Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse und China Construction Bank gehen strategische Partnerschaft ein

30.03.2015

Die Gruppe Deutsche Börse und die China Construction Bank (CCB) haben den Abschluss einer strategischen Kooperation bekannt gegeben. Beide Partner haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

Die Gruppe Deutsche Börse ist ein führender globaler Anbieter von Finanzmarkt-Infrastrukturdienstleistungen mit globaler Reichweite und Sitz in der EU. Die China Construction Bank mit Sitz in Peking zählt zu den größten chinesischen Geschäftsbanken mit Repräsentanzen in wichtigen internationalen Finanzzentren.

Gemäß der Vereinbarung werden die beiden Institute eine bevorzugte Partnerschaft eingehen. Gemeinsam soll analysiert werden, welche Potenziale für Kooperationen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg in ihren jeweiligen geografischen Märkten existieren.

Zu den möglichen Formaten gehören unter anderem die Ausweitung der Geschäftsaktivitäten der CCB in der Europäischen Union, beispielsweise durch eine Handels- und Clearingmitgliedschaft der CCB an den Märkten Xetra und Eurex sowie im Clearinghaus Eurex Clearing.

Auch im Post-Trading und Custody-Bereich wird eine Zusammenarbeit angestrebt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die gemeinsame Entwicklung des Offshore-Renminbi-Marktes in Deutschland und Europa. Um diese Vorhaben zu unterstützen, planen beide Parteien auch eine intensive Zusammenarbeit im Bereich Aus- und Weiterbildung.

CCB begrüßt die Partnerschaft mit einer der führenden Börsenorganisationen der Welt. Durch die Vereinbarung könnten beide Partner erheblich zur weiteren Internationalisierung des Renminbi als internationale Leitwährung beitragen.

„Wir sehen diese weitere, nun vereinbarte strategische Partnerschaft mit der China Construction Bank als wichtigen Schritt in unserer Asien-Strategie. Wir freuen uns darauf, unsere konzernweite Expertise in diese Partnerschaft einzubringen, um in den zunehmend globalen Märkten qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen mit chinesischem Bezug anzubieten“, sagte Reto Francioni, CEO der Deutsche Börse AG.

Über China Construction Bank

Als führende Geschäftsbank in China bietet die China Construction Bank eine umfassende Palette an Commercial Banking-Produkten und -Dienstleistungen für eine breite Kundenbasis, zu der eine Vielzahl der größten Konzerne und führenden Unternehmen aus für die chinesische Wirtschaft strategisch wichtigen Branchen gehört. Die Bank besteht aus drei Hauptgeschäftssegmenten – Corporate Banking, Personal Banking und Treasury – und zählt bei einigen Produkten und Dienstleistungen, u.a. Infrastrukturfinanzierungen, Wohnbauhypotheken und Bankkarten, zu den Marktführern in China.

2014 feierte die China Construction Bank ihr 60-jähriges Bestehen. Im Laufe ihrer Unternehmensgeschichte ist die Bank hinsichtlich Vermögen und Rentabilität zu einer der weltweit führenden Banken geworden. Trotz der Konjunkturabkühlung im Jahr 2014 verzeichnet sie weiterhin eine stabile und solide Geschäftsentwicklung. Zum Ende des dritten Quartals 2014 war das Gesamtvermögen der Bank gegenüber 2013 um 8,9 Prozent auf 16.735,863 Mrd. RMB angewachsen und es wurde ein Nettogewinn von 190,685 Mrd. RMB erzielt. Dies entspricht einem Plus von 7,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Rentabilität der Gesamtaktiva (RoAA) und die Eigenkapitalrentabilität (RoAE) betrugen auf annualisierter Basis 1,58 Prozent bzw. 22,14 Prozent. Die Bank verfügt über ein Netzwerk von 14.856 Niederlassungen und Filialen in Festland-China sowie ausländischen Niederlassungen, u.a. in Hongkong, Macao, Singapur, Frankfurt, Johannesburg, Tokio, Osaka, Seoul, New York, Ho-Chi-Minh-Stadt, Sydney, Melbourne, Taipeh, Luxemburg, Brisbane und Toronto. Darüber hinaus betreibt die Bank mehrere Tochtergesellschaften, darunter CCB Asia, CCB International, CCB London, CCB Russia, CCB Dubai, CCB Europe, CCB New Zealand, CCB Principal Asset Management, CCB Financial Leasing, CCB Trust, CCB Life und CCB Commodity. Über dieses Netzwerk aus Niederlassungen, Filialen und Tochtergesellschaften bietet die Bank ihren Kunden ein umfassendes Angebot an Finanzdienstleistungen.

Über die Gruppe Deutsche Börse

Als einer der führenden Dienstleister der globalen Wertpapierbranche bietet die Gruppe Deutsche Börse Produkte und Dienstleistungen für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Marktdatenanbieter. Die Gruppe deckt die gesamte Prozesskette vom Handel über Clearing und Abwicklung bis hin zur Wertpapierverwahrung an. Darüber hinaus vertreibt die Deutsche Börse Marktdaten, Indizes und Analysen und ist Dienstleister für die Entwicklung und den Betrieb von IT-Systemen.

Weiterführende Links
www.ccb.com

Ansprechpartner für die Medien:
Frank Herkenhoff / Heiner Seidel, Tel: +49 69 2 11-1 15 00

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig
24.04.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Mehr Existenzgründungen in den Freien Berufen – weniger im gewerblichen Bereich
24.04.2018 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von der Genexpression zur Mikrostruktur des Gehirns

24.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Bestrahlungserfolg bei Hirntumoren lässt sich mit kombinierter PET/MRT vorhersagen

24.04.2018 | Medizintechnik

RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig

24.04.2018 | Wirtschaft Finanzen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics