Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream verstärkt Engagement in Asien durch Abwicklungsverbindung zu den Philippinen

23.10.2012
* Abwicklungsverbindung zu den Philippinen seit 22. Oktober 2012 in Betrieb

* Internationale Anleger erhalten einfacheren Zugang zum philippinischen Markt

* Standard Chartered Bank Philippines agiert als Unterdepotbank
Clearstream hat eine neue Abwicklungsverbindung eingerichtet, um institutionellen Anlegern Zugang zum philippinischen Wertpapiermarkt zu bieten.

Das Unternehmen wird Abwicklungs- und Verwahrdienstleistungen für alle Anlageklassen bieten, die auf den Philippinischen Peso lauten.

Dazu zählen börsennotierte Aktien, Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, Optionsscheine, Schatzwechsel (Treasury Bills) und Depository Receipts. Durch die Verbindung können Clearstream-Kunden mit Clearstream als zentraler Schnittstelle Nachhandelslösungen für den philippinischen Markt entwickeln.

Clearstream ist der einzige internationale Zentralverwahrer (ICSD) mit einer vollständig funktionsfähigen Abwicklungsverbindung zu den Philippinen. Standard Chartered Bank Philippines ist der Partner und die Unterdepotbank von Clearstream vor Ort.

Mark Gem, Mitglied des Vorstands von Clearstream und Head of Business Management, sagte: „Unter internationalen Anlegern wächst zunehmend der Wunsch, in Asien zu investieren, und die Philippinen sind dabei ins Rampenlicht gerückt. Wir unterstützen bereits seit einigen Jahren die Emission von Wertpapieren, die auf Philippinische Pesos lauten, und erweitern nun unseren Service um das Angebot für inländische Wertpapiere zusammen mit dem Marktspezialisten Standard Chartered Bank als lokalem Vertreter. Wir arbeiten weiter daran, den Zugang zu asiatischen Märkten zu erleichtern und verbinden asiatische Emittenten mit Investoren weltweit.“

Simon Cleary, Global Head of Custodian Banks, Standard Chartered, sagte:
„Wir sind sehr erfreut, das Serviceangebot zu erweitern, das wir Clearstream derzeit anbieten, und den Ausbau der internationalen Zugangswege zum philippinischen Markt zu unterstützen. Unsere Bestellung zur Unterdepotbank ist ein Beleg für unsere Fähigkeit, flexible Lösungen für Entwicklungsländer und Schwellenmärkte zu lancieren, was entscheidend dafür war, dass wir Clearstream die passende Lösung bieten konnten. Wir freuen uns auf eine starke Partnerschaft.“
Nach Angaben des Internationalen Währungsfonds (IWF) verzeichnete die philippinische Wirtschaft im Jahr 2010 einen Rekordzuwachs von 7,3 Prozent.

Das Wirtschaftswachstum hat sich 2011 zwar auf 3,7 Prozent verringert, für 2012 und die darauffolgenden Jahre wird jedoch eine Wachstumsrate über dem Niveau von 2011 erwartet. Der Aktienmarkt des Landes entwickelt sich weiterhin äußerst erfreulich: Der Philippine Stock Exchange Index (PSEi) verzeichnete am 3. Oktober 2012 ein Allzeithoch und übertraf damit eine Reihe von Höchstwerten, die bereits im Jahresverlauf erreicht wurden. Der philippinische Aktienmarkt gehört zu den stärksten Märkten in Asien. Das Land strebt derzeit ein Investment Grade-Rating an.

Clearstream ist bereits seit langem in Asien vertreten: Das Unternehmen eröffnete seine erste Niederlassung in der Region in Hongkong im Jahr 1990.

Clearstream hat zudem Niederlassungen in Dubai (seit 1995) und Tokio (seit
2007) sowie in Singapur (seit 2009) – dem operativen Knotenpunkt des Unternehmens in der Region. Clearstream bietet Zugang zu folgenden asiatischen Märkten: China (B-Shares), Hongkong, Indonesien, Japan, Malaysia, Philippinen, Singapur, Südkorea und Thailand. Das Unternehmen erzielt derzeit 20 Prozent seines Umsatzes als ICSD in Asien. Das Unternehmen unterhält langjährige Geschäftsbeziehungen zu den Philippinen und hat seit mehr als zwei Jahrzehnten Kunden in dieser Region.

Clearstream verfügt im Kreise der internationalen Zentralverwahrer (ICSD) über das größte Abwicklungsnetzwerk mit Abwicklungsverbindungen zu 53 Inlandsmärkten auf der ganzen Welt, davon 33 in Europa, sechs in Nord- und Südamerika, elf im asiatisch-pazifischen Raum und drei im Nahen Osten und Afrika. Damit bietet Clearstream das größte Netzwerk unter den internationalen Zentralverwahrern weltweit und ermöglicht Kontrahenten in lokalen Märkten, Transaktionen mit zugelassenen Wertpapieren mithilfe seiner operativen Knotenpunkte, u.a. in Singapur, effizient abzuwickeln.

Internationale Zentralverwahrer wie Clearstream wurden in den Siebzigerjahren für die Abwicklung und Verwahrung von Eurobonds ins Leben gerufen. In den vergangenen Jahren wurden Abwicklungsverbindungen zu Dutzenden Märkten errichtet, sodass inzwischen ein beträchtlicher Teil der Umsätze von ICSDs auf die Abwicklung von Transaktionen mit inländischen Wertpapieren – vor allem europäischen Staatsanleihen – entfällt. Abwicklungsverbindungen ermöglichen ICSD-Teilnehmern die Abwicklung von Transaktionen mit anderen Teilnehmern desselben oder eines anderen ICSD, aber auch mit lokalen Marktteilnehmern.

War das Angebot von Clearstream dereinst noch auf Eurobonds beschränkt, umfasst die Dienstleistungspalette heute auch Aktien, Fonds, strukturierte Produkte und Rohstoffe.

Über Clearstream

Clearstream ist das für Nachhandelsdienstleistungen und weltweite Bereitstellung von Liquidität zuständige Segment der Gruppe Deutsche Börse. Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 53 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund
2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als

11,2 Billionen Euro ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer großen Zahl an europäischen Märkten.

Pressekontakt:

Nicolas Nonnenmacher, +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt verhaltener
27.07.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie