Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream verbessert Service zur Stimmrechtsvertretung mit ISS

29.06.2011
  • Vereinbarung mit führendem Anbieter von End-to-End-Lösungen im Bereich Corporate Governance unterzeichnet
  • Förderung aktiver Investorenbeteiligung im Einklang mit Corporate Governance-Richtlinien
  • Service wird vor Beginn der Hauptversammlungssaison 2012 zur Verfügung stehen

Clearstream, das Nachhandelssegment der Gruppe Deutsche Börse, gab heute den Abschluss einer Vereinbarung mit Institutional Shareholder Services (ISS) bekannt. ISS ist ein führender Anbieter von End-to-End-Lösungen im Bereich Corporate Governance.

Clearstream wird die ISS-Infrastruktur einsetzen, um seinen Service zur Stimmrechtsvertretung (Proxy Voting) für alle zugelassenen Instrumente und Proxy Voting-Märkte von Clearstream zu verbessern, sowohl für sein Geschäft als internationaler Zentralverwahrer (ICSD), wie auch als nationaler Zentralverwahrer (CSD) für Deutschland. Der neue Service wird ab Februar 2012 und somit rechtzeitig zur Hauptversammlungssaison zur Verfügung stehen.

Der erweiterte Service soll in- und ausländische Aktionäre bei der Ausübung ihrer Aktionärsrechte unterstützen und ihre aktive Teilnahme entsprechend jüngster Marktinitiativen, wie der EU-Aktionärsrechte-Richtlinie, fördern. Clearstream-Kunden werden über den gesamten Zeitraum der Stimmrechtsabgabe hinweg mit umfangreichen und zeitnahen Informationen versorgt. Ergänzt wird das Angebot durch eine Reihe flexibler Serviceoptionen wie dem Informationsaustausch über SWIFT und das ISS-Onlinesystem ProxyExchange™.

Der verbesserte Proxy Voting-Service verbindet die Erfahrung von Clearstream im Bereich der Eurobonds, Aktien, Renten und Investmentfonds mit dem umfangreichen Wissen von ISS über lokale Marktpraktiken. Zudem bietet der neue Service Kunden die Möglichkeit, ihre Wertpapierleiheaktivitäten zu verwalten und ihr Stimmrecht auf bei Clearstream als Sicherheiten hinterlegte Positionen auszuüben.

Philip Brown, Mitglied des Vorstands von Clearstream und verantwortlich für die Kundenbeziehungen in Europa, Nord- und Südamerika, sagte: „Wir möchten Anleger bei der Ausübung ihres Stimmrechts unterstützen und damit eine aktive Investorenbeteiligung fördern. Daher haben wir unsere Dienstleistungen im Rahmen der Wertpapierverwahrung verbessert, um aufsichtsrechtlichen Anforderungen in diesem Bereich vorzugreifen. Selbst wenn Kunden ihr Stimmrecht derzeit nicht wahrnehmen, lässt die stärkere Konzentration auf Corporate Governance vermuten, dass sie dies in naher Zukunft tun möchten. Unsere Proxy Voting-Lösung bietet Kunden einen erstklassigen Service, der das größtmögliche Spektrum an Wertpapieren und Märkten abdeckt.“

Stephen Harvey, Chef von ISS, sagte: „Ein umfassender Proxy Voting-Service ist ein zentrales Element einer überzeugenden Palette von Wertpapierverwahrungsdienstleistungen. Clearstream-Kunden werden von einem marktführenden Proxy Voting-Service profitieren, der reibungslose Abläufe gewährleistet und es Kunden ermöglicht, sich auf ihre Aufgaben in Bezug auf Corporate Governance zu konzentrieren. Gleichzeitig schafft unsere bewährte Lösung einer sicheren Anwendung und das Hosting der Kundendaten in Genf die Voraussetzung für die vertrauliche Behandlung sensibler Kundendaten.“

Der erweiterte Proxy Voting-Service bietet folgende Funktionalitäten:

* Proaktive Verfolgung von Versammlungen, rund um die Uhr, an jedem Tag

* Abdeckung aller Proxy Voting-Märkte von Clearstream

* Abdeckung aller bei Clearstream zugelassenen Anlagewerte, einschließlich Eurobonds und Investmentfonds

* Abdeckung der Wertpapierdienste in den Bereichen Verwahrung, Wertpapierleihe und Sicherheitenmanagement

* Unterstützung der SWIFT Formate ISO15022 und ISO20022

* Hochentwickeltes Online-Tool für Reporting und Stimmabgabe

* Kundenspezifische Alarmmeldungen

* Englische Übersetzungen von Originaldokumenten (gegebenenfalls) online verfügbar

* Konkurrenzfähige Weisungstermine

* Proaktive Verwaltung von Vollmachten, einschließlich Erstellung von Erinnerungsmeldungen

* Bestätigung des Abstimmungsstatus

* Unterstützung durch Kundendienstmodelle mit zentraler Anlaufstelle und Expert-to-Expert-Ansatz, je nach Wahl des Kunden

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 52 Inlandsmärkten weltweit bereit.

Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 11,3 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über ISS

ISS, 1985 als Institutional Shareholder Services Inc. gegründet, ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für Finanzmarktteilnehmer im Bereich Proxy Advisory (Stimmrechtsberatung) und Corporate Governance. Zu den Dienstleistungen von ISS gehören objektive Proxy-Research und -Analyse, End-to-End-Lösungen für Proxy Voting und Vertrieb, die komplette Abwicklung von Sammelklagen bei Schadenersatzforderungen in Bezug auf Wertpapierverluste sowie verlässliche Governance-Daten und Modelling-Tools. Mehr als 1.700 Kunden verlassen sich auf das Know-how von ISS, um im Bereich Corporate Governance fundierte Entscheidungen zu treffen. ISS ist in Finanzzentren in aller Welt vertreten und eine Tochtergesellschaft von MSCI Inc., einem führenden Anbieter von Tools zur Unterstützung von Anlageentscheidungen internationaler Anleger.

Pressekontakt Clearstream

Nicolas Nonnenmacher +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Pressekontakt ISS
Sarah Ball +44 20 7618 2275
sarah.ball@issgovernance.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz leichtem Rückgang positiver Ausblick auf 2017
29.12.2016 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Im Focus: Mit Bindfaden und Schere - die Chromosomenverteilung in der Meiose

Was einmal fest verbunden war sollte nicht getrennt werden? Nicht so in der Meiose, der Zellteilung in der Gameten, Spermien und Eizellen entstehen. Am Anfang der Meiose hält der ringförmige Proteinkomplex Kohäsin die Chromosomenstränge, auf denen die Bauanleitung des Körpers gespeichert ist, zusammen wie ein Bindfaden. Damit am Ende jede Eizelle und jedes Spermium nur einen Chromosomensatz erhält, müssen die Bindfäden aufgeschnitten werden. Forscher vom Max-Planck-Institut für Biochemie zeigen in der Bäckerhefe wie ein auch im Menschen vorkommendes Kinase-Enzym das Aufschneiden der Kohäsinringe kontrolliert und mit dem Austritt aus der Meiose und der Gametenbildung koordiniert.

Warum sehen Kinder eigentlich ihren Eltern ähnlich? Die meisten Zellen unseres Körpers sind diploid, d.h. sie besitzen zwei Kopien von jedem Chromosom – eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

14. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

12.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

17.01.2017 | Physik Astronomie

Wasser - der heimliche Treiber des Kohlenstoffkreislaufs?

17.01.2017 | Geowissenschaften

Kieselalge in der Antarktis liest je nach Umweltbedingungen verschiedene Varianten seiner Gene ab

17.01.2017 | Biowissenschaften Chemie