Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Großhandel und Kooperationen machen sich fit für die Globalisierung

28.09.2007
Großhandel und Kooperationen wappnen sich für die Globalisierung. Über Herausforderungen und Strategien für die zweitgrößte deutsche Wirtschaftsstufe diskutierten am 27. und 28. September über 350 Teilnehmer auf dem 2. Deutschen Kongresses für Großhandel und Kooperationen in Berlin.

"Wer nicht mit dem Wachstum der Märkte mithält, fällt zurück. Wir brauchen ständig neue Strukturen, neue Perspektiven und neue Dienstleistungen, um den Anforderungen der Märkte gerecht zu werden" betonte Anton F. Börner, Präsident des BGA. Echtes Wachstum erzielten deutsche Handelsunternehmen vermehrt nur noch im Ausland.

Die Globalisierung der Wirtschaft ermögliche es den Unternehmen, erfolgreiche Geschäftsmodelle auf das Ausland zu übertragen, Impulse aus dem Ausland für die heimischen Märkte aufzunehmen und über weltweite Beschaffungsaktivitäten eine Optimierung der Einkaufskonditionen zu verfolgen. Der Handel brauche aber auch liberale Rahmenbedingungen.

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos erteilte Mindestlöhnen aller Art eine klare Absage. "Die Lohn- und Gehaltsfindung ist Sache von Arbeitnehmern und Arbeitgebern und nicht des Staates". Es könne auch nicht angehen, dass ein großes Unternehmen wie jüngst im Bereich der Brief- und Paktdienste für eine ganze Branche diktiere.

ZGV-Vizepräsident Ulrich Schwarze wies auf die Rolle der Kooperationen hin: "In vielen Branchen ist die Existenzsicherung für den Mittelstand nur durch leistungsfähige Kooperationen möglich" Die Entwicklung von Unternehmensnetzwerken ist dabei noch lange nicht am Ende angelangt. "Großhandelsunternehmen und Kooperationen können eine optimale Arbeitsteilung erreichen, indem jeder das macht, was er am besten kann. Solche Effizienznetzwerke agieren zunehmend Branchen- und Verbundgruppenübergreifend".

Der 2. Deutsche Kongress für Großhandel und Kooperationen wird gemeinsam veranstaltet vom Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels e.V. (BGA) und dem Zentralverband Gewerblicher Verbundgruppen e.V. (ZGV).

Der Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA) e.V. ist die umfassende Vertretung des deutschen Groß- und Außenhandels und des Bereichs Dienstleistungen. Als Spitzenverband der deutschen Wirtschaft vertritt und fördert er die allgemeinen berufsständischen, wirtschaftspolitischen und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder und deren Unternehmen.

Er hält dazu intensiven Kontakt zu Vertretern aus Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung. Neben der Interessenvertretung für unsere Mitglieder gegenüber Politik und Verwaltung liegt unsere Aufgabe in der Förderung von Geschäftskontakten weltweit sowie in der Betreuung der Unternehmensinteressen in allen Bereichen des Groß- und Außenhandels einschließlich ihrer Dienstleistungen. Dem BGA sind 23 Landes- und Regionalverbände als Arbeitgeber- und Unternehmerverbände sowie 46 Bundesfachverbände als Mitgliedsverbände angeschlossen. Die Mitglieder in unseren Mitgliedsverbänden sind dynamische und international engagierte Unternehmen des Groß- und Außenhandels mit maßgeblichem Erfolg im Import und Export.

Der ZGV - Zentralverband Gewerblicher Verbundgruppen (ZGV) e.V. - vertritt als Spitzenverband der Deutschen Wirtschaft in Berlin und Brüssel die Interessen von mehr als 300 Verbundgruppen. Nahezu 200.000 selbständige Unternehmen des Mittelstandes sind dauerhaft in solchen Kooperationen organisiert. Allgemein bekannt als Genossenschaften, Einkaufsverbände oder Franchisesysteme sind sie mittlerweile in mehr als 45 Branchen vertreten und zwar im Einzelhandel und Großhandel, im Handwerk und produzierenden Gewerbe sowie in den Bereichen Dienstleistungen, Hotellerie und Gesundheit.

Die Anschlusshäuser erwirtschaften mit 2,4 Mio. Vollzeitbeschäftigten einen Umsatz von rund 300 Mrd. Euro und bieten 440.000 Ausbildungsplätze. Einzelne Verbundgruppen treten unter einer Marke auf, z. B. EDEKA, REWE, INTERSPORT, EP ElectronicPartner, Expert, Hagebau und BÄKO. Alle fördern ihre Mitglieder durch eine Vielzahl von Angeboten wie etwa Einkaufsverhandlungen, Logistik, IT, Finanzdienstleistungen, Beratung, Marketing, Ladeneinrichtung und Trendforschung.

André Schwarz | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.bga.de

Weitere Berichte zu: Globalisierung Großhandel Verbundgruppe ZGV Zentralverband

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie