Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream bietet als erster internationaler Verwahrer gleichtägige Abwicklung in ...

05.03.2009
... wichtigen Währungen des asiatisch-pazifischen Raums an

Nach Singapur-Dollar jetzt auch Abwicklung in Hongkong-Dollar gefolgt vom japanischen Yen und australischen Dollar/ Service senkt Finanzierungskosten für Kunden

Clearstream, der internationale Zentralverwahrer (International Central Securities Depositary, ICSD) der Gruppe Deutsche Börse, bietet als erster ICSD Fristen für die gleichtägige Abwicklung in den wichtigen Währungen des asiatisch-pazifischen Raums, wie dem Singapur-Dollar (SGD), dem Hongkong-Dollar (HKD), dem japanischen Yen (JPY) und dem australischen Dollar (AUD), an. Kunden, die Konten in diesen Währungen unterhalten, profitieren damit von Abwicklungsfristen, die in zeitlicher Nähe zu ihren jeweiligen lokalen Marktfristen liegen.

Bereits seit Dezember 2008 ermöglicht Clearstream die gleichtätige Abwicklung in Singapur-Dollar an. Dieser Service wurde am 2. März auch auf den Hongkong-Dollar ausgeweitet und wird ab dem 23. März 2009 auch für den australischen Dollar und den japanischen Yen zur Verfügung stehen.

Dieser Schritt ist Teil der Clearstream-Strategie, den Kunden eine Abwicklungslösung für den asiatisch-pazifischen Raum anzubieten, die genauso effizient wie eine Abwicklung in US-Dollar, Euro und anderen wichtigen Währungen ist. Damit werden die Finanzierungskosten der Kunden wesentlich gesenkt. Aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen waren Kunden im asiatisch-pazifischen Raum stets durch die Notwendigkeit benachteiligt, vorab die Deckung ihrer Abwicklungstransaktionen sicherzustellen bzw. diese vor ihren regulären Cash Management-Aktivitäten in asiatisch-pazifischen Währungen zu finanzieren.

Clearstream wird die Fristen für die Abwicklung in verschiedenen Währungen mit der Einführung eines gleichtägigen Abwicklungsdienstes an den asiatisch-pazifischen Wertpapiermärkten innerhalb des nächsten Jahres weiter ergänzen. Mithilfe dieser Erweiterung will Clearstream die ganze Bandbreite der ICSD-Dienstleistungen während des gesamten Geschäftstags im asiatisch-pazifischen Raum verfügbar machen. Zu den Services, die von der neuen Umgebung profitieren, gehört nicht nur die Abwicklung selbst, sondern auch die Validierung von Instruktionen, das Matching (Abgleich von Transaktionen), die Bearbeitung von und Rückmeldung zu inländischen Marktinstruktionen, die Verarbeitungsreihenfolge von Instruktionen, die Prüfung der Deckung, die Zuweisung und Substitution von Sicherheiten sowie das Reporting. Durch diese Verbesserungen verstärkt Clearstream sein Engagement in asiatisch-pazifischen Märkten, in denen das Unternehmen bereits seit 1992 vertreten ist.

Philippe Metoudi, Mitglied des Executive Board von Clearstream und verantwortlich für das Clearstream-Geschäft im asiatisch-pazifischen Raum, im Nahen Osten und in Afrika, erklärte: "Asien und unsere asiatischen Kunden sind für Clearstream von zentraler Bedeutung, und wir suchen ständig nach neuen Wegen, unser Engagement in der Region noch zu verstärken. Seit Aufnahme unserer Aktivitäten in Asien im Jahr 1992 ist die Region ein wichtiger Wachstumsmotor für Clearstream. Mit diesen Verbesserungen möchten wir unsere Präsenz in Singapur, Hongkong und Tokio stärken, indem wir die gesamte Bandbreite unserer Dienstleistungen während des gesamten Geschäftstages am jeweiligen Standort zur Verfügung stellen."

Einzelheiten zu den Änderungen der Fristen: Die für die Kunden geltenden Fristen für Geldavisen und Geldabforderungen in Hongkong-Dollar (HKD), japanischem Yen (JPY) und australischem Dollar (AUD) wurden deutlich verbessert. Bislang bestand für diese Währungen eine Frist bis 15:00 Uhr Mitteleuropäische Zeit (MEZ) am Tag vor der Transaktion. Für HKD liegt die Frist nun bei 07:00 Uhr MEZ am Tag der Transaktion.

Entsprechend lautet die Frist in Hongkong während der europäischen Winterzeit 14:00 Uhr und während der europäischen Sommerzeit 13:00 Uhr. Für JPY liegt die Frist nun bei 04:30 Uhr MEZ am Tag der Transaktion. Entsprechend lautet die Frist in Japan während der europäischen Winterzeit 12:30 Uhr und während der europäischen Sommerzeit 11:30 Uhr. Für AUD liegt die Frist nun bei 05:00 Uhr MEZ am Tag der Transaktion. Entsprechend lautet die Frist in Australien während der europäischen Winterzeit 15:00 Uhr und während der europäischen Sommerzeit 13:00 Uhr.

Clearstream

Clearstream ist ein internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Sitz in Luxemburg und Teil der Gruppe Deutsche Börse, der gemessen am Umsatz weltweit größten Börse. Clearstream bietet für weltweit über 2.500 Banken und Finanzinstitute Abwicklungs- und Depotverwahrungsdienstleistungen in Bezug auf Anleihen, Aktien und Investmentfonds an. Das von Clearstream derzeit verwahrte Vermögen beziffert sich auf 10 Bio. €. Clearstream Banking S.A. hat ein Langfrist-Credit Rating von Standard & Poor's und Fitch von AA. Weitere Informationen sind der Website www.clearstream.com zu entnehmen.

Ansprechpartner: Bruno Rossignol / Yolande Theis +352-243-31500, bruno.rossignol@clearstream.com / yolande.theis@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachhaltige und innovative Lösungen

19.04.2018 | HANNOVER MESSE

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur optischen Kernuhr

19.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics