Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BVDW bietet Orientierung bei Online-Bezahlsystemen und Risikomanagement

22.03.2011
Zahlungslösungen, Risikobewertung & Betrugsprävention / Neue Microsite der Unit Payment & Risikomanagement veröffentlicht

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. bietet Orientierung bei Bezahlsystemen und Risikomanagement.

Die neue Microsite http://payment.bvdw.org/ der Unit Payment & Risikomanagement in der Fachgruppe E-Commerce gibt einen umfangreichen Einblick in Zahlungslösungen, Risikobewertung & Betrugsprävention. Transaktion und Bezahlprozess sind die wichtigsten Schritte, bei denen besonders im E-Commerce effektive Maßnahmen zur nachhaltigen Umsatzsteigerung beitragen. Hierbei gibt es zahlreiche Systeme und Anbieter, über die sich besonders kleine und mittelständische Unternehmen informieren können. Die Microsite der Unit Payment & Risikomanagement des BVDW ist eine Ergänzung des schon veröffentlichten Leitfadens "Online-Payment und Forderungsmanagement", der als Download unter www.bvdw-shop.org erhältlich ist. Weitere Informationen unter www.bvdw.org.

Erfolgreicher E-Commerce braucht gute Zahlungsmodelle

"An den Themen Payment und Risikomanagement kommt im E-Commerce keiner mehr vorbei. In der heutigen Zeit ist erfolgreicher E-Commerce ohne Zahlungslösungen sowie Risikobewertung und Betrugsprävention nicht mehr möglich. Bezahlen oder 'Payment' ist dabei der finale Schritt, um Umsatz realisieren zu können. Nur ein bezahlter Kauf bedeutet tatsächlich Umsatz. Händler sollten daher der Abwicklung des Bezahlvorgangs die gleiche Aufmerksamkeit entgegen bringen wie ihrem Warensortiment, Marketing, SEO Optimierung oder dem Aufbau ihrer Online-Shops ," sagt Michael Hülsiggensen (EOS Payment Solutions GmbH), Unit Leiter der Unit Payment & Risikomanagement im BVDW.

Bezahlverfahren und Dienstleister

In Deutschland hat ein Kunde, der im Internet oder über das Mobile Netz etwas kaufen möchte, über 30 verschiedene Bezahlverfahren zur Auswahl. Die neue Microsite gibt einen Überblick über Bezahlverfahren in der Onlinenutzung, deren Anforderungen und Erfolgskriterien. Zusätzlich beschreibt die Unit Payment & Risikomanagement unterschiedliche Herausforderungen und schildert komplette Lösungsansätze für Unternehmer. Ferner kann man sich auf der Microsite über Dienstleister informieren.

Leitfaden "Online-Payment und Forderungsmanagement"

Die Microsite Unit Payment & Risikomanagement ist eine Ergänzung zum bereits 2010 veröffentlichten Leitfaden "Online-Payment und Forderungsmanagement".

Themenübersicht des BVDW Leitfadens "Online-Payment und Forderungsmanagement - Aktuelle Entwicklungen und Trends":

- Marktüberblick: Vom Geldschein zum Mobiltelefon
- Chancen und Risiken bei der Integration von Bezahlverfahren
- Tipps zum richtigen Customer Risk Management
- Lösungen für ein gutes Forderungsmanagement
- Arten des Forderungsmanagement
Der Leitfaden ist für 24,90 Euro (für BVDW-Mitglieder kostenlos) im BVDW Online Shop unter www.bvdw-shop.org erhältlich.
Die Microsite "Payment und Risikomanagement" erreichen Sie unter:
http://payment.bvdw.org/
Weitere Informationen auf Anfrage sowie unter www.bvdw.org.
Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org
Ansprechpartner für die Presse:
Laki Karavasilis, Assistent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)211 600456-26, Fax: -33
karavasilis@bvdw.org
Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Laki Karavasilis | BVDW Presse
Weitere Informationen:
http://www.bvdw.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics