Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Börse Frankfurt baut Qualitäts- und Preisführerschaft weiter aus

11.09.2007
Parkettentgelte künftig abhängig vom Orderwert/ Orderausführung ab 1 Euro/ Optimale Voraussetzungen für Best Execution nach MiFID

Die Deutsche Börse wird zum 1. November 2007 ein neues Entgeltmodell für den Parketthandel mit Aktien und Renten an der Börse Frankfurt sowie das Clearing der Transaktionen einführen. Mit dem neuen Preismodell wird die Mehrzahl der Orders günstiger als bisher ausgeführt und das Handelsentgelt sinkt abhängig von der Ordergröße auf bis zu 1 Euro.

Damit stärkt die Börse Frankfurt ihre Position als attraktivster Platz für Privatanleger. Die Entgelte werden außerdem transparenter und lassen sich schon bei der Ordererteilung genau berechnen. So erfüllt das neue Modell die Transparenz-Anforderung der EU-Richtlinie MiFID.

Die Entgelte für den Handel und das Clearing von Parketttransaktionen werden künftig pro ausgeführte Order und abhängig vom Orderwert berechnet. Die so genannte Schlussnotengebühr in Höhe von 1,75 Euro entfällt, die unabhängig von der Ordergröße für jede Teilausführung berechnet wird. Das neue Modell sieht für die Ausführung einer Aktienorder am Parkett ein Entgelt von 0,038 Prozent des Orderwertes vor, aber mindestens 1 Euro und höchstens 19 Euro. Für eine ausgeführte Order in Anleihen berechnet die Börse dann 0,01 Prozent des Orderwertes bei einer Untergrenze von 1 Euro und einer Obergrenze von 10 Euro.

... mehr zu:
»Entgelt »Orderwert »Parketthandel

Die Struktur des neuen Modells wurde in enger Abstimmung mit den Marktteilnehmern entwickelt und ist an das transparente und bewährte Entgeltmodell der elektronischen Handelsplattform Xetra angelehnt. Die Clearingentgelte werden zum gleichen Zeitpunkt auf das Modell umgestellt, das schon für Xetra-Transaktionen gilt.

Die Börse Frankfurt ist mit einem Anteil von rund 60 Prozent am Orderbuchvolumen in Aktien im Parketthandel und 91 Prozent im Aktienhandel auf Xetra der mit Abstand führende Marktplatz in Deutschland. Im Parketthandel bietet die Börse Frankfurt mit hoher Liquidität, sofortiger Orderausführung und niedrigen Transaktionskosten eine bestmögliche Ausführung von Kundenorders in über 250.000 Wertpapieren.

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Entgelt Orderwert Parketthandel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie