Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream führt mit ISS verbesserten Services zur Stimmrechtsvertretung ein

01.03.2012
* Einführung des neuen Service erfolgt vor der diesjährigen Hauptversammlungssaison
* Förderung aktiver Eigentümerbeteiligung im Einklang mit Corporate Governance-Richtlinien
* Abdeckung aller bei Clearstream zugelassenen Vermögenswerte, einschließlich Eurobonds und Investmentfonds

Clearstream gab heute die Einführung eines verbesserten Service zur Stimmrechtsvertretung (Proxy Voting) in Kooperation mit Institutional Shareholder Services (ISS), einem führenden Anbieter von End-to-End-Lösungen im Bereich Corporate Governance, bekannt.

Der neue Service steht vor Beginn der Hauptversammlungssaison 2012 zur Verfügung und deckt alle Proxy Voting-Märkte und zugelassenen Instrumente von Clearstream, einschließlich Eurobonds und Investmentfonds, sowohl für das Geschäft als Internationaler Zentralverwahrer (Clearstream Banking Luxembourg) als auch für das Geschäft als nationaler Zentralverwahrer für Deutschland (Clearstream Banking AG) ab.

Der neue, verbesserte Service zur Stimmrechtsvertretung versorgt Clearstream-Kunden über die Dauer einer Hauptversammlung hinweg mit umfangreichen und zeitnahen Informationen. Ergänzt wird das Angebot durch eine Reihe flexibler Serviceoptionen wie die Möglichkeit, Informationen über SWIFT und über das ISS-Onlinesystem ProxyExchange™ zu senden und/oder zu empfangen.

Der verbesserte Proxy Voting-Service verbindet die Erfahrung von Clearstream in den Bereichen Eurobonds, Aktien, Renten und Investmentfonds mit dem umfangreichen Wissen von ISS über lokale Marktpraktiken. Zudem bietet der neue Service Kunden die Möglichkeit, Hauptversammlungen für in der Wertpapierleihe befindliche Vermögenswerte zu verwalten und Stimmrecht in Bezug auf bei Clearstream als Sicherheiten hinterlegte Positionen auszuüben. Der bewährten Lösung von ISS liegt eine absolut sichere Anwendung und das Hosting der Kundendaten in Genf zugrunde. Sie schafft die Voraussetzungen für eine vertrauliche Behandlung sensibler Kundendaten.

Phillip Brown, Mitglied des Vorstands und verantwortlich für Kundenbeziehungen in Europa und Nord- und Südamerika und verantwortlich für das Produktmanagement, sagte: „Dadurch dass sich das Augenmerk weltweit immer auf Corporate Governance richtet, benötigen Anleger in zunehmendem Maße hochmoderne Vermögensdienstleistungen zur Unterstützung ihrer Aktivitäten im Rahmen einer aktiven Eigentümerbeteiligung. Unsere neue, verbesserte Lösung zur Stimmrechtsvertretung bietet Kunden einen erstklassigen Service, der das größtmögliche Spektrum an Wertpapieren und Märkten abdeckt.“

Stephen Harvey, Chef von ISS, sagte: „Wir sind hocherfreut, den neuen, verbesserten Proxy Voting-Service von Clearstream rechtzeitig vor Beginn der diesjährigen Hauptversammlungssaison zur Verfügung stellen zu können.

Clearstream-Kunden profitieren von einem marktführenden Service zur Stimmrechtsvertretung und einer individualisierten Unterstützung mit persönlichem Ansprechpartner durch ein engagiertes Kundenservice-Team, das über fundiertes Wissen über die lokalen Märkte und die Bedürfnisse institutioneller Anleger verfügt.“

Der erweiterte Service zur Stimmrechtsvertretung bietet folgende
Funktionalitäten:
* Proaktive Verfolgung von Hauptversammlungen, rund um die Uhr, an jedem Tag
* Abdeckung aller Proxy Voting-Märkte von Clearstream
* Abdeckung aller bei Clearstream zugelassenen Vermögenswerte, einschließlich Eurobonds und Investmentfonds
* Abdeckung der Wertpapierdienste in den Bereichen Verwahrung, Wertpapierleihe und Sicherheitenmanagement
* Unterstützung der Formate SWIFT ISO15022 und ISO20022
* Hochentwickeltes Online-Tool für Reporting und Stimmabgabe
* Kundenspezifische Alarmmeldungen
* Englische Übersetzungen von Originaldokumenten (gegebenenfalls) online verfügbar
* Konkurrenzfähige Fristen für Weisungstermine
* Proaktive Verwaltung von Vollmachten, einschließlich Erstellung von Erinnerungsmeldungen
* Bestätigung des Abstimmungsstatus
* Unterstützung durch Kundendienstmodelle mit zentraler Anlaufstelle und Expert-to-Expert-Ansatz, je nach Wahl des Kunden

Globale Marktinitiativen wie die „United Nations Principles for Responsible Investment“ und jüngste regulatorische Entwicklungen wie die Einführung sogenannter „Stewardship Codes“ für institutionelle Anleger in verschiedenen Märkten unterstreichen die wachsende Bedeutung, die die Ausübung des Rechts der Anleger auf aktive Eigentümerbeteiligung, u.a. durch die Stimmabgabe bei der Hauptversammlung eines Unternehmens, im Bereich der Corporate Governance spielt. Mit der Umsetzung der EU-Aktionärsrechte-Richtlinie sollen an europäischen Märkten existierende praktische Hindernisse für die Stimmabgabe, wie z.B. das sogenannte „Share Blocking“, abgeschafft werden. Die verbesserte Proxy Voting-Lösung von Clearstream adressiert viele dieser Themen und macht es dadurch für Kunden von Clearstream einfacher, ihre Stimmrechte auszuüben.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 52 Inlandsmärkten weltweit bereit.

Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von fast 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über ISS

ISS, 1985 als Institutional Shareholder Services Inc. gegründet, ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für Finanzmarktteilnehmer im Bereich Proxy Advisory (Stimmrechtsberatung) und Corporate Governance. Zu den Dienstleistungen von ISS gehören objektive Proxy-Research und -Analyse, End-to-End-Lösungen für Proxy Voting und Vertrieb, die komplette Abwicklung von Sammelklagen bei Schadenersatzforderungen in Bezug auf Wertpapierverluste sowie verlässliche Governance-Daten und Modelling-Tools. Mehr als 1.700 Kunden verlassen sich auf das Know-how von ISS, um im Bereich Corporate Governance fundierte Entscheidungen zu treffen. ISS ist in Finanzzentren in aller Welt vertreten und eine Tochtergesellschaft von MSCI Inc., einem führenden Anbieter von Tools zur Unterstützung von Anlageentscheidungen internationaler Anleger.

Pressekontakt Clearstream

Nicolas Nonnenmacher, +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Pressekontakt ISS
Sarah Ball, +44-(0)207-618-2275
sarah.ball@issgovernance.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.clearstream.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index setzt Anstieg fort
22.06.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Beschäftigung legt weiter zu
29.05.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Can we see monkeys from space? Emerging technologies to map biodiversity

An international team of scientists has proposed a new multi-disciplinary approach in which an array of new technologies will allow us to map biodiversity and the risks that wildlife is facing at the scale of whole landscapes. The findings are published in Nature Ecology and Evolution. This international research is led by the Kunming Institute of Zoology from China, University of East Anglia, University of Leicester and the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research.

Using a combination of satellite and ground data, the team proposes that it is now possible to map biodiversity with an accuracy that has not been previously...

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Radioaktive Elemente in Cassiopeia A liefern Hinweise auf Neutrinos als Ursache der Supernova-Explosion

23.06.2017 | Physik Astronomie

Dünenökosysteme modellieren

23.06.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Makro-Mikrowelle macht Leichtbau für Luft- und Raumfahrt effizienter

23.06.2017 | Materialwissenschaften