Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Capita Asset Services und Clearstream steigern Effizienz und Sicherheit bei ...

07.01.2014
... grenzüberschreitenden Transaktionen mit börsengehandelten Fonds (ETFs)

Capita Asset Services und Clearstream vereinfachen die Emission von börsengehandelten Fonds / Neuer Prozess ermöglicht Abwicklung im Tagesverlauf / Geringeres Risiko bei grenzüberschreitenden Transaktionen

Clearstream: Capita Asset Services und Clearstream – der Nachhandelsdienstleister der Gruppe Deutsche Börse – straffen gemeinsam den Prozess für die Emission von börsengehandelten Fonds (ETFs) auf dem deutschen Markt und machen ihn dadurch effizienter und sicherer.

Die Partnerschaft ermöglicht Capita als Registerstelle und Anbieter von Vermögensverwaltungsdiensten ein Emissionskonto bei Clearstream zu eröffnen und gegebenenfalls direkt in den Büchern von Clearstream Salden herauf- oder herabzusetzen. Dies geht Hand in Hand mit verbesserten Abgleichverfahren, die von der Clearstream Banking AG als deutschem Zentralverwahrer (CSD) und Capita als Fondsregisterstelle eingeführt werden, um grenzüberschreitende Transaktionen sicherer und effizienter zu machen.

Das neue, optimierte Emissionsmodell, das im ersten Quartal 2014 eingeführt werden soll, wird dazu beitragen, der Nachfrage im Markt nach mehr Effizienz bei der Emission von ETFs in Europa gerecht zu werden. Nach Angaben der World Federation of Exchanges war das Handelsvolumen mit ETFs in Europa mit rund USD 532,4 Milliarden von Januar bis Ende September 2013 deutlich geringer als auf den Nord- und Südamerikanischen Märkten, die zusammen ein Volumen von USD 8,17 Billionen aufweisen. Marktteilnehmer bezeichnen häufig das stärker fragmentierte Börsen- und Abwicklungsumfeld in Europa als einen der Gründe für den deutlich geringeren weltweiten Anteil dieses Marktes im Vergleich zu den USA.

Marc Kieffer, Head of Issuance and Distribution Services bei Clearstream, sagte dazu: „Um die Effizienz im Bereich der ETFs zu verbessern kommen wir sehr gerne dem Wunsch von Capita Asset Services nach einem Emissionskonto bei Clearstream nach, mit dem Capita Emissionen für seine Kunden direkt bei uns verarbeiten kann. Das vereinfacht den ETF-Prozess in Europa erheblich. Dies entspricht auch dem seit Jahren verfolgten Ziel von Clearstreams, die effiziente Abwicklung von Investmentfonds weiter voranzutreiben, wie dies bereits über die Orderrouting-Plattform Vestima der Fall ist.“

Justin Cooper, Chief Executive bei Capita Asset Services Shareholder Solutions erklärt: „Wir bei Capita haben uns sehr über die Möglichkeit gefreut, unser Bekenntnis und unseren Wunsch, die ETF-Prozesse zu verbessern und aufzuwerten, mit dieser Vereinbarung weiter zu bekräftigen. Durch diese neue Entwicklung können wir die Effizienz bei der marktübergreifenden Abwicklung des ETF-Handels deutlich erhöhen, ohne unser Dienstleistungsangebot zu beeinträchtigen oder den Prozess riskanter zu machen.”

Über Clearstream

Clearstream ist der Anbieter von Nachhandelsdiensten der Gruppe Deutsche Börse.

Als internationaler Zentralverwahrer (International Central Securities Depository, ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 53 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von rund 11,9 Billionen Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

Als Zentralverwahrer (Central Securities Depository, CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Nachhandelsinfrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu zahlreichen europäischen Märkten.

Über die professionellen Support-Lösungen von Capita Asset Services

Wir sind fest davon überzeugt, dass es keine Standardlösungen gibt, die allen Kunden gerecht werden. Daher sind unsere Lösungen speziell auf die besonderen Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten. Mit Lösungen für Unternehmen, Privatkunden oder Treasuries , für die Schulden- oder Fondsverwaltung bis hin zu Aktionären und Mitarbeitern unterstützt Capita Asset Services Sie bei der Verwaltung und dem Ausbau Ihres Geschäfts. Unsere mehr als 2.500 Experten bemühen sich nach Kräften, Ihnen mit erstklassigen Dienstleistungen und mehr Effizienz für Ihr Unternehmen das Leben zu erleichtern.

Wir haben Niederlassungen im Vereinigten Königreich, Irland, Jersey, Guernsey, der Isle of Man, Kontinentaleuropa und Indien sowie Vertretungen in den USA und Asien und betreuen mehr als 4.000 multinationale und britische Kunden und Partner.

Weitere Informationen über das gesamte Spektrum unserer professionellen Dienstleistungen finden Sie auf unserer Website www.capitaassetservices.com.

Medienkontakt Clearstream

Jessica Sicre, +352-243-32238
jessica.sicre@clearstream.com
Kontakt Capita Asset Services
Paul Etheridge, Tel. +44-(0)20-7954 9706 paul.etheridge@capita.co.uk

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.capitaassetservices.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik