Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse führt DAX Risk Control-Indizes ein

04.04.2011
Die Deutsche Börse hat DAX Risk Control-Indizes auf den Markt gebracht, die ein hypothetisches Portfolio abbilden, das die im zugrunde liegenden DAX enthaltenen Risiken steuert. Dieses Portfolio beinhaltet eine Anlage in DAX sowie eine Geldmarktanlage in den Euro Overnight Index Average (EONIA).

Die Asset-Allokation der neuen Indizes wird täglich angepasst, um das gewünschte Risikoniveau beizubehalten.

„Durch die DAX Risk Control-Indizes können Marktteilnehmer die Wertentwicklung eines führenden Blue Chip-Index mit einem festgelegten Risikograd nachbilden, der anhand der Marktvolatilität gemessen wird. Zu den größten Vorteilen dieser Indizes zählen die Möglichkeit zur Partizipation am zugrunde liegenden Markt unter normalen Marktbedingungen bei beträchtlichem Schutz gegen Tail Risks in besonders volatilem Umfeld sowie die Flexibilität, Anforderungen von Anlegern mit ganz unterschiedlich hoher Risikobereitschaft zu erfüllen", so Hartmut Graf, CEO von STOXX Ltd., die für die Vermarktung der Indizes der Deutsche Börse AG und der SIX Group AG, so zum Beispiel DAX und des SMI, zuständig ist.

Die DAX Risk Control-Indizes bilden jeweils ein Portfolio ab, bei dem das Risiko durch entsprechende Verlagerung der Gewichtung zwischen dem risikofreien Geldmarktsatz (EONIA) und der risikoreicheren Anlage (DAX) gesteuert wird. Dabei gibt es vier Berechnungsvarianten, die auf die Beibehaltung einer Zielvolatilität von 5, 10, 15 bzw. 20 Prozent ausgerichtet sind. Sinkt das Risikoniveau eines DAX Risk Control Index unter diese Zielparameter, wird die Allokation automatisch an den zugrunde liegenden DAX angepasst. Steigt das Risikoniveau über den jeweiligen Zielwert, wird die risikofreie Komponente (EONIA) stärker gewichtet. Darüber hinaus wird das Engagement zur Vermeidung extrem gehebelter Positionen auf maximal 150% begrenzt.

Die DAX Risk Control-Indizes sind als Total Return (TR)- und Excess Return (ER)-Variante verfügbar. Der Excess Return-Index misst den Ertrag des DAX Risk Control (TR) Index abzüglich des EONIA-Ertrags. Der Index wird in Euro berechnet. Es stehen tägliche historische Daten seit dem 18. Mai 1999 zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website für die DAX-Indizes unter www.dax-indices.com.

Pressekontakt: Naomi Kim +1-212-897-0274

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Control-Indizes Deutsche Börse EONIA Indizes Portfolio Risikoniveau excess

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics