Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse und BSE bauen ihre Zusammenarbeit weiter aus

10.03.2015

Marktteilnehmer der BSE können künftig Access Points der Deutschen Börse in Hongkong und Singapur nutzen und sich über das N7-Netzwerk anbinden

Deutsche Börse, Eurex und die Bombay Stock Exchange (BSE) haben einen weiteren Meilenstein ihrer strategischen Kooperation bekannt gegeben, durch den Marktteilnehmer der BSE in bestimmten Auslandsmärkten vom Netzwerk-Leistungsangebot der Deutschen Börse profitieren können.

Ab dem zweiten Quartal 2015 stehen ihnen die N7-Netzwerk-Services der Deutschen Börse zur Verfügung, die sich durch sehr hohe Stabilität und geringe Latenz auszeichnen. Künftig sind die BSE-Backends in Indien über die Deutsche Börse Access Points (Datenzentren) in den beiden großen Finanzzentren Hongkong und Singapur erreichbar.

Dieses direkt an die Markteilnehmer gerichtete Angebot der Deutschen Börse ermöglicht es diesen, ihre Handelsabwicklungssysteme an die von der BSE betriebenen Börsen anzubinden: Aktien-, Derivate- und Devisenmärkte. Aktuell werden die beiden Access Points vor allem von Eurex-Teilnehmern genutzt.

Diese Ausweitung der Kooperation bedeutet eine enorme Verbesserung der Anbindung von BSE-Kunden, die von Hongkong oder Singapur aus agieren. Sie profitieren von einem erfahrenen, auf den Bereich Finanztechnologie spezialisierten Netzbetreiber. Seit 2013 nutzen die BSE-Märkte bereits T7, die hochmoderne Handelsarchitektur der Deutschen Börse.

„Wir freuen uns, dass die Deutsche Börse unseren Teilnehmern und Investoren ihr N7-Netzwerk zur Verfügung stellt. Dieses Angebot wird die Infrastrukturdienstleistungen verbessern, von denen unsere Teilnehmer und Investoren profitieren können. Die Nutzung von N7 wird die indischen Märkte größeren Kunden im Ausland näher bringen und weiteres Kapital für die indischen Kapitalmärkte anziehen“, sagte Ashishkumar Chauhan, Managing Director & Vorstandsvorsitzender der BSE.

„Wir freuen uns, Kunden unseres Partners BSE Marktzugang zu unseren globalen Netzwerk-Services anzubieten“, ergänzte Holger Wohlenberg, Managing Director Market Data & Services, Deutsche Börse AG. „Dies unterstreicht einmal mehr die Attraktivität unserer Hochverfügbarkeits- und Niedriglatenznetzwerk-Services.“

„Mit dieser neuen Kooperationsinitiative können Marktteilnehmer in Hongkong und Singapur dieselbe stabile Hochleistungsnetzinfrastruktur nutzen wie unsere Marktteilnehmer bei Eurex Exchange“, erklärte Tom Bendixen, Senior Vice President, Eurex, und Mitglied des BSE-Boards.

Über Deutsche Börse – Market Data + Services
Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren.

Der Geschäftsbereich Market Data + Services beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern, aber auch plattformunabhängige exklusive Handelssignale, wie z.B. Wirtschaftsindikatoren und Finanznachrichten. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 1.000.000 Wertpapiere, sowie rund 10.825 Indizes inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.

Weiterführende Links
www.mds.deutsche-boerse.com

Pressekontakte:

Deutsche Börse AG:
Christina Hudelmayer / Heiner Seidel, Tel.: +49 69 2111 1500

BSE:
Yatin Padia, phone: +91 22 22728516

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Rückgang, aber noch keine Tendenzwende
21.11.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie