Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream verlängert Abwicklungstag und verbessert Abdeckung des US-Marktes

18.12.2013
Als internationaler Zentralverwahrer verlängert Clearstream im April 2014 seine Tagesend-Fristen für Wertpapiere (einschließlich Sicherheiten) und Barmittel an allen amerikanischen Märkten / Kunden profitieren zudem von dem längeren Abwicklungszeitraum für alle internen Transaktionen / Bis 2016 will Clearstream den gesamten Abwicklungstag in den USA abdecken

Clearstream, der für Nachhandelsdienstleistungen zuständige Bereich der Gruppe Deutsche Börse, verlängert als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) seinen Abwicklungstag.

Damit verbessern sich die Fristen für die interne Abwicklung in Form von Barmitteln (Cash) oder Wertpapieren sowie für die Abwicklung an Heimatmärkten mit lokalen Kontrahenten – in den USA, Kanada und Lateinamerika (u.a. Argentinien, Brasilien, Mexiko, Uruguay und Peru). Dieser Schritt vereinfacht zudem den freien Fluss von Sicherheiten (Collateral) innerhalb der verlängerten Fristen.

In einem ersten Schritt wird es ab April 2014 möglich sein, interne und inländische US-Transaktionen über Clearstream bis 20:00 Uhr MEZ (14:00 Uhr EST) abzuwickeln. Damit wird der aktuelle Schlusspunkt von 18:00 Uhr MEZ (12:00 Uhr EST) um zwei Stunden nach hinten verschoben. Die Frist für auf US-Dollar lautende Barmittel wird ebenfalls bis 20:00 Uhr MEZ (14:00 Uhr EST) verlängert. Damit kann das Cash Management näher an den Fristen der lokalen Märkte betrieben werden.

Im Jahr 2015 werden die Fristen dann in einem zweiten Schritt um weitere 1,5 Stunden verlängert, was eine Abwicklung bis 21:30 Uhr MEZ (15:30 Uhr EST) ermöglicht. In einem letzten Schritt soll dann laut Plänen von Clearstream im Jahr 2016 die Abwicklung eines kompletten US-Geschäftstages möglich sein. Auf dem Weg zur Abdeckung des vollständigen US-Geschäftstages wird Clearstream auch verbesserte Abwicklungsfristen für Barmittel und Wertpapiere über sämtliche nord- und lateinamerikanische Abwicklungsverbindungen einführen.

Jeffrey Tessler, Vorstandsvorsitzender von Clearstream, sagte dazu: „Die Ausweitung von internen Abwicklungsfristen und die Fristverlängerung für Wertpapiere und Barmittel verschafft unseren Kunden und den Märkten, die wir bedienen, erheblich mehr Flexibilität. Dies ist ein erster Schritt in der geplanten schrittweisen Anpassung an amerikanische Geschäftszeiten, bis 2016 schließlich der US-Geschäftstag (EST) vollständig abgedeckt sein wird. Im Sicherheitenmanagement erhalten Kunden über unseren Global Liquidity Hub dadurch einen sehr viel besseren Zugang zum hochliquiden US-Markt sowie zum kanadischen Markt, der über ein AAA-Rating verfügt.“

Die Ausweitung des ICSD-Geschäftstags ist Teil einer größer angelegten Initiative von Clearstream, seine Abwicklungszeiten zu verlängern. Der Fristverlängerung bei Barmitteln und Wertpapieren für die westliche Hemisphäre und den dazugehörigen amerikanischen Märkten ging bereits eine umfangreiche Ausweitung der Abwicklungsfristen voraus. Mit dieser wurde 2009 die Interoperabilität mit dem östlichen Teil des Globus für sämtliche asiatischen Märkte verbessert.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 53 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von knapp 11,9 Billionen Euro (Stand: November 2013) ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Pressekontakt

Nicolas Nonnenmacher, +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index startet gut ins neue Jahr
22.02.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vorstoß ins Innere der Atome

Mit Hilfe einer neuen Lasertechnologie haben es Physiker vom Labor für Attosekundenphysik der LMU und des MPQ geschafft, Attosekunden-Lichtblitze mit hoher Intensität und Photonenenergie zu produzieren. Damit konnten sie erstmals die Interaktion mehrere Photonen in einem Attosekundenpuls mit Elektronen aus einer inneren atomaren Schale beobachten konnten.

Wer die ultraschnelle Bewegung von Elektronen in inneren atomaren Schalen beobachten möchte, der benötigt ultrakurze und intensive Lichtblitze bei genügend...

Im Focus: Attoseconds break into atomic interior

A newly developed laser technology has enabled physicists in the Laboratory for Attosecond Physics (jointly run by LMU Munich and the Max Planck Institute of Quantum Optics) to generate attosecond bursts of high-energy photons of unprecedented intensity. This has made it possible to observe the interaction of multiple photons in a single such pulse with electrons in the inner orbital shell of an atom.

In order to observe the ultrafast electron motion in the inner shells of atoms with short light pulses, the pulses must not only be ultrashort, but very...

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorstoß ins Innere der Atome

23.02.2018 | Physik Astronomie

Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Zellen unterschiedlich auf Stress reagieren

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics