Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Besicherung von Margin-Verpflichtungen an der Oslo Clearing ASA demnächst über Global Liquidity Hub von Clearstream möglich

25.10.2010
Clearstream, der internationale Zentralverwahrer (ICSD) der Gruppe Deutsche Börse, und Oslo Clearing ASA, der norwegische zentrale Kontrahent (CCP), arbeiten im Bereich Collateral Management zusammen. Clearstream-Kunden können ihre Margin-Verpflichtungen an der Oslo Clearing ASA über Clearstreams Sicherheitenpool, den Global Liquidity Hub, abdecken.

Oslo Clearing ASA ist der dritte CCP, für den Clearstream integrierte Collateral Management-Dienste für die Margin-Hinterlegung bereitstellt.

Dazu gehören die Optimierung sowie die automatische Zuteilung und Ersetzung von Sicherheitsleistungen. Clearstream bietet weltweit Collateral Management Services in den verschiedensten Zeitzonen an. Das Angebot von Oslo Clearing ASA umfasst Clearing-Dienstleistungen für Kassamarkt-Aktiengeschäfte, Aktienzertifikate und Exchange Traded Funds (ETFs), die an der Osloer Börse gehandelt werden.

Christian Sjöberg, CEO von Oslo Clearing ASA, erklärte: „Das leistungsfähige Collateral Management-System von Clearstream, das wir schon seit Beginn unserer Zusammenarbeit im Juni 2010 nutzen, erfüllt unsere Ansprüche vollständig. Durch die Kooperation können wir unseren Kunden mehr Flexibilität bieten, da sie uns internationale Sicherheiten über Clearstream als Kanal liefern können.“

Stefan Lepp, Head of Global Securities Financing und Mitglied des Vorstands von Clearstream, sagte dazu: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Oslo Clearing ASA. Sie stellt eine weitere Möglichkeit für unsere Kunden dar, ihre verschiedenen Positionen über unseren stetig wachsenden „Global Liquidity and Risk Management Hub“ aus einer Hand zu besichern. Die Kooperation ist ein weiterer Meilenstein unserer Strategie, globales Exposure unserer Kunden durch einen konsolidierten und optimierten Sicherheitenpool zentral absichern zu können.“

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Post-Trade-Infrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 49 Inlandsmärkten weltweit bereit.

Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von knapp 11 Billionen € ist Clearstream einer der größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Post-Trade-Infrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Über Oslo Clearing ASA

Oslo Clearing ist eine norwegische Aktiengesellschaft, die als zentraler Kontrahent gemäß dem norwegischen Securities Trading Act zugelassen ist.

Als zentraler Kontrahent übernimmt Oslo Clearing das Clearing von Aktien, Zertifikaten, ETFs, Finanzderivaten und Wertpapierleiheprodukten. Die wichtigsten Dienstleistungen von Oslo Clearing umfassen u. a. die Novation (Ersetzung eines Geschäftes zwischen zwei Teilnehmern durch zwei Geschäfte mit dem CCP), die Transaktionserfassung, die Positionsführung, das Margining, ein hochentwickeltes Netting-Modell, das eine Saldierung von zugrunde liegenden Wertpapieren und Derivate- oder Wertpapierleihepositionen ermöglicht, das Collateral Management und Risikomanagement, die Abwicklung, eine flexible Kontostruktur, das Ausfallmanagement und die Bereitstellung eines rechtlichen Rahmens. Oslo Clearing ASA ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Oslo Børs VPS Holding ASA.

Ansprechpartner bei Clearstream:

Nicolas Nonnenmacher / Yolande Theis +352-243-36115, Nicolas.nonnenmacher@clearstream.com / yolande.theis@clearstream.com

Ansprechpartner bei Oslo Clearing ASA

Christian Sjöberg +47 23 17 96 09 / christian.sjoberg@osloclearing.no

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.osloclearing.no
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics