Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream und CDS Clearing and Depository Services geben Pläne für ...

12.03.2012
... effizienten Sicherheitenmanagement-Service für Kanada bekannt

* Nach Brasilien, Australien und Südafrika soll der Clearstream-Service Liquidity Hub GO (Global Outsourcing) nun auch über CDS am kanadischen Markt etabliert werden

* Exklusive Verhandlungen über die Entwicklung eines Sicherheitenmanagement-Service über drei Parteien für Kanada

* CDS-Kunden werden von einer effizienteren Verwendung von Sicherheiten profitieren

Kanadische Finanzinstitute dürften von der Einführung eines neuen effizienten und effektiven Sicherheitenmanagement-Service profitieren. Die Entwicklung soll durch Clearstream und die kanadische CDS Clearing and Depository Services Inc. (CDS) erfolgen.

Die beiden Unternehmen haben vergangene Woche eine Absichtserklärung unterzeichnet und erörtern nun im nächsten Schritt, wie ein neuer Sicherheitenmanagement-Service über drei Parteien (Triparty Collateral Management) für Kanada aufgebaut und eingeführt werden kann. Mit einem solchen Service könnten kanadische Marktteilnehmer ihrem Bedarf an Sicherheiten (Collateral) mit einem Höchstmaß an Kosteneffektivität und operativer Effizienz gerecht werden:

Dazu würde der kanadische Zentralverwahrer CDS die Sicherheitenmanagement-Infrastruktur und den Liquidity Hub GO-Service von Clearstream nutzen, um die Zuteilung, Optimierung und Ersetzung der im Inland gehaltenen Sicherheiten auf vollautomatischer Basis und in Echtzeit vorzunehmen.

Liquidity Hub GO für Kanada würde die operativen Risiken und Kosten senken und gleichzeitig die durch die Fragmentierung der Sicherheiten bedingten Opportunitätskosten minimieren. CDS-Kunden würde ermöglicht, strategischer mit ihrem Bedarf an Sicherheiten umzugehen. Die Sicherheiten würden im inländischen Markt verbleiben. Clearstream ist der einzige Anbieter von Sicherheitenmanagement-Dienstleistungen, der Sicherheiten in verschiedenen Zeitzonen und Regionen verwalten kann und gleichzeitig ermöglicht, dass die Vermögenswerte im jeweiligen Land gemäß vor Ort geltendem Recht verbleiben.

Jeffrey Tessler, Vorstandsvorsitzender von Clearstream, merkte zur jüngsten Ankündigung im Bereich des Sicherheitenanagement-Outsourcings an: „Die Bedeutung unseres Outsourcing-Modells Liquidity Hub GO wird durch diese vierte strategische Partnerschaft bestätigt. Liquidity Hub GO kommt eine entscheidende Bedeutung bei der Unterstützung von Marktinfrastrukturen rund um den Globus mit hochmodernen Sicherheitenmanagement-Lösungen zu.

Clearstream möchte in Zukunft weitere strategische Kooperationen eingehen, die den Kunden unserer strategischen Partner einen besseren Einsatz ihrer knappen Sicherheiten ermöglichen. Dies geschieht unter anderem durch Zugriff auf unseren globalen Liquiditätspool, der wiederum Verbindungen zu einem immer größer werdenden Netzwerk aus zentralen Kontrahenten (Central Counterparty, CCP) schafft und durch den Kunden von einem besseren Zugang zu Zentralbankgeld auf internationaler Ebene profitieren. Wir freuen uns, gemeinsam mit CDS auszuloten, wie ein Sicherheitenmanagement-Service für Kanada entwickelt werden kann.“

Ian A. Gilhooley, Präsident und Vorstandsvorsitzender von CDS, erklärte: „Kostengünstiges und effektives Sicherheitenmanagement wird in der Welt von morgen von entscheidender Bedeutung sein, da der weltweite Bedarf an geeigneten Sicherheiten voraussichtlich exponentiell zunehmen wird. Diese neue Partnerschaft ist ein logischer Schritt für CDS, versetzt sie uns doch in die Lage, einen Sicherheitenmanagement-Dienst über drei Parteien in Kanada anzubieten. Wir beabsichtigen, die Funktionen unseres Zentralverwahrdienstes durch die bestehenden Best Practice-Tools des Clearstream-Service Liquidity Hub GO zu ergänzen. Unser Ziel ist es, dass kanadische Marktteilnehmer letztlich die Möglichkeit haben, den Bedarf an Sicherheiten auf effiziente und effektive Weise zu decken und dabei auf Sicherheiten zurückgreifen können, die an einem beliebigen Ort der Welt gehalten werden. Wir sind überzeugt, dass diese Möglichkeit in dem sich abzeichnenden neuen Marktumfeld eine ganz entscheidende Rolle spielen wird.“

Der Clearstream-Service Liquidity Hub GO wurde im Juli 2011 in Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Zentralverwahrer Cetip auf den Weg gebracht. Er bietet nun erfolgreich ein Sicherheitenmanagement über das Finanzrisiken im Rahmen von außerbörslichen Derivatetransaktionen in Brasilien abgedeckt werden. Seither hat Clearstream Pläne über die Entwicklung weiterer Sicherheitenmanagement-Services mit der Australian Securities Exchange (August 2011) und dem südafrikanischen Zentralverwahrer Strate (Januar 2012) bekannt gegeben. Die Initiative hat Auftrieb bekommen, da sich Finanzinstitute und Nichtfinanzinstitute angesichts der anstehenden regulatorischen Neuerungen in Zusammenhang mit Basel III gezwungen sehen, ihr Liquiditätsmanagement zu verbessern und ihr Sicherheitenmanagement entsprechend effizienter zu gestalten.

Die unlängst veröffentlichte englischsprachige Studie von Accenture und Clearstream mit dem Titel „Collateral Management: Unlocking the Potential in Collateral“ zeigt, dass der Finanzsektor im Sicherheitenmanagement jährlich über 4 Milliarden € an Kosten einsparen könnte, wenn er betriebliche Ineffizienzen beseitigen würde.

Über Clearstream

Clearstream ist der führende europäische Dienstleister im Bereich Liquiditäts- und Sicherheitenmanagement mit über 20 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet. Clearstream stellt integrierte Sicherheitenmanagement-Services für die Margin-Hinterlegung bereit. Dazu gehören die Optimierung sowie die automatische Zuteilung und Ersetzung von Sicherheiten in verschiedenen Zeitzonen und für viele verschiedene Marktakteure, d.h. Börsen, Clearinghäuser, Zentralverwahrer, Zentralbanken, Geschäftsbanken, Privatbanken, Vermögensverwalter, Versicherungen und eine stetig wachsende Zahl an Unternehmen.

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsnfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 52 Inlandsmärkten weltweit bereit.

Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von knapp 11 Billionen € ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl europäischer Märkte.

Weitere Informationen: www.clearstream.com

Über CDS Clearing and Depository Services Inc.

CDS Clearing and Depository Services Inc. (CDS) ist Kanadas nationaler Zentralverwahr-, Clearing- und Abwicklungsdienst für den inländischen Aktien-, Renten- und Geldmarkt. Das Unternehmen verwaltet ein Vermögen von nahezu 4 Billionen kanadischen Dollar (CAD) und wickelt jährlich mehr als 413 Millionen inländische Wertpapiertransaktionen ab. Darüber hinaus wickelt CDS jährlich fast 55 Millionen grenzüberschreitende Transaktionen mit den USA ab und unterhält Geschäftsbeziehungen im Depotbereich mit der Depository Trust Company (DTC), Euroclear France, JASDEC und Skandinaviska Enskilda Banken AB (SEB).

Die andauernden Bemühungen von CDS um die Minimierung bestehender Risiken für Marktteilnehmer und das hochentwickelte „Financial Risk Model“ haben dem Zentralverwahrer ein globales Spitzenranking von Thomas Murray, einem auf die Bewertung von Depotbanken, Risikomanagement und Researchanalysen spezialisierten Ratingunternehmen, eingebracht.

CDS ist eine Tochtergesellschaft von The Canadian Depository for Securities Limited – einem anerkannten Partner für Teilnehmer am Wertpapiermarkt, der verlässliche und kostengünstige Verwahr-, Clearing-, Abwicklungs-, aufsichtsrechtliche und Informationsdienste anbietet. CDS bietet innovative Mehrwertlösungen, die die jeweiligen Interessengruppen bei der Aufrechterhaltung eines wettbewerbsfähigen Kapitalmarktes in Kanada und der Verschaffung eines strategischen Vorteils auf internationaler Ebene unterstützen.

Weitere Informationen: www.cds.ca

Pressekontakt Clearstream
Nicolas Nonnenmacher, +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com
Pressekontakt CDS
Janet Comeau, +1 416-365-8427
jcomeau@cds.ca

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

ICTM Conference 2017: Production technology for turbomachine manufacturing of the future

16.11.2016 | Event News

Innovation Day Laser Technology – Laser Additive Manufacturing

01.11.2016 | Event News

#IC2S2: When Social Science meets Computer Science - GESIS will host the IC2S2 conference 2017

14.10.2016 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie