Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse veröffentlicht ersten Corporate Responsibility-Bericht

28.04.2009
Die Deutsche Börse hat erstmals einen Corporate Responsibility-Bericht veröffentlicht und stellt ihre Initiativen für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2008 dar. Besonders in den letzten beiden Jahren wurden der Bereich Corporate Responsibility (CR) gruppenweit gebündelt und signifikant ausgeweitet.

In dem aktuellen Bericht stellt das Unternehmen ihr CR-Engagement dar und gibt einen Überblick über die einzelnen Bereiche und deren Ziele. Der vollständige CR-Bericht für das Jahr 2008 kann online unter www.deutsche-boerse.com/cr abgerufen werden.

Die Deutsche Börse sieht eine soziale Verantwortung des Kapitalmarktes und seiner Institutionen gegenüber der Gemeinschaft. Im Mittelpunkt stehen dabei die Verbesserung der Zukunftschancen junger Menschen und die Unterstützung besonders innovativer Ideen und Konzepte.

Das langjährige Engagement konzentriert sich im Wesentlichen auf die vier Bereiche Gesellschaft, Umwelt, Mitarbeiter und Ökonomie:

Gesellschaft

Unterstützt werden ausgewählte Initiativen für die Gesellschaft, der Fokus liegt dabei auf den Bereichen Kultur, Bildung und Wissenschaft sowie Soziales. Die Gruppe Deutsche Börse leistet einen aktiven Beitrag zur Kulturförderung. Das Unternehmen unterstützt unterschiedliche Institutionen und Projekte aus den Bereichen bildende Kunst und Musik. Im Mittelpunkt des Kunstengagements steht die Förderung zeitgenössischer Fotografie. Ausgangspunkt hierfür ist die eigene Fotokunst-Sammlung, die Art Collection Deutsche Börse, die seit zehn Jahren kontinuierlich wächst. Auf diesem Gebiet werden Ausstellungsprojekte und die Entwicklung junger Fotokünstler gefördert.

Die Gruppe Deutsche Börse investiert in den Bereich Bildung und Wissenschaft und damit in die Zukunft der Gesellschaft. Ausgehend vom Konzept des lebenslangen Lernens fördert die Deutsche Börse innovative Bildungs- und Wissenschaftsprojekte von der Grundschule über Stipendienprogramme für Studenten bis hin zu Forschungsprojekten mit dem Schwerpunkt Finanz- und Kapitalmärkte.

Des Weiteren werden gezielt soziale Einrichtungen und Hilfsprojekte unterstützt. Dies entspricht der Überzeugung, damit einen wertvollen Beitrag als notwendige Ergänzung zur staatlichen Sicherung zu leisten. Das Engagement erfolgt entweder finanziell mittels klassischer Spenden oder zunehmend durch das tatkräftige Engagement der Mitarbeiter der Gruppe Deutsche Börse an den verschiedenen Standorten, die ihre Arbeitskraft bzw. ihre Expertise zur Verfügung stellen.

Umwelt

Als globaler Finanzdienstleister sieht sich die Deutsche Börse, auch als nicht produzierendes Unternehmen, in der Verantwortung umweltbewusst und nachhaltig zu handeln. So setzt sich die Deutsche Börse nicht nur für die eigene umweltschonende Betriebsökologie, sondern auch für einen ökologischen Handelsplatz ein. In Kooperation mit der Energiebörse European Energy Exchange AG (EEX) wird der Handel mit Emissionszertifikaten ermöglicht. Mit dem geplanten Neubau des Unternehmens in Eschborn setzt die Deutsche Börse Maßstäbe: Dieser wird deutschlandweit zu den energieeffizientesten und ressourcenschonendsten Gebäuden zählen.

Mitarbeiter

Neben einem Überblick zu klassisch personalbezogenen Themen im Bereich Mitarbeiter konzentriert sich die Gruppe Deutsche Börse im Rahmen ihrer Corporate Responsibility-Aktivitäten zum einen auf das Thema „Diversity“. Die Deutsche Börse zeichnet durch ihre Vielfalt aus: 3.395 Mitarbeiter aus 65 Nationen unterstützen Kunden in der ganzen Welt und stehen für die globale Orientierung der Gruppe Deutsche Börse. Zum anderen liegt ein Fokus auf den Themen Work-Life-Balance, also Maßnahmen und Initiativen, um Beruf und Privatleben optimal zu vereinbaren.

Ökonomie

Die Gruppe Deutsche Börse hat sich zu einer der weltweit erfolgreichsten Börsenorganisationen entwickelt. Nur durch internationale Wettbewerbsfähigkeit und Gewinnerzielung kann dauerhaft und nachhaltig Verantwortung gegenüber der Gesellschaft übernommen werden. Deshalb hat die Deutsche Börse nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Wirtschaften und eine auf Wertschöpfung ausgerichtete Leitung und Kontrolle (Corporate Governance) zu ihren Leitmotiven gemacht.

Der Corporate Responsibility-Bericht veröffentlicht detailliert die Grundsätze des Unternehmens im Hinblick auf verantwortungsvolle Unternehmensführung und Ökonomie sowie die zahlreichen wirtschaftspolitischen Initiativen.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie