Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse IPO-Indikator liefert positive Prognose für Erstnotizen in Frankfurt

28.01.2013
Günstige Marktbedingungen für Börsengänge im ersten Quartal erwartet

Die Deutsche Börse hat am Montag den IPO-Sentiment-Indikator zur Prognose von Emissionsaktivitäten für das 1. Quartal 2013 veröffentlicht. Demnach ist das IPO-Klima, das die Stimmung der Investoren, Unternehmen und emissionsbegleitenden Banken am Primärmarkt widerspiegelt, mit 32,43 Punkten gegenüber dem vergangenen Quartal mit 32,8 Punkten gleichbleibend positiv geblieben.

Im Gegensatz zu den globalen IPO-Aktivitäten sehen Marktteilnehmer in Frankfurt eine günstige Phase für Aktienplatzierungen und rechnen in den kommenden Monaten mit einem für sie positiven Preisniveau. Auch die niedrigere Volatilität und eine höhere Bewertung von Aktien wirken positiv auf den Primärmarkt. Nach den Erhebungen ist vor allem ab März mit Börsengängen zu rechnen. Dieses Zeitfenster ergibt sich vor allem daraus, dass Unternehmen, die sich auf einen Börsengang vorbereiten, bis März die Jahresabschlüsse erstellen, ab Mai werden entsprechend die Halbjahresabschlüsse vorbereitet.

Obwohl der DAX-Index gestiegen ist, bewerten die Befragten das derzeitige Preisniveau nicht mehr so positiv wie noch vor drei Monaten, die Erwartungen an die weitere Kursentwicklung sind jedoch gestiegen. Allerdings ist das Kurs/Gewinn-Verhältnis, und damit eine wichtige Kennzahl der Aktienbewertung, mit 13 noch unter seinem langfristigen Mittel.

Die anhaltend niedrige Volatilität deutscher Bluechip-Werte wirkt nachhaltig positiv auf den Primärmarkt. Im betrachteten Zeitraum von Ende Oktober 2012 bis Januar 2013 sind die erwarteten Preisschwankungen der DAX-Aktien auf Sicht von 30 Tagen, gemessen am VDAX-New, von 16 Prozent bis auf 13 Prozent gesunken, und dies bei geringen Ausschlägen. Vor einem Jahr lag die Volatilität hier noch bei

40 Prozent, der langfristige Mittelwert liegt bei nahezu 20 Prozent. Eine mögliche Erklärung für die Auswirkung der Volatilität auf das Emissionsgeschehen liegt in der Unsicherheit, die stärkere Kursbewegungen für den Emissionserlös und damit den Erfolg eines Börsengangs bedeuten.

Der IPO-Sentiment-Indikator wurde vom Center for Entrepreneurial and Financial Studies (CEFS) an der TU München gemeinsam mit der Deutschen Börse entwickelt.

Der Indikator, der sich intensiv mit den Rahmenbedingungen für Börsengänge befasst, setzt sich zusammen aus Befragungen unter Marktteilnehmern zum IPO-Klima und wird durch Berechnungen mit quantitativen Größen wie Aktienpreise, Zeichnungsgewinne und Volatilität ergänzt. Dieses Stimmungsbarometer für den Primärmarkt wird quartalsweise veröffentlicht und bietet Investoren, Emittenten und Banken ein Instrument für eine Einschätzung der Marktlage.

Den ausführlichen Bericht und weitere Informationen finden Sie über diesen
Link: www.boerse-frankfurt.de/sentiment
Ansprechpartner für die Medien
Leticia Adam,
Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 2766,
E-Mail: Leticia.Adam@Deutsche-Boerse.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.boerse-frankfurt.de/sentiment

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Plasmonic biosensors enable development of new easy-to-use health tests

14.12.2017 | Health and Medicine

New type of smart windows use liquid to switch from clear to reflective

14.12.2017 | Physics and Astronomy

BigH1 -- The key histone for male fertility

14.12.2017 | Life Sciences