Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster Hedgefonds nutzt EurexOTC Clear für Kunden-Clearing

06.02.2013
J.P. Morgan bietet Clearing-Dienstleistungen für Whard Stewart als Registrierten Kunden

Der europäische Hedgefonds Whard Stewart Master Fund nutzt ab sofort die Kunden-Clearing-Dienste von EurexOTC Clear für Interest Rate Swaps (IRS, Zinsswaps).

J.P. Morgan, einer der weltweit größten Anbieter von Clearing-Diensten für börsennotierte und OTC-gehandelte Derivate, hat als Clearing-Teilnehmer bereits erste Transaktionen für Whard Stewart ausgeführt, der als Registrierter Kunde zugelassen wurde. Das frühzeitige Clearing von ersten Kundentransaktionen noch vor dem Beginn der Clearingpflicht in Europa belegt, dass J.P. Morgan und sein Kunde Whard Stewart schon jetzt sehr gut auf künftige Anforderungen vorbereitet sind.

„Unsere Kunden schätzen die Effizienzverbesserungen im Margining, die das Clearing von börsennotierten und OTC-gehandelten Derivaten über einen zentralen Kontrahenten (CCP) bietet. Eurex Clearing hat erkannt, wie wichtig die Segregierung von Kundensicherheiten ist. Die schnelle Einführung eines an den Marktbedürfnissen orientierten neuen Dienstes war ein entscheidender Faktor, weshalb wir uns als eines der ersten Mitglieder für das Clearing von Kundentransaktionen entschieden haben“, sagte Hester Serafini, Global Co-Head of OTC Clearing bei J.P. Morgan.

Walter Womersley, COO, bei Whard Stewart fügte hinzu: „Da OTC-Derivate einen entscheidenden Bestandteil unserer Strategie und unserer Performance bilden, ist die rechtzeitige Auswahl eines umfassenden und effizienten Clearing-Dienstes vor dem Beginn der Clearingpflicht eine unternehmenskritische Entscheidung für unseren künftigen Erfolg. Durch die Nutzung von EurexOTC Clear über unseren Clearing-Anbieter J.P. Morgan haben wir Zugang zu umfassenden und innovativen Lösungen, die unseren Anforderungen gerecht werden.“

„Wir freuen uns sehr, Whard Stewart als neuen Nutzer unserer Kunden-Clearing-Dienste zu begrüßen. Dies ist eine Bestätigung der Attraktivität unseres Angebots für ein breites Spektrum an institutionellen Kunden. Die Anbindung über J. P. Morgan, einem unserer bedeutendsten Clearing-Mitglieder, ist ein Beleg für die großen Fortschritte, die wir in den letzten Monaten erzielt haben“, ergänzte Thomas Book, Eurex-Vorstandsmitglied und verantwortlich für das Ressort Clearing.

Mit dem neuen, am 13. November 2012 eingeführten EurexOTC Clear für Zinsswaps verfügt Eurex Clearing über ein vollintegriertes Angebot für das Clearing und die Besicherung von OTC-gehandelten und börsennotierten Derivaten unter dem Dach eines einzigen Clearinghauses in einem einheitlichen rechtlichen Rahmen.

Der neue Service, der 2013 weiter ausgebaut wird, ist ein wichtiges Element des strategischen Fahrplans der Eurex Clearing zur Vorbereitung auf die neuen aufsichtsrechtlichen Bedingungen. Die Roadmap sieht u.a. ein integriertes produktübergreifendes Serviceportfolio, ein breites Spektrum an geeigneten Sicherheiten sowie den Einsatz des portfoliobasierten Risikomanagementsystems Prisma für börsennotierte und OTC-gehandelte Derivate vor.

Pressekontakte:
Heiner Seidel,
Telefon: +49 (0) 69 211 1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexgroup.com
Über Eurex Clearing
Eurex Clearing zählt zu den führenden zentralen Kontrahenten weltweit, gewährleistet die Sicherheit und Integrität der Märkte und bietet gleichzeitig innovative Lösungen in den Bereichen Risikomanagement, Clearing-Technologie und Client Asset Protection. Eurex Clearing bietet vollautomatisierte Post-Trade-Services für Derivate, Aktien, Anleihen, besicherte Wertpapier-Finanzierung und Energiegeschäfte sowie Risikomanagement-Technologien, die führend in der Branche sind.
Als Teil der Eurex Group betreut Eurex Clearing mehr als 150 Clearing-Mitglieder in 16 Ländern, für die das Unternehmen einen Sicherheitenpool mit einem Wert von rund 48 Mrd. € verwaltet und jeden Monat Bruttorisiken im Gegenwert von nahezu 7,5 Bio. € verarbeitet. 2012 hat Eurex Clearing rund 1,7 Milliarden Kontrakte abgewickelt, fast die Hälfte entfiel auf den außerbörslichen Handel.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eurexclearing.com Zur Eurex Group gehören Eurex Exchange, International Securities Exchange, European Energy Exchange, Eurex Clearing, Eurex Bonds und Eurex Repo.
Eurex Group ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG (Xetra:
DB1).
Über J.P. Morgan
Der Geschäftsbank- und Investmentbank-Bereich von J.P. Morgan ist weltweit führend bei Dienstleistungen für Banken, Märkte und Anleger. Die wichtigsten Unternehmen, Staaten und Institutionen rund um den Globus in mehr als 100 Ländern vertrauen auf unsere Dienstleistungen. Mit einem verwahrten Vermögen von 18,8 Bio. US$ und einem Einlagevermögen von 366 Mrd. US$ ist die
Geschäfts- und Investmentbank in der strategischen Beratung, der Kapitalbeschaffung, dem Risikomanagement und der Bereitstellung von Liquidität an Märkten auf der ganzen Welt tätig.

Weitere Informationen zu J.P. Morgan finden sie unter www.jpmorgan.com.

Über Whard Stewart
Whard Stewart ist ein auf Wachstumsmärkte spezialisierter Fondmanager, der
Makro- und Relative-Value-Strategien umsetzt.
Für weitere Informationen zu Whard Stewart mailen sie bitte an enquiries@whardstewart.com.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index weiter aufwärts gerichtet
23.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2017 leicht auf 1,3 Prozent
15.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE