Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream verbessert Service zur Stimmrechtsvertretung mit ISS

29.06.2011
  • Vereinbarung mit führendem Anbieter von End-to-End-Lösungen im Bereich Corporate Governance unterzeichnet
  • Förderung aktiver Investorenbeteiligung im Einklang mit Corporate Governance-Richtlinien
  • Service wird vor Beginn der Hauptversammlungssaison 2012 zur Verfügung stehen

Clearstream, das Nachhandelssegment der Gruppe Deutsche Börse, gab heute den Abschluss einer Vereinbarung mit Institutional Shareholder Services (ISS) bekannt. ISS ist ein führender Anbieter von End-to-End-Lösungen im Bereich Corporate Governance.

Clearstream wird die ISS-Infrastruktur einsetzen, um seinen Service zur Stimmrechtsvertretung (Proxy Voting) für alle zugelassenen Instrumente und Proxy Voting-Märkte von Clearstream zu verbessern, sowohl für sein Geschäft als internationaler Zentralverwahrer (ICSD), wie auch als nationaler Zentralverwahrer (CSD) für Deutschland. Der neue Service wird ab Februar 2012 und somit rechtzeitig zur Hauptversammlungssaison zur Verfügung stehen.

Der erweiterte Service soll in- und ausländische Aktionäre bei der Ausübung ihrer Aktionärsrechte unterstützen und ihre aktive Teilnahme entsprechend jüngster Marktinitiativen, wie der EU-Aktionärsrechte-Richtlinie, fördern. Clearstream-Kunden werden über den gesamten Zeitraum der Stimmrechtsabgabe hinweg mit umfangreichen und zeitnahen Informationen versorgt. Ergänzt wird das Angebot durch eine Reihe flexibler Serviceoptionen wie dem Informationsaustausch über SWIFT und das ISS-Onlinesystem ProxyExchange™.

Der verbesserte Proxy Voting-Service verbindet die Erfahrung von Clearstream im Bereich der Eurobonds, Aktien, Renten und Investmentfonds mit dem umfangreichen Wissen von ISS über lokale Marktpraktiken. Zudem bietet der neue Service Kunden die Möglichkeit, ihre Wertpapierleiheaktivitäten zu verwalten und ihr Stimmrecht auf bei Clearstream als Sicherheiten hinterlegte Positionen auszuüben.

Philip Brown, Mitglied des Vorstands von Clearstream und verantwortlich für die Kundenbeziehungen in Europa, Nord- und Südamerika, sagte: „Wir möchten Anleger bei der Ausübung ihres Stimmrechts unterstützen und damit eine aktive Investorenbeteiligung fördern. Daher haben wir unsere Dienstleistungen im Rahmen der Wertpapierverwahrung verbessert, um aufsichtsrechtlichen Anforderungen in diesem Bereich vorzugreifen. Selbst wenn Kunden ihr Stimmrecht derzeit nicht wahrnehmen, lässt die stärkere Konzentration auf Corporate Governance vermuten, dass sie dies in naher Zukunft tun möchten. Unsere Proxy Voting-Lösung bietet Kunden einen erstklassigen Service, der das größtmögliche Spektrum an Wertpapieren und Märkten abdeckt.“

Stephen Harvey, Chef von ISS, sagte: „Ein umfassender Proxy Voting-Service ist ein zentrales Element einer überzeugenden Palette von Wertpapierverwahrungsdienstleistungen. Clearstream-Kunden werden von einem marktführenden Proxy Voting-Service profitieren, der reibungslose Abläufe gewährleistet und es Kunden ermöglicht, sich auf ihre Aufgaben in Bezug auf Corporate Governance zu konzentrieren. Gleichzeitig schafft unsere bewährte Lösung einer sicheren Anwendung und das Hosting der Kundendaten in Genf die Voraussetzung für die vertrauliche Behandlung sensibler Kundendaten.“

Der erweiterte Proxy Voting-Service bietet folgende Funktionalitäten:

* Proaktive Verfolgung von Versammlungen, rund um die Uhr, an jedem Tag

* Abdeckung aller Proxy Voting-Märkte von Clearstream

* Abdeckung aller bei Clearstream zugelassenen Anlagewerte, einschließlich Eurobonds und Investmentfonds

* Abdeckung der Wertpapierdienste in den Bereichen Verwahrung, Wertpapierleihe und Sicherheitenmanagement

* Unterstützung der SWIFT Formate ISO15022 und ISO20022

* Hochentwickeltes Online-Tool für Reporting und Stimmabgabe

* Kundenspezifische Alarmmeldungen

* Englische Übersetzungen von Originaldokumenten (gegebenenfalls) online verfügbar

* Konkurrenzfähige Weisungstermine

* Proaktive Verwaltung von Vollmachten, einschließlich Erstellung von Erinnerungsmeldungen

* Bestätigung des Abstimmungsstatus

* Unterstützung durch Kundendienstmodelle mit zentraler Anlaufstelle und Expert-to-Expert-Ansatz, je nach Wahl des Kunden

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 52 Inlandsmärkten weltweit bereit.

Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 11,3 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über ISS

ISS, 1985 als Institutional Shareholder Services Inc. gegründet, ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für Finanzmarktteilnehmer im Bereich Proxy Advisory (Stimmrechtsberatung) und Corporate Governance. Zu den Dienstleistungen von ISS gehören objektive Proxy-Research und -Analyse, End-to-End-Lösungen für Proxy Voting und Vertrieb, die komplette Abwicklung von Sammelklagen bei Schadenersatzforderungen in Bezug auf Wertpapierverluste sowie verlässliche Governance-Daten und Modelling-Tools. Mehr als 1.700 Kunden verlassen sich auf das Know-how von ISS, um im Bereich Corporate Governance fundierte Entscheidungen zu treffen. ISS ist in Finanzzentren in aller Welt vertreten und eine Tochtergesellschaft von MSCI Inc., einem führenden Anbieter von Tools zur Unterstützung von Anlageentscheidungen internationaler Anleger.

Pressekontakt Clearstream

Nicolas Nonnenmacher +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Pressekontakt ISS
Sarah Ball +44 20 7618 2275
sarah.ball@issgovernance.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht KMU suchen die finanzielle Unabhängigkeit
25.05.2018 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

nachricht Produktiver und attraktiver Montage­arbeits­platz
24.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

Je mehr die Elektronik Autos lenkt, beschleunigt und bremst, desto wichtiger wird der Schutz vor Cyber-Angriffen. Deshalb erarbeiten 15 Partner aus Industrie und Wissenschaft in den kommenden drei Jahren neue Ansätze für die IT-Sicherheit im selbstfahrenden Auto. Das Verbundvorhaben unter dem Namen „Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 7,2 Millionen Euro gefördert. Infineon leitet das Projekt.

Bereits heute bieten Fahrzeuge vielfältige Kommunikationsschnittstellen und immer mehr automatisierte Fahrfunktionen, wie beispielsweise Abstands- und...

Im Focus: Powerful IT security for the car of the future – research alliance develops new approaches

The more electronics steer, accelerate and brake cars, the more important it is to protect them against cyber-attacks. That is why 15 partners from industry and academia will work together over the next three years on new approaches to IT security in self-driving cars. The joint project goes by the name Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) and has funding of €7.2 million from the German Federal Ministry of Education and Research. Infineon is leading the project.

Vehicles already offer diverse communication interfaces and more and more automated functions, such as distance and lane-keeping assist systems. At the same...

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen

25.05.2018 | Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt

25.05.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

25.05.2018 | Informationstechnologie

Kugelmühlen statt Lösungsmittel: Nanographene mit Mechanochemie

25.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics