Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsches Risikomanagement für Südostasien

08.04.2010
Die Schwellenländer Südostasiens streben in die erste Liga der Weltwirtschaft.

Dabei setzen expandierende Volkswirtschaften wie Vietnam und Thailand längst nicht mehr nur auf bloßes Wachstum, sondern entwickeln Strategien, um den ökonomischen Erfolg nachhaltig zu gestalten. Ganzheitliches Risikomanagement ist dafür eine der entscheidenden Voraussetzungen.

Über dieses Thema hielt Professor Dr. Jürgen Kretschmann, Präsident der TFH Georg Agricola, im Rahmen seiner Südostasienreise im März zwei Vorträge in Hanoi und Bangkok.

Gemeinsam mit seiner Doktorandin Nguyen Thi Hoai Nga von der Hanoi University of Mining and Geology war Professor Kretschmann Gastredner auf der zweitägigen Strategiekonferenz "Prevention - Risk Management - Social Security: The Seoul-Roadmap towards better Safety and Health at Work.", die gemeinsam vom vietnamesischen Arbeitsministerium, der südostasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN, der International Labour Organisation und der Sektion Bergbau der Internationalen Social Security Association veranstaltet wurde. Nga und Kretschmann zeigten in ihrem Vortrag, der auf Ngas Promotionsprojekt beruht, wie sich das Risikomanagementsystem der RAG Aktiengesellschaft auf Bergbauunternehmen in Südostasien übertragen ließe.

Auch an der Chulalongkorn Universität in Bangkok, die zu den bedeutendsten Ingenieurhochschulen Südostasiens zählt, war Professor Kretschmanns Expertise in Sachen Risikomanagement gefragt. Vor Fachkollegen des Fachbereichs Bergbau hielt Kretschmann einen Vortrag über Grundzüge des Risikomanagements, und ging dabei besonders auf dessen kulturelle Voraussetzungen ein.

"Um Risiken wirkungsvoll begegnen zu können, muss man sie zunächst innerhalb des Unternehmens benennen können. Diese offene Kommunikation stößt in Ostasien jedoch noch auf kulturelle Vorbehalte. In einer globalisierten Wirtschaft lassen sich große Risiken kaum lokal begrenzen. Gerade deshalb sollten wir Wissenschaftler international zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen.", erläuterte Professor Kretschmann die Motivation seiner Vortragsreise.

Stephan Düppe | idw
Weitere Informationen:
http://www.tfh-bochum.de/

Weitere Berichte zu: Bangkok Bergbau Risikomanagement Security Forum Social Impacts

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie