Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer investiert in Rostock

22.10.2007
Das Rostocker Anwendungszentrum hat mit einem Industrieanteil von über 40 Prozent an den Forschungserlösen und einem Finanzierungsvorlauf von über zwei Jahren auch im Vergleich zu anderen Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft ein gutes Ergebnis erzielt. Zurückzuführen ist diese positive Entwicklung auf die langfristig angelegte Personalentwicklung der Einrichtung, der Verbesserung der Infrastruktur durch das im Jahr 2005 fertiggestellte Technikum und die Akquisition von Forschungsaufträgen aus der maritimen Industrie.

Ein wichtiger Baustein für den Erfolg ist die enge Kooperation mit dem Lehrstuhl Fertigungstechnik der Universität Rostock, der auch von Prof. Wanner in Personalunion geleitet wird. Derzeit sind 29 wissenschaftliche und technische Mitarbeiter sowie mehr als 40 studentische Hilfskräfte an den beiden Forschungseinrichtungen beschäftigt. Im Jahr 2007 werden Betriebserträge von etwa 2 Mio Euro bei einem Industrienanteil von etwa 40 Prozent erwartet.

Die Schwerpunkte der Forschungstätigkeit liegen auf den Gebieten Fertigungsverfahren, Automatisierungstechnik, Mess- und Qualitätstechnik sowie Unternehmens- und Produktionsorganisation. Dieses breit gefächerte Portfolio von Forschungskapazitäten erlaubt die Bearbeitung von Projekten auch außerhalb der maritimen Industrie, z. B. im Tunnelbau.

Aufgrund dieser positiven Entwicklung können in den Jahren 2008/2009 am Standort Albert-Einstein-Straße 30 ca. 1600 m2 Büro-, Labor- und Technikumsflächen zusätzlich zu dem bereits bestehenden Technikum gebaut werden. Zu dieser Baumaßnahme kommt noch eine angemessene Erstausstattung hinzu.

... mehr zu:
»Technikum

"Das im Jahr 2000 gegründete Fraunhofer Anwendungszentrum Großstrukturen in der Produktionstechnik hat sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt und investiert deshalb im Rahmen einer Großbaumaßnahme in den Standort", fasst der Leiter der Einrichtung, Prof. Martin-Christoph Wanner, die jüngst getroffenen Entscheidungen zusammen." Die Investitionen bilden die Grundlage für die weitere Stärkung des Rostocker Standorts der Fraunhofer-Gesellschaft.

Hubert Grosser | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipa.fraunhofer.de/

Weitere Berichte zu: Technikum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie