Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mikroelektronik-Markt kommt wieder auf Touren

16.04.2002


  • Handy bleibt Wachstumsmotor
  • Europäische Chiphersteller weiter in Spitzengruppe

Die Mikroelektronik ist wieder im Aufwind. Nach Schätzungen des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik wird der Halbleitermarkt bereits in diesem Jahr um 5% zulegen. Für 2003 werden zweistellige Zuwachsraten erwartet.

Im Jahre 2004 soll der Gesamtumsatz mit 241 Mrd. US $ sogar die Rekordmarke aus dem Jahr 2000 (204 Mrd. US $) übertreffen. Besonders positiv aus europäischer Sicht: Mit Infineon Technologies, ST Microelectronics und Philips sind trotz der schwierigen Marktlage des vergangenen Jahres weiterhin drei Europäer unter den Top 10 der Chip-Hersteller. Darüber hinaus stabilisiert Europa mit etwa 22% Marktanteil (USA 26%, Japan 24%, Asia/Pacific 28%) seine erst in den 1990er Jahren erreichte gute Position.

Damit scheint die Trendwende nach dem stärksten Abschwung in der Geschichte der Halbleiterindustrie (- 32% im Jahr 2001) eingeleitet. Dass der Halbleitermarkt ein Wachstumsmarkt par excellence ist, stand für Experten allerdings trotz der Negativentwicklung bei vielen Herstellern (Intel -18%, NEC -49%, Infineon -22%) nicht in Frage. Denn mit durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten im letzten Jahrzehnt von ca. 14% lag die Zukunftstechnologie Mikroelektronik immer noch deutlich vor der Pharmazeutischen Industrie (10%), der Elektroindustrie (9%) oder der Chemieindustrie (4%).

Grund zu Optimismus geben aus VDE-Sicht mehrere positive Entwicklungen. So soll der Umsatz mit DRAMs im Jahre 2002 gegenüber dem Vorjahr um 23% steigen (Dataquest Feb. 2002). Der PC-Markt wird sich bei etwa 35 Mio. verkauften Geräten pro Jahr stabilisieren. Und auf dem Mobiltelefonmarkt erwarten Anbieter wie Nokia für 2002 ein Wachstum von 10 bis 15%. Dies entspricht 420 bis 440 Mio. weltweit verkaufter Handys.

Insbesondere die Informations- und Kommunikationstechnik wird das Halbleitergeschäft nach Ansicht des VDE auch weiterhin kräftig anschieben. Denn das Handy entwickelt sich immer mehr vom Mobiltelefon zum mobilen Multimediagerät. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Hochleistungs-Chips. Aber auch in anderen Bereichen übernimmt Halbleitertechnik eine Schlüsselfunktion: so z.B. im Maschinen- und Gerätebau, in der Automobilindustrie, in der Medizin-, Informations- und Kommunikationstechnik und nicht zuletzt in der Luft- und Raumfahrt. Eine Vorreiterrolle spielt sie darüber hinaus auch in der perspektivenreichen Nanotechnologie.

In dieser Entwicklung sieht der VDE ein positives Zeichen für den Standort Deutschland / Europa. Denn gerade in Bereichen wie Informations- und Kommunikationstechnik, Medizintechnik und Mikrosystemtechnik nimmt der Standort eine ausgezeichnete Technikposition ein. Damit vergrößert sich nach Ansicht des Verbandes auch der Spielraum für die europäische Halbleiterindustrie.

Elektronik Informationstechnik | ots

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie