Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EEX und Eurex kooperieren im CO2-Handel

10.10.2007
Emissionshandel auf Eurex-Plattform öffnet Handel für internationale Finanzmarktteilnehmer/ Verbesserung der Liquidität und Markteffizienz/ Bereits drei Market Maker verpflichtet/ Deutliche Zuwächse im Emissionshandel erwartet

Die stark wachsende Energiebörse European Energy Exchange AG (EEX) und die international führende Terminbörse Eurex werden beim Emissionshandel zusammenarbeiten. Das haben die beiden Partner am Mittwoch in Frankfurt mitgeteilt. Im Rahmen dieser Kooperation werden EEX und Eurex den Handel in Emissionsrechten über das gemeinsam genutzte Eurex-System anbieten.

Eurex-Teilnehmer können dann über ihre bestehende Infrastrukturanbindung die CO2-Produkte der EEX handeln. Damit entsteht ein Marktplatz für CO2-Produkte, der den Standards der Finanzmärkte in Handel, Clearing und Abwicklung in vollem Umfang Rechnung trägt.

Die Zusammenarbeit, so beide Partner unisono, wird die Liquidität und Effizienz des Marktes erhöhen. Durch Verknüpfung ihrer Distribution sprechen die beiden Partner über 600 Handelsteilnehmer an. Es entsteht das größte internationale Netzwerk für den Emissionshandel. Hierzu gehören insbesondere Finanzmarktteilnehmer in Großbritannien und den USA.

... mehr zu:
»EEX »Emissionshandel »Eurex

Zunächst können ab 5. Dezember 2007 auf der gemeinsamen Plattform die bereits an der EEX gelisteten EUA-Futures (EUA: European Union Allowance) gehandelt werden. CER-Futures (CER: Certified Emission Reductions) werden zu Beginn des Jahres 2008 folgen. Zusätzlich sollen auch EUA Spotkontrakte und Optionen auf EUA-Futures über die Plattform angeboten werden.

Mit den Unternehmen E.ON Sales &Trading, Fortis Bank Global Markets und RWE Trading konnten bereits drei Market Maker gewonnen werden, die täglich An- und Verkauforders in das System einstellen und damit die Grundliquidität sicherstellen. Weitere Market Maker sollen bis zum Start der Kooperation im Dezember hinzukommen.

Die Clearinghäuser der beiden Börsen, die European Commodity Clearing AG
(ECC) und die Eurex Clearing AG, kooperieren in der Abwicklung der Geschäfte, um den Teilnehmern ein effizientes und flexibles Clearing zu bieten. Bestehende Clearingbeziehungen können genutzt werden. Dies eröffnet den Teilnehmern die Möglichkeit, Prozesssynergien zu realisieren. Das Risikomanagement und die Stellung von Sicherheiten können über verschiedene Produktgruppen hinweg optimiert werden.

Maik Neubauer, Mitglied des Vorstands der EEX AG und dort für das Kooperationsprojekt verantwortlich, sagte: „Mit dieser Zusammenarbeit in dem stark wachsenden Segment für Emissionsrechte setzen wir unsere Internationalisierungs-strategie um. Ein liquider Emissionshandel ist wesentlicher Baustein unseres Produktportfolios.“

Peter Reitz, in der Geschäftsleitung der Eurex für die Produkt- und Marktentwicklung zuständig, sagte: „Durch unsere Kooperation kombinieren wir unsere jeweiligen Stärken und bringen auf einer Plattform die europäische Energiewirtschaft mit den führenden Akteuren auf den internationalen Finanzmärkten zusammen.“ Emissionshandel sei ein globales Produkt mit großem Wachstumspotential, so Reitz.

Hinweis für die Redaktion:
Die EEX betreibt einen Spot- und Terminmarkt für Energieprodukte. Sie ist mit mehr als 175 Handelsteilnehmern aus 19 Ländern die teilnehmer- und umsatzstärkste Energiebörse Kontinentaleuropas. Während Kohle lediglich am Terminmarkt notiert wird, werden Strom, Gas und CO2-Emissionsberechtigungen sowohl kurzfristig am Spotmarkt als auch langfristig am Terminmarkt bis zu sechs Jahre in die Zukunft gehandelt. Das Clearing börslicher und außerbörslicher Geschäfte (OTC-Clearing) übernimmt die European Commodity Clearing AG (ECC). Die ECC ist das Clearing-Haus der EEX und eine Tochtergesellschaft der EEX.

Eurex, eine gemeinsame Tochtergesellschaft von Deutsche Börse AG und SWX Swiss Exchange, ist eine der weltweit führenden Terminbörsen. Eurex bietet eine breite Palette internationaler Benchmark-Produkte an und den liquidesten Markt der Welt für Derivate auf Kapitalmarktprodukte. Außerdem ist Eurex die führende Börse für den Handel mit europäischen Aktienoptionen und bietet rund 400 Single Stock Futures an. Mit Eurex Clearing verfügt Eurex über ein integriertes Clearinghaus.

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: EEX Emissionshandel Eurex

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics