Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream stärkt BRIC-Strategie durch Abwicklungsverbindung nach Brasilien

26.01.2011
  • Abwicklungsverbindung zum brasilianischen Markt bereits verfügbar
  • Kooperation mit Itaú Unibanco garantiert optimale Berücksichtigung lokaler Marktanforderungen
  • Mit 50 Inlandsmärkten weltweit hat Clearstream das größte Netzwerk unter den internationalen Zentralverwahrern
  • Sondierung einer Abwicklungsverbindung nach Indien zur Abdeckung aller BRIC-Länder bereits im Gange

Clearstream, das für Nachhandelsdienstleistungen und weltweite Bereitstellung von Liquidität zuständige Segment der Gruppe Deutsche Börse, bindet als erster internationaler Zentralverwahrer Brasilien in sein grenzüberschreitendes Abwicklungsnetzwerk ein.

Dadurch bietet das Unternehmen nun Abwicklungs- und Verwahrdienstleistungen für alle Anlageklassen, die auf den brasilianischen Real lauten. Durch die Verbindung, die am 21. Januar in Betrieb genommen wurde, können Kunden mit Clearstream als zentralem Zugangspunkt Nachhandelslösungen für den brasilianischen Markt entwickeln. Mit Itaú Unibanco hat Clearstream einen Partner vor Ort, der als Unterdepotstelle agieren wird.

Mark Gem, Mitglied des Vorstands und Head of Network Management bei Clearstream, erklärte: „Die Anbindung von Brasilien an unser Abwicklungsnetzwerk ist ein entscheidender Schritt im Rahmen unserer BRIC-Strategie und ein weiterer Meilenstein für unsere Präsenz in Brasilien, wo wir bereits einen Lösung zur Verwaltung von Sicherheiten für den lokalen Markt entwickelt haben. Es freut uns sehr, dass wir nun als erster Marktinfrastrukturanbieter in Europa Nachhandelsdienstleistungen in Brasilien bereitstellen und dafür Itaú Unibanco als Partner vor Ort gewinnen konnten, der mit den Anforderungen des sehr großen und fragmentierten brasilianischen Marktes bestens vertraut ist.“

Ricardo Lima Soares, Direktor Capital Markets Solutions Group bei Itaú Unibanco, ergänzte: „Wir sind sehr erfreut, Clearstream als führenden Anbieter von Nachhandelsdienstleistungen in Europa beim Ausbau seiner Präsenz in Brasilien zu unterstützen. Durch die neue Abwicklungsverbindung wird der Zugang zum brasilianischen Markt für die große internationale Anlegerbasis einfacher. Wir sind davon überzeugt, dass wir den Kunden von Clearstream dank unseres fundierten Wissens über den brasilianischen und die südamerikanischen Finanzmärkte den bestmöglichen Service anbieten werden.“

Clearstream ist in Südamerika und speziell in Brasilien seit Langem präsent:

Das Unternehmen ist bereits seit den frühen 90er Jahre in der Region aktiv. Im Juni 2010 schlossen sich Clearstream und der brasilianische Zentralverwahrer CETIP zusammen, um gemeinsam zeitzonenübergreifende Sicherheitendienste zwischen drei Parteien (Triparty Collateral Management) zu entwickeln und anzubieten. In der ersten Phase wird dieser Service für den brasilianischen Markt angeboten. CETIP betreibt den führenden Marktplatz für festverzinsliche Wertpapiere und außerbörslich gehandelte (OTC) Derivate in Lateinamerika.

Mit 50 Inlandsmärkten weltweit verfügt Clearstream über das größte Abwicklungsnetzwerk unter den internationalen Zentralverwahrern. Die Abwicklungsverbindung mit Brasilien ist die dritte Verbindung des Unternehmens zu den wichtigen BRIC-Ländern (Brasilien, Russland, Indien und China). Verbindungen in den russischen und den chinesischen Markt bestehen schon seit Längerem. Im chinesischen Markt wickelt Clearstream Positionen in der einzigen zugelassenen Abwicklungswährung ab, dem außerhalb des chinesischen Festlands gehaltene chinesische Renminbi. Gespräche über einen Zugang zum indischen Markt laufen bereits. Mit Ausnahme von Malta gehören außerdem alle Länder der Eurozone zum Clearstream-Netzwerk.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 50 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über Itaú Unibanco

Mit einem verwahrten Vermögen von 450 Milliarden US$ in- und ausländischer Kunden ist Itaú die größte und renommierteste Depotbank in Brasilien. Angaben des brasilianischen Verbands der Finanz- und Kapitalmarktunternehmen ANBIMA zufolge lag ihr Marktanteil im November 2010 bei über 25 Prozent. Zu den 226 lokalen Kunden von Itaú im Verwahrgeschäft gehören Pensionsfonds, in- und ausländische Vermögensverwalter und Versicherungsgesellschaften. Itaú verwahrt das größte Volumen an American Depositary Receipts (ADR) und ist mit einem kombinierten verwahrten Vermögen von 147 Milliarden US$ die drittgrößte Unterdepotbank für ausländische Anleger (in Übereinstimmung mit Resolution 2.689). Itaú ist in ganz Lateinamerika tätig und bietet nicht nur in Brasilien, sondern auch für Chile, Uruguay und Argentinien direkten Zugang zu Verwahrdienstleistungen. Als einzige Depotbank hat Itaú in der Umfrage des Magazins Global Custodian für die von ihr erbrachten Verwahrdienstleistungen in den Kategorien „Leading Clients“, „Cross Border / Non-Affiliated Clients“ und „Domestic Clients“ die Einstufung „Top Rated“ und damit die beste Bewertung aller brasilianischen Depotbanken erhalten.

Itaú Unibanco ist die größte börsennotierte Bank in Lateinamerika und gehört nach der Marktkapitalisierung (100 Milliarden US$ im November 2010) zu den 15 größten Banken weltweit. Ihr Netzwerk umfasst 5.000 Niederlassungen, über 30.000 Geldautomaten; die Bank hat mehr als 106.000 Mitarbeiter. Im ersten Halbjahr 2010 erwirtschaftete Itaú Unibanco bei einem Nettoeigenkapital von 55,1 Milliarden R$ und einem Vermögen von 651,5 Milliarden R$ einen Periodenüberschuss von 6,4 Milliarden R$.

Weitere Informationen: www.itau.com

Pressekontakt:

Nicolas Nonnenmacher / Yolande Theis +352-243-36115 nicolas.nonnenmacher@clearstream.com / yolande.theis@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index startet gut ins neue Jahr
22.02.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vorstoß ins Innere der Atome

Mit Hilfe einer neuen Lasertechnologie haben es Physiker vom Labor für Attosekundenphysik der LMU und des MPQ geschafft, Attosekunden-Lichtblitze mit hoher Intensität und Photonenenergie zu produzieren. Damit konnten sie erstmals die Interaktion mehrere Photonen in einem Attosekundenpuls mit Elektronen aus einer inneren atomaren Schale beobachten konnten.

Wer die ultraschnelle Bewegung von Elektronen in inneren atomaren Schalen beobachten möchte, der benötigt ultrakurze und intensive Lichtblitze bei genügend...

Im Focus: Attoseconds break into atomic interior

A newly developed laser technology has enabled physicists in the Laboratory for Attosecond Physics (jointly run by LMU Munich and the Max Planck Institute of Quantum Optics) to generate attosecond bursts of high-energy photons of unprecedented intensity. This has made it possible to observe the interaction of multiple photons in a single such pulse with electrons in the inner orbital shell of an atom.

In order to observe the ultrafast electron motion in the inner shells of atoms with short light pulses, the pulses must not only be ultrashort, but very...

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorstoß ins Innere der Atome

23.02.2018 | Physik Astronomie

Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Zellen unterschiedlich auf Stress reagieren

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics