Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Wirtschaft stabilisiert – deutliche Erholung eher unwahrscheinlich

23.07.2009
"Eine Stabilisierung der deutschen Wirtschaft ist wahrscheinlicher geworden", erklaerte Prof. Dr. Manfred Weber, Geschaeftsfuehrender Vorstand des Bankenverbandes, anlaesslich der Vorstellung des Konjunkturberichts fuer den Monat Juli.

Der Rueckgang der gesamtwirtschaftlichen Leistung koennte im Sommer beendet sein. Weber warnte allerdings vor zu grossem Optimismus: "Die positiven Konjunkturdaten signalisieren nur ein erstes 'Atemholen' der Wirtschaft nach einer rasanten Talfahrt. Ueber Geschwindigkeit, Staerke und Nachhaltigkeit eines moeglichen Aufschwungs sagen sie noch nichts aus."

Weber erinnerte zudem daran, dass das reale Bruttoinlandsprodukt in Deutschland selbst bei einem vergleichsweise guenstigen Konjunkturverlauf im zweiten Halbjahr im Jahresdurchschnitt 2009 um beispiellose 6 Prozent zurueckgehen werde. Es bestehe deshalb die Gefahr, die Folgen der Krise zu unterschaetzen. Anders als in frueheren Rezessionen werde der Produktionsrueckgang diesmal nicht bereits in den ersten zwoelf Monaten nach der Krise wieder aufgeholt sein. Der Bankenverband rechnet daher nur mit einer moderaten und schleppenden Erholung, die im kommenden Jahr zu einem Wirtschaftswachstum von rund 1/2 Prozent fuehren wird.

Die zuletzt immer wieder vorgebrachte Kritik am exportorientierten "Geschaeftsmodell Deutschland" haelt Weber fuer ueberzogen. "Im Gegensatz zu Laendern wie China ist der Exportueberschuss in Deutschland nicht das Ergebnis staatlicher Interventionen. Vielmehr steht er fuer die internationale Wettbewerbsfaehigkeit deutscher Unternehmen." Auch der Vorwurf, dass mit der Lohnzurueckhaltung die Binnennachfrage in Deutschland geschwaecht werde, greife zu kurz. Negative Beschaeftigungseffekte hoeherer Lohnabschluesse und auch die gravierenden strukturellen Probleme am deutschen Arbeitsmarkt wuerden dabei ausgeblendet. "Man kann es daher drehen und wenden wie man will: Eine beschaeftigungsorientierte Lohnpolitik ist das wirksamste Instrument, um die Binnennachfrage zu staerken."

Pressekontakt:
Bundesverband deutscher Banken
Presse und Kommunikation
Burgstr. 28
10178 Berlin
Telefon (0 30) 16 63 - 12 01 / - 12 02
Telefax (0 30) 16 63 - 12 99
Mailto:Pressestelle@bdb.de

| Bankenverband
Weitere Informationen:
http://www.bankenverband.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics