Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse und Philippine Stock Exchange unterzeichnen Absichtserklärung für mögliche Kooperation bei Marktdaten

05.08.2014

Deutsche Börse Market Data + Services und die Philippine Stock Exchange, Inc. (PSE) haben eine gemeinsame Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) für eine mögliche Zusammenarbeit der beiden Börsen im Bereich Marktdaten unterzeichnet.

Schwerpunkte hierbei sollen die Lizensierung von Marktdaten, die Ausweitung der Vertriebskanäle für Echtzeitdaten, Produktentwicklung und Innovation sein.Gemäß der Erklärung beabsichtigen die Deutsche Börse und die Philippine Stock Exchange nun, diese Möglichkeiten zu evaluieren und bis Ende des 3. Quartals 2014 an einer konkreten Ausgestaltung zu arbeiten.

„Als Betreiberin einer der ältesten und renommiertesten Handelsplätze Südostasiens stellt die Philippine Stock Exchange für uns einen interessanten Kooperationspartner für Marktdaten dar. Durch Bündelung unserer Kräfte können wir neue Wachstumsbereiche und Synergien erschließen, die dem Marktdatenangebot und den entsprechenden Dienstleistungen beider Partner zugutekommen. Wir freuen uns darauf, künftig eng mit der PSE zusammenarbeiten zu dürfen“, erklärte Hauke Stars, Mitglied des Vorstands und Verantwortliche für den Geschäftsbereich Information Technology und Market Data + Services der Deutschen Börse.

„Durch das rege Interesse von Anlegern an der philippinischen Börse ist der Bedarf an umfassenderen Marktdaten gestiegen. Wir sind sehr erfreut über diese Partnerschaft, denn die Börse lotet kontinuierlich Möglichkeiten zur Verbesserung ihres Marktdatensegments aus – als Dienstleister und als Einnahmequelle“, kommentierte der President und CEO der PSE, Hans B. Sicat.

Bereits vergangenes Jahr ging die Deutsche Börse verschiedene Partnerschaften im Bereich Marktdaten mit anderen Börsen in Asien ein und die Zusammenarbeit mit der PSE stellt das jüngste Projekt dar. Im April 2014 gaben die Deutsche Börse und die Shanghai Stock Exchange (SSE) die Zusammenarbeit bekannt und die SSE übernahm die Echtzeit-Bereitstellung, die Vermarktung und den Vertrieb der wichtigsten Marktdatenprodukte der Deutschen Börse in Festlandchina. Im Oktober 2013 wurde die Deutsche Börse exklusiver Lizenzgeber von Marktdaten und Informationsprodukten der Bombay Stock Exchange für internationale Kunden.


Über Deutsche Börse – Market Data + Services
Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Geschäftsbereich Market Data + Services beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern aber auch plattformunabhängige exklusive Handelssignale wie z.B. Wirtschaftsindikatoren und Finanznachrichten. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 1.000.000 Wertpapiere, sowie rund 10.500 Indizes inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.

Über die Philippine Stock Exchange
Die Philippine Stock Exchange ist die einzige Börse auf den Philippinen und gehört zu den wachstumsstärksten Handelsplätzen der Region. Sie wurde bei den Marquee Awards der Fachzeitschrift Alpha Southeast Asia 2013 zur besten Börse Südostasiens gekürt. Im Dezember 2003 erfolgte die Erstnotierung der PSE-Aktien, womit die PSE die zweite Börse in Südostasien war, deren Anteile öffentlich gehandelt wurden. Gegenwärtig sind die Titel von 260 Unternehmen, ETFs und Optionsscheine an der PSE notiert.

Pressekontakt:

Naomi Pickens

Deutsche Börse

naomi.pickens@deutsche-boerse.com / 1-212-669-6459

Presse-Hotline: 49 69 211 1 1500

Christina Hudelmayer

Deutsche Börse

+49 (0) 69 211 17854

christina.hudelmayer@deutsche-boerse.com

Martha H. Vinzons

Philippine Stock Exchange

mhvinzons@pse.com.ph

+632 688-7583

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://deutsche-boerse.com/mda/dispatch/de/kir/gdb_navigation/mda
http://www.pse.com.ph/stockMarket/home.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Rückgang, aber noch keine Tendenzwende
21.11.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften