Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream führt mit ISS verbesserten Services zur Stimmrechtsvertretung ein

01.03.2012
* Einführung des neuen Service erfolgt vor der diesjährigen Hauptversammlungssaison
* Förderung aktiver Eigentümerbeteiligung im Einklang mit Corporate Governance-Richtlinien
* Abdeckung aller bei Clearstream zugelassenen Vermögenswerte, einschließlich Eurobonds und Investmentfonds

Clearstream gab heute die Einführung eines verbesserten Service zur Stimmrechtsvertretung (Proxy Voting) in Kooperation mit Institutional Shareholder Services (ISS), einem führenden Anbieter von End-to-End-Lösungen im Bereich Corporate Governance, bekannt.

Der neue Service steht vor Beginn der Hauptversammlungssaison 2012 zur Verfügung und deckt alle Proxy Voting-Märkte und zugelassenen Instrumente von Clearstream, einschließlich Eurobonds und Investmentfonds, sowohl für das Geschäft als Internationaler Zentralverwahrer (Clearstream Banking Luxembourg) als auch für das Geschäft als nationaler Zentralverwahrer für Deutschland (Clearstream Banking AG) ab.

Der neue, verbesserte Service zur Stimmrechtsvertretung versorgt Clearstream-Kunden über die Dauer einer Hauptversammlung hinweg mit umfangreichen und zeitnahen Informationen. Ergänzt wird das Angebot durch eine Reihe flexibler Serviceoptionen wie die Möglichkeit, Informationen über SWIFT und über das ISS-Onlinesystem ProxyExchange™ zu senden und/oder zu empfangen.

Der verbesserte Proxy Voting-Service verbindet die Erfahrung von Clearstream in den Bereichen Eurobonds, Aktien, Renten und Investmentfonds mit dem umfangreichen Wissen von ISS über lokale Marktpraktiken. Zudem bietet der neue Service Kunden die Möglichkeit, Hauptversammlungen für in der Wertpapierleihe befindliche Vermögenswerte zu verwalten und Stimmrecht in Bezug auf bei Clearstream als Sicherheiten hinterlegte Positionen auszuüben. Der bewährten Lösung von ISS liegt eine absolut sichere Anwendung und das Hosting der Kundendaten in Genf zugrunde. Sie schafft die Voraussetzungen für eine vertrauliche Behandlung sensibler Kundendaten.

Phillip Brown, Mitglied des Vorstands und verantwortlich für Kundenbeziehungen in Europa und Nord- und Südamerika und verantwortlich für das Produktmanagement, sagte: „Dadurch dass sich das Augenmerk weltweit immer auf Corporate Governance richtet, benötigen Anleger in zunehmendem Maße hochmoderne Vermögensdienstleistungen zur Unterstützung ihrer Aktivitäten im Rahmen einer aktiven Eigentümerbeteiligung. Unsere neue, verbesserte Lösung zur Stimmrechtsvertretung bietet Kunden einen erstklassigen Service, der das größtmögliche Spektrum an Wertpapieren und Märkten abdeckt.“

Stephen Harvey, Chef von ISS, sagte: „Wir sind hocherfreut, den neuen, verbesserten Proxy Voting-Service von Clearstream rechtzeitig vor Beginn der diesjährigen Hauptversammlungssaison zur Verfügung stellen zu können.

Clearstream-Kunden profitieren von einem marktführenden Service zur Stimmrechtsvertretung und einer individualisierten Unterstützung mit persönlichem Ansprechpartner durch ein engagiertes Kundenservice-Team, das über fundiertes Wissen über die lokalen Märkte und die Bedürfnisse institutioneller Anleger verfügt.“

Der erweiterte Service zur Stimmrechtsvertretung bietet folgende
Funktionalitäten:
* Proaktive Verfolgung von Hauptversammlungen, rund um die Uhr, an jedem Tag
* Abdeckung aller Proxy Voting-Märkte von Clearstream
* Abdeckung aller bei Clearstream zugelassenen Vermögenswerte, einschließlich Eurobonds und Investmentfonds
* Abdeckung der Wertpapierdienste in den Bereichen Verwahrung, Wertpapierleihe und Sicherheitenmanagement
* Unterstützung der Formate SWIFT ISO15022 und ISO20022
* Hochentwickeltes Online-Tool für Reporting und Stimmabgabe
* Kundenspezifische Alarmmeldungen
* Englische Übersetzungen von Originaldokumenten (gegebenenfalls) online verfügbar
* Konkurrenzfähige Fristen für Weisungstermine
* Proaktive Verwaltung von Vollmachten, einschließlich Erstellung von Erinnerungsmeldungen
* Bestätigung des Abstimmungsstatus
* Unterstützung durch Kundendienstmodelle mit zentraler Anlaufstelle und Expert-to-Expert-Ansatz, je nach Wahl des Kunden

Globale Marktinitiativen wie die „United Nations Principles for Responsible Investment“ und jüngste regulatorische Entwicklungen wie die Einführung sogenannter „Stewardship Codes“ für institutionelle Anleger in verschiedenen Märkten unterstreichen die wachsende Bedeutung, die die Ausübung des Rechts der Anleger auf aktive Eigentümerbeteiligung, u.a. durch die Stimmabgabe bei der Hauptversammlung eines Unternehmens, im Bereich der Corporate Governance spielt. Mit der Umsetzung der EU-Aktionärsrechte-Richtlinie sollen an europäischen Märkten existierende praktische Hindernisse für die Stimmabgabe, wie z.B. das sogenannte „Share Blocking“, abgeschafft werden. Die verbesserte Proxy Voting-Lösung von Clearstream adressiert viele dieser Themen und macht es dadurch für Kunden von Clearstream einfacher, ihre Stimmrechte auszuüben.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 52 Inlandsmärkten weltweit bereit.

Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von fast 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über ISS

ISS, 1985 als Institutional Shareholder Services Inc. gegründet, ist der weltweit führende Anbieter von Lösungen für Finanzmarktteilnehmer im Bereich Proxy Advisory (Stimmrechtsberatung) und Corporate Governance. Zu den Dienstleistungen von ISS gehören objektive Proxy-Research und -Analyse, End-to-End-Lösungen für Proxy Voting und Vertrieb, die komplette Abwicklung von Sammelklagen bei Schadenersatzforderungen in Bezug auf Wertpapierverluste sowie verlässliche Governance-Daten und Modelling-Tools. Mehr als 1.700 Kunden verlassen sich auf das Know-how von ISS, um im Bereich Corporate Governance fundierte Entscheidungen zu treffen. ISS ist in Finanzzentren in aller Welt vertreten und eine Tochtergesellschaft von MSCI Inc., einem führenden Anbieter von Tools zur Unterstützung von Anlageentscheidungen internationaler Anleger.

Pressekontakt Clearstream

Nicolas Nonnenmacher, +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Pressekontakt ISS
Sarah Ball, +44-(0)207-618-2275
sarah.ball@issgovernance.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.clearstream.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Konjunkturampel schaltet von „gelb“ auf „grün“
16.05.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das erste Quartal 2018
30.04.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

Passt eine ultrakalte Wolke aus zehntausenden Rubidium-Atomen in ein einzelnes Riesenatom? Forscherinnen und Forschern am 5. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart ist dies erstmals gelungen. Sie zeigten einen ganz neuen Ansatz, die Wechselwirkung von geladenen Kernen mit neutralen Atomen bei weitaus niedrigeren Temperaturen zu untersuchen, als es bisher möglich war. Dies könnte einen wichtigen Schritt darstellen, um in Zukunft quantenmechanische Effekte in der Atom-Ion Wechselwirkung zu studieren. Das renommierte Fachjournal Physical Review Letters und das populärwissenschaftliche Begleitjournal Physics berichteten darüber.*)

In dem Experiment regten die Forscherinnen und Forscher ein Elektron eines einzelnen Atoms in einem Bose-Einstein-Kondensat mit Laserstrahlen in einen riesigen...

Im Focus: Algorithmen für die Leberchirurgie – weltweit sicherer operieren

Die Leber durchlaufen vier komplex verwobene Gefäßsysteme. Die chirurgische Entfernung von Tumoren ist daher oft eine schwierige Aufgabe. Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS hat Algorithmen entwickelt, die die Bilddaten von Patienten analysieren und chirurgische Risiken berechnen. Leberkrebsoperationen werden damit besser planbar und sicherer.

Jährlich erkranken weltweit 750.000 Menschen neu an Leberkrebs, viele weitere entwickeln Lebermetastasen aufgrund anderer Krebserkrankungen. Ein chirurgischer...

Im Focus: Positronen leuchten besser

Leuchtstoffe werden schon lange benutzt, im Alltag zum Beispiel im Bildschirm von Fernsehgeräten oder in PC-Monitoren, in der Wissenschaft zum Untersuchen von Plasmen, Teilchen- oder Antiteilchenstrahlen. Gleich ob Teilchen oder Antiteilchen – treffen sie auf einen Leuchtstoff auf, regen sie ihn zum Lumineszieren an. Unbekannt war jedoch bisher, dass die Lichtausbeute mit Elektronen wesentlich niedriger ist als mit Positronen, ihren Antiteilchen. Dies hat Dr. Eve Stenson im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald jetzt beim Vorbereiten von Experimenten mit Materie-Antimaterie-Plasmen entdeckt.

„Wäre Antimaterie nicht so schwierig herzustellen, könnte man auf eine Ära hochleuchtender Niederspannungs-Displays hoffen, in der die Leuchtschirme nicht von...

Im Focus: Erklärung für rätselhafte Quantenoszillationen gefunden

Sogenannte Quanten-Vielteilchen-„Scars“ lassen Quantensysteme länger außerhalb des Gleichgewichtszustandes verweilen. Studie wurde in Nature Physics veröffentlicht

Forschern der Harvard Universität und des MIT war es vor kurzem gelungen, eine Rekordzahl von 53 Atomen einzufangen und ihren Quantenzustand einzeln zu...

Im Focus: Explanation for puzzling quantum oscillations has been found

So-called quantum many-body scars allow quantum systems to stay out of equilibrium much longer, explaining experiment | Study published in Nature Physics

Recently, researchers from Harvard and MIT succeeded in trapping a record 53 atoms and individually controlling their quantum state, realizing what is called a...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

„Data Science“ – Theorie und Anwendung: Internationale Tagung unter Leitung der Uni Paderborn

18.05.2018 | Veranstaltungen

Visual-Computing an Bord der MS Wissenschaft

17.05.2018 | Veranstaltungen

Tagung »Anlagenbau und -betrieb der Zukunft«

17.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

18.05.2018 | Physik Astronomie

Countdown für Kilogramm, Kelvin und Co.

18.05.2018 | Physik Astronomie

Wie Immunzellen Bakterien mit Säure töten

18.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics