Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream International geht mit GAIN Golden Copy von AIM Software live

17.11.2009
Projekt nach nur sieben Monaten fertiggestellt

AIM Software, ein globaler Anbieter von Daten- und Risikomanagement-Lösungen für die Finanzbranche, gab heute bekannt, dass Clearstream International mit der Golden Copy Lösung von AIM Software in Produktion gegangen ist.

GAIN wird bei Clearstream als zentrales Masterfile eingesetzt und übernimmt die tägliche Bepreisung von mehr als einer Million Wertpapieren, die auf einem ausgedehnten Regelwerk und der Integration von mehr als zehn Preisquellen beruht. Das Projekt ging nach nur sieben Monaten live.

Clearstream International, der internationale Zentralverwahrer (ICSD) und Teil der Gruppe Deutsche Börse, verwaltet, verwahrt und administriert die Wertpapiere seiner Kunden. Aufgrund der hohen Marktvolatilität, wurde es für Clearstream notwendig, die Preisabdeckung, die Aktualität und Qualität der Preise mit einer zentralen Datenmanagementlösung zu verbessern, die zudem schnell und nahtlos in die bestehende IT Umgebung integriert werden kann.

Die Entscheidung für GAIN Golden Copy von AIM Software (http://www.aimsoftware.com) wurde nach einer vergleichenden Analyse bewährter Datenmanagementplattformen auf dem Markt getroffen. Clearstream entschied sich aufgrund der breiten Konnektivität mit 15+ Datenfeeds, des starken Regelwerks und der kurzen Implementierungsdauer für GAIN. "Wir benötigten eine bewährte Datenmanagementlösung mit einer umfassenden Geschäftslogik und Anbindung an verschiedene Datenquellen", erklärt Jean-Marie Piquard. "Die moderne GAIN Golden Copy Plattform deckt unsere gegenwärtigen Anforderungen ab und gibt uns die Flexibilität, die wir in Zukunft brauchen werden."

Nach der Definition der erforderlichen Geschäftslogik, wurde die gesamte Lösung in nur sieben Monaten integriert und ging Mitte Oktober in Produktion. Diese rasche Implementierung wurde durch die Standardmappings und -regeln sowie durch vordefinierte Prozesse ermöglicht, die in vorangegangenen Projekten von AIM Software bereits erstellt wurden. Der internationale Zentralverwahrer profitiert dadurch von einem umfassenden Regelwerk mit einem fein abgestimmten Preisworkflow, der die tägliche Bepreisung von mehr als einer Million Wertpapiere erleichtert und es Clearstream ermöglicht, eine höhere STP Rate zu erzielen.

Die Transparenz der Plattform erlaubt es Clearstream International, nach Projektende unabhängig zu bleiben. "Die für Clearstream geschaffenene Geschäftslogik ermöglicht es Power-Usern, Regeln, Mappings und Workflows in einer grafischen Benutzeroberfläche selbst zu erstellen", erläutert Josef Sommeregger, Vice President Business Development und Sales bei AIM Software. "Durch die transparente und leichte Erstellung von Geschäftslogik können Kunden auch bei der zukünftigen Erweiterung und Wartung der Logik unabhängig bleiben."

"Wir freuen uns, Clearstream in unserem breiten Userpool begrüssen zu können", so Martin Buchberger, Leiter Marketing und Sales bei AIM Software. "Mit GAIN möchten wir eine Datenmanagementplattform anbieten, deren Weiterentwicklung der gesamten Kundenbasis nützt. So kommt Clearstream unsere Erfahrung aus 108 Projekten zugute, durch welche die Gesamtkosten und der Implementierungsaufwand für unsere Kunden erheblich gesenkt werden konnte."

Über AIM Software
AIM Software wurde 1999 gegründet und ist einer der führenden Anbieter von Datenmanagement- und Risikomanagement-Lösungen für die Finanzbranche mit Büros in der Schweiz, Österreich, Luxemburg, Frankreich, den USA, Hongkong und Japan. Basierend auf einem weltweiten Service- und Partnernetzwerk bietet AIM Software international etablierte Software- und Servicelösungen an und unterhält mehr als 108 Referenzen in 16 Ländern in Europa, den USA und Asien. Auf Grundlage der umfassenden Kundenbasis kann AIM Software mit der industrieerprobten Datenmanagement und Risikomanagement Plattform GAIN kostengünstige All-in-One Lösungen mit geringem Projektrisiko anbieten. Weiterführende Information unter: http://www.aimsoftware.com .
Kontakt:
Cornelia Brunner
PR & Communications
Tel: +43 1 512 46 52
E-mail: pr@aimsoftware.com
Über Clearstream International
Clearstream International ist die größte Clearing- und Settlement Organisation in Europa und bietet umfassende Serviceleistungen für Equities und Bonds. Clearstream International besteht aus drei Geschäftsbereichen: Clearstream Banking Frankfurt, Clearstream Banking Luxembourg und Clearstream Services. Clearstream Banking beinhaltet die Kerngeschäfte für Clearing und Settlement.
Kontakt:
Jean Marie Piquard
Abteilungsleiter Custody und Referenzdatenprodukte
E-mail: jean-marie.piquard@clearstream.com

Cornelia Brunner | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index sinkt nach März-Hoch
23.05.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt niedrig
19.05.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

23.05.2017 | Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Medikamente aus der CLOUD: Neuer Standard für die Suche nach Wirkstoffkombinationen

23.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CAST-Projekt setzt Dunkler Materie neue Grenzen

23.05.2017 | Physik Astronomie