Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse baut Verfügbarkeit von AlphaFlash in Asien weiter aus

07.12.2010
Zwei neue Datenzentren in Singapur / „AlphaFlash“ liefert makroökonomische Daten aus China, Japan und Australien

Der maschinenlesbare Algo-News-Feed „AlphaFlash” von Deutsche Börse – Market Data & Analytics ist ab sofort in zwei Datenzentren in Singapur verfügbar.

Darüber hinaus werden makroökonomische Daten aus China, Japan und Australien in den Datenstrom aufgenommen. Damit steigt die Gesamtzahl der Indikatoren auf 240. An der Aufnahme asiatischer Daten und der Bereitstellung zusätzlicher Anbindungsmöglichkeiten in Asien-Pazifik wurde seit Einführung des Datenstroms im April 2010 gearbeitet. Datenzentren in Sydney und Tokio wurden im November angebunden.

In Singapur wird AlphaFlash in den von SingTel Group betriebenen Datenzentren Kim Chuan und Comcentre III verfügbar sein. Finanzinstitute können sich leicht anbinden.

Ab dem 3. Januar 2011 wird AlphaFlash auch Wirtschaftsdaten aus China, Japan und Australien liefern. Das neue Datenprodukt informiert unter anderem über Inflation, Industrieproduktion, Währungsreserven, Geldmengen, Arbeitslosenzahlen und BIP-Zahlen. Datenquellen sind die jeweiligen Zentralbanken, die nationalen Statistikämter und Behörden. „Aufgrund der wachsenden Bedeutung des algorithmischen Handels und der wirtschaftlichen Bedeutung Asiens für den Rest der Welt, ist diese Region ein wichtiger Markt für AlphaFlash. Kunden können AlphaFlash-Daten in den asiatischen Datenzentren direkt in ihre lokalen Handelsapplikationen integrieren. Da makroökonomische Daten aus Asien weltweit Märkte bewegen, suchen Algo-Trader überall auf der Welt nach ultra-schnellem Zugang zu diesen Wirtschaftsdaten,“ sagte Georg Groß, Head of Front Office Data & Analytics bei der Deutschen Börse.

AlphaFlash Abonnenten können zwischen verschiedenen regionalen Datenpaketen wählen, z.B. USA, Kanada, Europa oder Asien und müssen nicht das gesamte Datenportfolio auf einmal beziehen. Außerdem wird Kunden ein breites Spektrum an Anbindungsmöglichkeiten geboten. AlphaFlash ist jetzt in den folgenden 11 Datenzentren verfügbar: Chicago, Secaucus (New Jersey), Washington D.C., Frankfurt, London (3), Sydney, Tokio und Singapur (2). Die Anbindung weiterer Datenzentren ist in Planung.

Der im April 2010 eingeführte Datenfeed AlphaFlash liefert innerhalb von Mikrosekunden maschinenlesbare, makroökonomische Indikatoren aus den USA, Kanada und Europa und ab Januar 2011 auch aus der asiatisch-pazifischen Region. Die Daten informieren über Zentralbankentscheidungen, Beschäftigungszahlen, Statistiken zum Häusermarkt und Bruttoinlandsproduktzahlen.

AlphaFlash wurde von Deutsche Börse – Market Data & Analytics mit Unterstützung der Tochterunternehmen Need to Know News (NTKN) und Market News International (MNI) entwickelt. NTKN und MNI haben als akkreditierte Nachrichtenagenturen direkten Zugang zu den Freigabestellen („lock-up rooms“) aller relevanten Behörden und Institutionen und zu Veröffentlichungen mit Sperrfrist. Wirtschaftsdaten werden so aufbereitet, dass sie dem geschwindigkeitssensitiven algorithmischen Handel unmittelbar nach Freigabe mit geringster Latenz zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen über AlphaFlash finden Sie unter: www.deutsche-boerse.com/alphaflash_d

Über Deutsche Börse – Market Data & Analytics Der Deutsche Börse Geschäftsbereich Market Data & Analytics erhebt, veredelt und vertreibt unabhängige, kapitalmarktrelevante Daten und Informationen.

Zum Produktportfolio gehören, Kursdaten, Handelsstatistiken, Analysen, Stammdaten, Finanznachrichten und über 3.000 Indizes, die das internationale Finanzmarkt-geschehen dokumentieren und transparent machen.

Ansprechpartner für die Medien:
Naomi Kim +1-212-897-0274
Andreas von Brevern +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index setzt Anstieg fort
22.06.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Beschäftigung legt weiter zu
29.05.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten

„Mehr sehen, als das Auge erlaubt“, das ist ein Anspruch, dem die Hyperspektrale Bildgebung (HSI) gerecht wird. Die neue Kameratechnologie ermöglicht, Licht nicht nur ortsaufgelöst, sondern simultan auch spektral aufgelöst aufzuzeichnen. Das bedeutet, dass zur Informationsgewinnung nicht nur herkömmlich drei spektrale Bänder (RGB), sondern bis zu eintausend genutzt werden.

Das Fraunhofer IWS Dresden entwickelt eine integrierte HSI-Lösung, die das Potenzial der HSI-Technologie in zuverlässige Hard- und Software überführt und für...

Im Focus: Can we see monkeys from space? Emerging technologies to map biodiversity

An international team of scientists has proposed a new multi-disciplinary approach in which an array of new technologies will allow us to map biodiversity and the risks that wildlife is facing at the scale of whole landscapes. The findings are published in Nature Ecology and Evolution. This international research is led by the Kunming Institute of Zoology from China, University of East Anglia, University of Leicester and the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research.

Using a combination of satellite and ground data, the team proposes that it is now possible to map biodiversity with an accuracy that has not been previously...

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten

26.06.2017 | Messenachrichten

Sind Zeitreisen physikalisch möglich?

26.06.2017 | Physik Astronomie

Auf der Suche nach Hochtechnologiemetallen in Norddeutschland

26.06.2017 | Geowissenschaften