Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream verbessert Service zur Stimmrechtsvertretung mit ISS

29.06.2011
  • Vereinbarung mit führendem Anbieter von End-to-End-Lösungen im Bereich Corporate Governance unterzeichnet
  • Förderung aktiver Investorenbeteiligung im Einklang mit Corporate Governance-Richtlinien
  • Service wird vor Beginn der Hauptversammlungssaison 2012 zur Verfügung stehen

Clearstream, das Nachhandelssegment der Gruppe Deutsche Börse, gab heute den Abschluss einer Vereinbarung mit Institutional Shareholder Services (ISS) bekannt. ISS ist ein führender Anbieter von End-to-End-Lösungen im Bereich Corporate Governance.

Clearstream wird die ISS-Infrastruktur einsetzen, um seinen Service zur Stimmrechtsvertretung (Proxy Voting) für alle zugelassenen Instrumente und Proxy Voting-Märkte von Clearstream zu verbessern, sowohl für sein Geschäft als internationaler Zentralverwahrer (ICSD), wie auch als nationaler Zentralverwahrer (CSD) für Deutschland. Der neue Service wird ab Februar 2012 und somit rechtzeitig zur Hauptversammlungssaison zur Verfügung stehen.

Der erweiterte Service soll in- und ausländische Aktionäre bei der Ausübung ihrer Aktionärsrechte unterstützen und ihre aktive Teilnahme entsprechend jüngster Marktinitiativen, wie der EU-Aktionärsrechte-Richtlinie, fördern. Clearstream-Kunden werden über den gesamten Zeitraum der Stimmrechtsabgabe hinweg mit umfangreichen und zeitnahen Informationen versorgt. Ergänzt wird das Angebot durch eine Reihe flexibler Serviceoptionen wie dem Informationsaustausch über SWIFT und das ISS-Onlinesystem ProxyExchange™.

Der verbesserte Proxy Voting-Service verbindet die Erfahrung von Clearstream im Bereich der Eurobonds, Aktien, Renten und Investmentfonds mit dem umfangreichen Wissen von ISS über lokale Marktpraktiken. Zudem bietet der neue Service Kunden die Möglichkeit, ihre Wertpapierleiheaktivitäten zu verwalten und ihr Stimmrecht auf bei Clearstream als Sicherheiten hinterlegte Positionen auszuüben.

Philip Brown, Mitglied des Vorstands von Clearstream und verantwortlich für die Kundenbeziehungen in Europa, Nord- und Südamerika, sagte: „Wir möchten Anleger bei der Ausübung ihres Stimmrechts unterstützen und damit eine aktive Investorenbeteiligung fördern. Daher haben wir unsere Dienstleistungen im Rahmen der Wertpapierverwahrung verbessert, um aufsichtsrechtlichen Anforderungen in diesem Bereich vorzugreifen. Selbst wenn Kunden ihr Stimmrecht derzeit nicht wahrnehmen, lässt die stärkere Konzentration auf Corporate Governance vermuten, dass sie dies in naher Zukunft tun möchten. Unsere Proxy Voting-Lösung bietet Kunden einen erstklassigen Service, der das größtmögliche Spektrum an Wertpapieren und Märkten abdeckt.“

Stephen Harvey, Chef von ISS, sagte: „Ein umfassender Proxy Voting-Service ist ein zentrales Element einer überzeugenden Palette von Wertpapierverwahrungsdienstleistungen. Clearstream-Kunden werden von einem marktführenden Proxy Voting-Service profitieren, der reibungslose Abläufe gewährleistet und es Kunden ermöglicht, sich auf ihre Aufgaben in Bezug auf Corporate Governance zu konzentrieren. Gleichzeitig schafft unsere bewährte Lösung einer sicheren Anwendung und das Hosting der Kundendaten in Genf die Voraussetzung für die vertrauliche Behandlung sensibler Kundendaten.“

Der erweiterte Proxy Voting-Service bietet folgende Funktionalitäten:

* Proaktive Verfolgung von Versammlungen, rund um die Uhr, an jedem Tag

* Abdeckung aller Proxy Voting-Märkte von Clearstream

* Abdeckung aller bei Clearstream zugelassenen Anlagewerte, einschließlich Eurobonds und Investmentfonds

* Abdeckung der Wertpapierdienste in den Bereichen Verwahrung, Wertpapierleihe und Sicherheitenmanagement

* Unterstützung der SWIFT Formate ISO15022 und ISO20022

* Hochentwickeltes Online-Tool für Reporting und Stimmabgabe

* Kundenspezifische Alarmmeldungen

* Englische Übersetzungen von Originaldokumenten (gegebenenfalls) online verfügbar

* Konkurrenzfähige Weisungstermine

* Proaktive Verwaltung von Vollmachten, einschließlich Erstellung von Erinnerungsmeldungen

* Bestätigung des Abstimmungsstatus

* Unterstützung durch Kundendienstmodelle mit zentraler Anlaufstelle und Expert-to-Expert-Ansatz, je nach Wahl des Kunden

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 52 Inlandsmärkten weltweit bereit.

Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 11,3 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über ISS

ISS, 1985 als Institutional Shareholder Services Inc. gegründet, ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für Finanzmarktteilnehmer im Bereich Proxy Advisory (Stimmrechtsberatung) und Corporate Governance. Zu den Dienstleistungen von ISS gehören objektive Proxy-Research und -Analyse, End-to-End-Lösungen für Proxy Voting und Vertrieb, die komplette Abwicklung von Sammelklagen bei Schadenersatzforderungen in Bezug auf Wertpapierverluste sowie verlässliche Governance-Daten und Modelling-Tools. Mehr als 1.700 Kunden verlassen sich auf das Know-how von ISS, um im Bereich Corporate Governance fundierte Entscheidungen zu treffen. ISS ist in Finanzzentren in aller Welt vertreten und eine Tochtergesellschaft von MSCI Inc., einem führenden Anbieter von Tools zur Unterstützung von Anlageentscheidungen internationaler Anleger.

Pressekontakt Clearstream

Nicolas Nonnenmacher +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Pressekontakt ISS
Sarah Ball +44 20 7618 2275
sarah.ball@issgovernance.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index weiter aufwärts gerichtet
23.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2017 leicht auf 1,3 Prozent
15.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE