Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream unterstützt neue Marktinfrastruktur und stärkt Verbindung nach Russland

08.11.2012
* Clearstream strebt bis Jahresende die Eröffnung eines direkten Kontos beim neuen russischen Zentralverwahrer National Settlement Depository an

* Schaffung des neuen CSD gilt als wichtiger Schritt in der Entwicklung des russischen Finanzmarktes

Clearstream bereitet sich derzeit darauf vor, ein direktes Konto beim National Settlement Depository (NSD), dem neuen russischen Zentralverwahrer in Moskau, zu eröffnen. Durch diesen Link erhalten die Kunden von Clearstream einen wesentlich verbesserten Zugang zu diesem Markt.

Diese Entwicklung wird von der gestrigen Ankündigung des russischen Federal Financial Markets Service (FFMS) begünstigt, dass NSD den Status als Zentralverwahrer erhalten hat. Die Schaffung dieser neuen Marktinstitution ist ein wesentlicher Teil der Umgestaltung der Infrastruktur der russischen Wertpapiermärkte und dürfte einen erheblichen Beitrag zu dem erklärten Ziel der Regierung leisten, aus Moskau ein internationales Finanzzentrum zu machen.

Clearstream ist auf die neuen Gegebenheiten gut vorbereitet, bereits heute besteht eine enge Zusammenarbeit sowohl mit den lokalen Marktbehörden als auch dem Unterverwahrer von Clearstream in Moskau. Diese Kooperationen wurden vom Inkrafttreten des neuen CSD-Gesetzes am 1. Januar 2012 begünstigt und erhielten einen weiteren Impuls durch die Aufnahme von Clearstream in die Liste ausgewählter Institutionen (durch FFMS), die zum Erhalt des Status als ausländischer Treuhänder (Nominee) berechtigt sind.

Sobald das neue Konto beim NSD eröffnet ist, wird es ein effektives Instrument für die Verwahrung festverzinslicher Wertpapiere – d.h. Staats-, Kommunal- und Unternehmensanleihen – in einem sicheren und abgesicherten Umfeld im Rahmen einer gesetzlich anerkannten Nominee-Inhaberstruktur geben, die internationalen Zentralverwahrern wie Clearstream vorbehalten ist.

Mark Gem, Mitglied des Vorstands und Head of Business Management bei Clearstream, sagte: „Wir gratulieren NSD zur Ernennung als Zentralverwahrer; dieser Schritt ist entscheidend für die Bereitstellung eines sicheren, effizienteren und liquideren Marktes. Wir begrüßen diesen Schritt und unterstützen den ambitionierten Plan zur Steigerung der Attraktivität des Marktes für ausländische Investoren. Wir werden zudem mit unseren Partnern an Initiativen arbeiten, die ausländischen Anlegern die Möglichkeit geben, eine größere Bandbreite an Instrumenten zu halten und von den Vorteilen zu profitieren, die NSD im Hinblick auf Rechtssicherheit und operative Effizienz bieten wird.“

Seit Mai 2006 ist Clearstream über die Deutsche Bank Ltd. Moscow als Unterdepotbank am russischen Markt aktiv und nahm damit unter den internationalen Zentralverwahrern (ICSD) eine Vorreiterrolle ein. Nach der Einführung des russischen Gesetzes über die Währungsregulierung am 1. Januar 2007 setzte Clearstream zudem, über die Deutsche Bank Ltd. Moscow als Geldkorrespondenzbank, als erster ICSD den russischen Rubel als Abwicklungswährung ein. Des Weiteren ist Clearstream der erste ICSD, der seit 1. Januar dieses Jahres Abwicklungs- und Verwahrdienstleistungen für russische OFZ-Staatsanleihen („Obligatsyi Federal’novo Zaima“) bzw. staatliche Kreditverbindlichkeiten anbietet.

Über einen zentralen Clearstream-Zugang stehen Kunden des Unternehmens verschiedene Märkte mit einer großen Bandbreite an Anlageklassen zur Verfügung.
Indem neben globalen Produkten auch lokale und regionale Lösungen angeboten werden, wird Clearstream den Bedürfnissen der einzelnen Märkte immer besser gerecht. Mit 53 Inlandsmärkten verfügt Clearstream über das größte ICDS-Abwicklungsnetzwerk. Dieses Netzwerk umfasst alle Länder der Eurozone sowie die wichtigsten Wachstumsmärkte Brasilien, Russland, China und Südafrika.

Derzeit wird über eine Anbindung des indischen Marktes verhandelt, um die Abdeckung der BRICS-Staaten zu vervollständigen.

ICSDs wie Clearstream wurden in den Siebzigerjahren für die Abwicklung und Verwahrung von Eurobonds ins Leben gerufen. In den vergangenen Jahren wurden Abwicklungsverbindungen zu Dutzenden Märkten errichtet, sodass inzwischen ein beträchtlicher Teil der Umsätze von ICSDs auf die Abwicklung von Transaktionen mit inländischen Wertpapieren – vor allem europäischen Staatsanleihen – entfällt. Abwicklungsverbindungen ermöglichen ICSD-Teilnehmern die Abwicklung von Transaktionen mit anderen Teilnehmern desselben oder eines anderen ICSD, aber auch mit lokalen Marktteilnehmern. War das Angebot von Clearstream dereinst noch auf Eurobonds beschränkt, umfasst die Dienstleistungspalette heute auch Aktien, Fonds, strukturierte Produkte und Rohstoffe.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 52 Inlandsmärkten weltweit bereit.
Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als

11,2 Billionen Euro ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Pressekontakt

Nicolas Nonnenmacher, +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Hohes Niveau, aber leichter Rückgang
28.06.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index setzt Anstieg fort
22.06.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Im Focus: Vorbild Delfinhaut: Elastisches Material vermindert Reibungswiderstand bei Schiffen

Für eine elegante und ökonomische Fortbewegung im Wasser geben Delfine den Wissenschaftlern ein exzellentes Vorbild. Die flinken Säuger erzielen erstaunliche Schwimmleistungen, deren Ursachen einerseits in der Körperform und andererseits in den elastischen Eigenschaften ihrer Haut zu finden sind. Letzteres Phänomen ist bereits seit Mitte des vorigen Jahrhunderts bekannt, konnte aber bislang nicht erfolgreich auf technische Anwendungen übertragen werden. Experten des Fraunhofer IFAM und der HSVA GmbH haben nun gemeinsam mit zwei weiteren Forschungspartnern eine Oberflächenbeschichtung entwickelt, die ähnlich wie die Delfinhaut den Strömungswiderstand im Wasser messbar verringert.

Delfine haben eine glatte Haut mit einer darunter liegenden dicken, nachgiebigen Speckschicht. Diese speziellen Hauteigenschaften führen zu einer signifikanten...

Im Focus: Kaltes Wasser: Und es bewegt sich doch!

Bei minus 150 Grad Celsius flüssiges Wasser beobachten, das beherrschen Chemiker der Universität Innsbruck. Nun haben sie gemeinsam mit Forschern in Schweden und Deutschland experimentell nachgewiesen, dass zwei unterschiedliche Formen von Wasser existieren, die sich in Struktur und Dichte stark unterscheiden.

Die Wissenschaft sucht seit langem nach dem Grund, warum ausgerechnet Wasser das Molekül des Lebens ist. Mit ausgefeilten Techniken gelingt es Forschern am...

Im Focus: Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten

„Mehr sehen, als das Auge erlaubt“, das ist ein Anspruch, dem die Hyperspektrale Bildgebung (HSI) gerecht wird. Die neue Kameratechnologie ermöglicht, Licht nicht nur ortsaufgelöst, sondern simultan auch spektral aufgelöst aufzuzeichnen. Das bedeutet, dass zur Informationsgewinnung nicht nur herkömmlich drei spektrale Bänder (RGB), sondern bis zu eintausend genutzt werden.

Das Fraunhofer IWS Dresden entwickelt eine integrierte HSI-Lösung, die das Potenzial der HSI-Technologie in zuverlässige Hard- und Software überführt und für...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Supersensitive through quantum entanglement

28.06.2017 | Physics and Astronomy

X-ray photoelectron spectroscopy under real ambient pressure conditions

28.06.2017 | Physics and Astronomy

Mice provide insight into genetics of autism spectrum disorders

28.06.2017 | Health and Medicine