Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream IT gewinnt zwei neue Kunden im Bereich IT Hosting

15.12.2011
* Clearstream Services übernimmt das IT Hosting für Banco Bradesco und die BKCP Bank
* Insgesamt 20 Kunden nutzen das IT Hosting- und Managed Services-Angebot von Clearstream

Die brasilianische Bank Banco Bradesco und die belgische BKCP Bank sind neue Nutzer des IT-Hosting- und Managed Services-Angebots von Clearstream.

Der IT-Geschäftsbereich von Clearstream wird die Systeminfrastruktur für den Application Hub des Private Banking-Geschäfts von Banco Bradesco außerhalb Nord-, Mittel- und Südamerikas betreuen und dabei durch Dienstleistungen von Real Solutions S.A. unterstützt. Für die BKCP Bank wird Clearstream Services die Verwaltung der gesamten IT-Infrastruktur betreuen, unter anderem der IT-Bürotechnik in den Filialen der Bank.

Sämtliche Dienstleistungen werden in Luxemburg angesiedelt sein. Clearstream Services betreut damit 20 externe Kunden in seinem IT-Geschäft. Im Finanzsektor bleibt Kostenkontrolle ein zentrales Thema. Finanzinstitute wollen kosten- und zeitintensive Investitionen in die Einrichtung und Verwaltung von IT-Infrastrukturen vermeiden und entscheiden sich stattdessen vermehrt für die Auslagerung von IT-Dienstleistungen an spezialisierte Anbieter.

Yves Baguet, Managing Director von Clearstream Services, sagte: „IT- Outsourcing-Konzepte müssen eine Endkundengerechte Lösung für die gesamte Wertschöpfungskette bieten, beginnend mit der Einrichtung der Infrastruktur und der Sicherstellung der funktionalen Applikation bis hin zur Betreuung des operativen Betriebs. Wir verfügen über weitreichende Erfahrung und Expertise in der Abdeckung der gesamten Wertschöpfungskette und freuen uns, dass Banco Bradesco und BKCP Bank auf uns vertrauen.“

Jean-Philippe Leroy, Geschäftsführer von Banco Bradesco Europa, sagte:
„Luxemburg ist ein sehr guter Hosting-Standort für unser neues Rechenzentrum.
Für Luxemburg sprechen die aufsichtsrechtlichen Bedingungen, die herausragenden technologischen Standards und Infrastrukturen sowie die konkurrenzfähigen Preise. Wir sind davon überzeugt, in Clearstream den besten Partner gefunden zu haben. Das Unternehmen entspricht als globaler Anbieter von Hosting und Managed Services unseren hohen internen Standards und Richtlinien und wird unserer Anforderung nach Sicherheit in den Geschäftsabläufen und Business Continuity gerecht.“

Alain Meulemans, technischer Direktor bei REAL Solutions, sagte: „Real Solutions wird als Partner von Clearstream dazu beitragen, dass die Implementierung des europäischen Standords von Banco Bradesco erfolgreich abgeschlossen wird. Clearstream ist für die Bereitstellung der Rechenzentren, den Betrieb und die Überwachung zuständig und sorgt über den Backbone der Gruppe Deutsche Börse für die nötige Netzwerkkommunikation. Real Solutions unterstützt Clearstream in Fragen des Projektmanagements und beim Relationship Management in Bezug auf alle beteiligten Parteien. Ausschlaggebendes Argument für den Erfolg des Projekts war, dass sich die beiden Teams hervorragend ergänzen.“

Yves van der Beken, Chief Information Officer der BKCP Bank, sagte: „IT- Outsourcing dient nicht nur der Kostenkontrolle, sondern verschafft außerdem Zugang zu größerer Expertise, einer äußerst sicheren Infrastruktur mit hoher Verfügbarkeit und zahlreichen Managed Services in Zusammenhang mit der IT-Infrastruktur. Die Partnerschaft mit Clearstream Services hält uns den Rücken frei, um uns auf unser Kerngeschäft, nämlich das Retail Banking, zu konzentrieren.“

Clearstream Services S.A., eine Tochtergesellschaft von Clearstream International S.A., wurde 1970 in Luxemburg gegründet und ist Teil der Gruppe Deutsche Börse. Das Unternehmen beschäftigt in Luxemburg fast 500 IT-Experten, deren Aufgabe vor allem im Aufbau und dem Betrieb der IT-Infrastruktur von Clearstream besteht. Darüber hinaus bietet Clearstream Services seit 2004 IT Hosting und Managed Services an. Das Unternehmen hat bereits zahlreiche Rechenzentren aufgebaut und Hosting-, Co-Location- und Outsourcing-Lösungen für den internationalen Finanzsektor entwickelt und wurde hierfür mehrfach ausgezeichnet.

Clearstream Services wurde 2004 vom Luxemburger Finanzministerium der Status eines „Gewerbetreibenden des Finanzsektors“ (Professionnel du Secteur Financier – PSF) zuerkannt. Dies bedeutet, dass die IT Hosting- und Managed Services-Aktivitäten des Unternehmens der Aufsicht der Luxemburger Finanzaufsichtsbehörde, der Commission de Surveillance du Secteur Financier CSSF), unterliegen und somit höchsten Qualitätsstandards genügen. Die IT-Aktivitäten sowie Prozesse im Bereich der IT-Entwicklung, der Projektarbeit und des IT-Sicherheitsmanagements von Clearstream verfügen über eine ISO-Zertifizierung für Qualitätsmanagement und IT-Servicemanagement.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für alle wichtigen Anlagekategorien in mehr als 52 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von knapp 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten
Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.
Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Clearstream entwickelt und betreut ferner kommerzielle Technologielösungen und bedient mit seinem IT Hosting- und Managed Services-Angebot ein wachsende Zahl von Finanzinstitute.

Pressekontakt Clearstream

Nicolas Nonnenmacher
+352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com/technology
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Mittelstand 4.0-Kompetenz­zentrum Stuttgart gestartet
29.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index weiter aufwärts gerichtet
23.03.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenkommunikation: Wie man das Rauschen überlistet

Wie kann man Quanteninformation zuverlässig übertragen, wenn man in der Verbindungsleitung mit störendem Rauschen zu kämpfen hat? Uni Innsbruck und TU Wien präsentieren neue Lösungen.

Wir kommunizieren heute mit Hilfe von Funksignalen, wir schicken elektrische Impulse durch lange Leitungen – doch das könnte sich bald ändern. Derzeit wird...

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Organisch-anorganische Heterostrukturen mit programmierbaren elektronischen Eigenschaften

29.03.2017 | Energie und Elektrotechnik

Klein bestimmt über groß?

29.03.2017 | Physik Astronomie

OLED-Produktionsanlage aus einer Hand

29.03.2017 | Messenachrichten