Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream will gleichtägige operative Umgebung für Asien-Pazifik anbieten

08.09.2008
Clearstream, das Post-Trade-Segment der Deutsche Börse Group will Kunden im asiatisch-pazifischen Raum eine operative Umgebung für die gleichtägige Abwicklung an Arbeitstagen in dieser Region bieten.

Gleichzeitig werden für die gleichtägige Abwicklung Fristen für die wichtigsten Währungen im asiatisch-pazifischen Raum (Australischer Dollar, Neuseeland-Dollar, Hongkong-Dollar, Singapur-Dollar und Japanischer Yen) eingeführt.

Aufgrund der Zeitverschiebung müssen Kunden in Asien-Pazifik derzeit ihre Transaktionen vorfinanzieren oder finanzieren. Durch gleichtägige Zahlungsfristen ist die Abwicklung für die Kunden ebenso effizient, wie wenn sie in US-Dollar, Euro oder einer anderen gängigen Währung erfolgen würde.

Damit werden die Finanzierungskosten der Kunden wesentlich verringert. Im Rahmen dieser Umstellung erfolgt die Umstrukturierung des operativen Supports für den Markt, damit ein effizienter Ablauf der Zahlungs-, Kredit- und Abwicklungsgeschäfte an asiatischen Arbeitstagen gewährleistet werden kann.

Nach Einführung einer neuen Generation von Abwicklungsumgebung im vergangenen März erfolgt nun die Entwicklung der geplanten Verbesserungen für asiatische Arbeitstage im Laufe von 2009. Die Annahmefristen für Instruktionen bei Clearstream betragen auf den europäischen und amerikanischen Hauptmärkten

15 Minuten, und die gleichtägige Abwicklung von inländischen Transaktionen am Heimatmarkt erfolgt innerhalb von 15 Minuten nach Instruktionserhalt.

Clearstream deckt alle Stufen des Transaktionslebenszyklus ab. Zu den Services, die von der neuen Umgebung profitieren, gehört nicht nur die Abwicklung selbst, sondern auch die Validierung von Instruktionen, das Matching (Abgleich von Transaktionen), die Bearbeitung von und Rückmeldung zu inländischen Marktinstruktionen, die Verarbeitungsreihenfolge von Instruktionen, die entsprechende Deckung, die Zuweisung und Substitution von Sicherheiten sowie das Reporting. Diese Änderungen ermöglichen Clearstream, sein Engagement in dem asiatisch-pazifischen Raum erheblich zu verstärken. Seit 1992 ist Clearstream in Asien-Pazifik mit Büros in Hongkong und Dubai vertreten. 2007 wurden Niederlassungen in Singapur und Tokio eröffnet.

Philippe Metoudi, Mitglied des Executive Board und verantwortlich für den Bereich Relationship Management in Asien-Pazifik, dem Mittleren Osten und Afrika sagte: "Dies ist eine logische Ausweitung unseres Serviceangebots für unseren Kundenstamm in Asien-Pazifik und eine Reaktion auf ihre Bedürfnisse bei grenzüberschreitenden Transaktionen. 2007 haben wir neue Büros in Singapur und Tokio eröffnet, um Clearstreams langjährige Präsenz in Hongkong zu stärken.

Mit Abwicklungslösungen, die auf die Bedürfnisse der Kunden bei Abwicklungs- und Finanzierungsgeschäften am gleichen Tag zugeschnitten sind, verstärken wir nun unser Engagement im Bereich Kundenservice.

Mark Gem, Mitglied des Executive Board und zuständig für den Bereich Business Management, fügte hinzu: "Wir sind weltweit tätig. Nachdem wir unsere Ziele in Europa mit Erfolg umgesetzt haben, konzentrieren wir uns nun darauf, unseren Kunden an den asiatischen Heimatmärkten das gleiche Serviceniveau zu bieten.

Unsere Vision der Interoperabilität ist es, unseren Kunden die Abwicklung mit Kontrahenten weltweit zu ermöglichen, unabhängig vom Handels- oder Verwahrort, und zwar ebenso effizient, als würde es sich um inländische Kontrahenten handeln."

Ansprechpartner: Bruno Rossignol / Yolande Theis +352-243-31500, bruno.rossignol@clearstream.com / yolande.theis@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Rückgang, aber noch keine Tendenzwende
21.11.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie