manufacturing of the future

16.11.2016 | Event News

Innovation Day Laser Technology – Laser Additive Manufacturing

01.11.2016 | Event News

#IC2S2: When Social Science meets Computer Science - GESIS will host the IC2S2 conference 2017

14.10.2016 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie

Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

07.12.2016 | Physik Astronomie

Bakterien aus dem Blut «ziehen»

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie