Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream stärkt BRIC-Strategie durch Abwicklungsverbindung nach Brasilien

26.01.2011
  • Abwicklungsverbindung zum brasilianischen Markt bereits verfügbar
  • Kooperation mit Itaú Unibanco garantiert optimale Berücksichtigung lokaler Marktanforderungen
  • Mit 50 Inlandsmärkten weltweit hat Clearstream das größte Netzwerk unter den internationalen Zentralverwahrern
  • Sondierung einer Abwicklungsverbindung nach Indien zur Abdeckung aller BRIC-Länder bereits im Gange

Clearstream, das für Nachhandelsdienstleistungen und weltweite Bereitstellung von Liquidität zuständige Segment der Gruppe Deutsche Börse, bindet als erster internationaler Zentralverwahrer Brasilien in sein grenzüberschreitendes Abwicklungsnetzwerk ein.

Dadurch bietet das Unternehmen nun Abwicklungs- und Verwahrdienstleistungen für alle Anlageklassen, die auf den brasilianischen Real lauten. Durch die Verbindung, die am 21. Januar in Betrieb genommen wurde, können Kunden mit Clearstream als zentralem Zugangspunkt Nachhandelslösungen für den brasilianischen Markt entwickeln. Mit Itaú Unibanco hat Clearstream einen Partner vor Ort, der als Unterdepotstelle agieren wird.

Mark Gem, Mitglied des Vorstands und Head of Network Management bei Clearstream, erklärte: „Die Anbindung von Brasilien an unser Abwicklungsnetzwerk ist ein entscheidender Schritt im Rahmen unserer BRIC-Strategie und ein weiterer Meilenstein für unsere Präsenz in Brasilien, wo wir bereits einen Lösung zur Verwaltung von Sicherheiten für den lokalen Markt entwickelt haben. Es freut uns sehr, dass wir nun als erster Marktinfrastrukturanbieter in Europa Nachhandelsdienstleistungen in Brasilien bereitstellen und dafür Itaú Unibanco als Partner vor Ort gewinnen konnten, der mit den Anforderungen des sehr großen und fragmentierten brasilianischen Marktes bestens vertraut ist.“

Ricardo Lima Soares, Direktor Capital Markets Solutions Group bei Itaú Unibanco, ergänzte: „Wir sind sehr erfreut, Clearstream als führenden Anbieter von Nachhandelsdienstleistungen in Europa beim Ausbau seiner Präsenz in Brasilien zu unterstützen. Durch die neue Abwicklungsverbindung wird der Zugang zum brasilianischen Markt für die große internationale Anlegerbasis einfacher. Wir sind davon überzeugt, dass wir den Kunden von Clearstream dank unseres fundierten Wissens über den brasilianischen und die südamerikanischen Finanzmärkte den bestmöglichen Service anbieten werden.“

Clearstream ist in Südamerika und speziell in Brasilien seit Langem präsent:

Das Unternehmen ist bereits seit den frühen 90er Jahre in der Region aktiv. Im Juni 2010 schlossen sich Clearstream und der brasilianische Zentralverwahrer CETIP zusammen, um gemeinsam zeitzonenübergreifende Sicherheitendienste zwischen drei Parteien (Triparty Collateral Management) zu entwickeln und anzubieten. In der ersten Phase wird dieser Service für den brasilianischen Markt angeboten. CETIP betreibt den führenden Marktplatz für festverzinsliche Wertpapiere und außerbörslich gehandelte (OTC) Derivate in Lateinamerika.

Mit 50 Inlandsmärkten weltweit verfügt Clearstream über das größte Abwicklungsnetzwerk unter den internationalen Zentralverwahrern. Die Abwicklungsverbindung mit Brasilien ist die dritte Verbindung des Unternehmens zu den wichtigen BRIC-Ländern (Brasilien, Russland, Indien und China). Verbindungen in den russischen und den chinesischen Markt bestehen schon seit Längerem. Im chinesischen Markt wickelt Clearstream Positionen in der einzigen zugelassenen Abwicklungswährung ab, dem außerhalb des chinesischen Festlands gehaltene chinesische Renminbi. Gespräche über einen Zugang zum indischen Markt laufen bereits. Mit Ausnahme von Malta gehören außerdem alle Länder der Eurozone zum Clearstream-Netzwerk.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 50 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über Itaú Unibanco

Mit einem verwahrten Vermögen von 450 Milliarden US$ in- und ausländischer Kunden ist Itaú die größte und renommierteste Depotbank in Brasilien. Angaben des brasilianischen Verbands der Finanz- und Kapitalmarktunternehmen ANBIMA zufolge lag ihr Marktanteil im November 2010 bei über 25 Prozent. Zu den 226 lokalen Kunden von Itaú im Verwahrgeschäft gehören Pensionsfonds, in- und ausländische Vermögensverwalter und Versicherungsgesellschaften. Itaú verwahrt das größte Volumen an American Depositary Receipts (ADR) und ist mit einem kombinierten verwahrten Vermögen von 147 Milliarden US$ die drittgrößte Unterdepotbank für ausländische Anleger (in Übereinstimmung mit Resolution 2.689). Itaú ist in ganz Lateinamerika tätig und bietet nicht nur in Brasilien, sondern auch für Chile, Uruguay und Argentinien direkten Zugang zu Verwahrdienstleistungen. Als einzige Depotbank hat Itaú in der Umfrage des Magazins Global Custodian für die von ihr erbrachten Verwahrdienstleistungen in den Kategorien „Leading Clients“, „Cross Border / Non-Affiliated Clients“ und „Domestic Clients“ die Einstufung „Top Rated“ und damit die beste Bewertung aller brasilianischen Depotbanken erhalten.

Itaú Unibanco ist die größte börsennotierte Bank in Lateinamerika und gehört nach der Marktkapitalisierung (100 Milliarden US$ im November 2010) zu den 15 größten Banken weltweit. Ihr Netzwerk umfasst 5.000 Niederlassungen, über 30.000 Geldautomaten; die Bank hat mehr als 106.000 Mitarbeiter. Im ersten Halbjahr 2010 erwirtschaftete Itaú Unibanco bei einem Nettoeigenkapital von 55,1 Milliarden R$ und einem Vermögen von 651,5 Milliarden R$ einen Periodenüberschuss von 6,4 Milliarden R$.

Weitere Informationen: www.itau.com

Pressekontakt:

Nicolas Nonnenmacher / Yolande Theis +352-243-36115 nicolas.nonnenmacher@clearstream.com / yolande.theis@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Online-Quickcheck »Frugal Innovation Index« macht Unternehmen fit für Entry-Level Produkte
19.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht Innovationskraft stärken – IAT untersuchte öffentliche und private Innovationsaktivitäten in NRW
12.04.2017 | Institut Arbeit und Technik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten