Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VentureInvest AG erhält Refinanzierung der KfW

04.04.2002


osmed GmbH mit Osmose-Expandern auf Wachstumskurs

... mehr zu:
»KfW »Refinanzierungsdarlehen

Die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat den ersten Refinanzierungsantrag der VentureInvest AG positiv beschieden. Die Freiburger Beteiligungsgesellschaft erhält für ihre Beteiligung an der osmed GmbH ein gefördertes Refinanzierungsdarlehen in Höhe von 175.000 Euro. Das Life Science-Unternehmen mit Sitz in Ilmenau (Thüringen) entwickelt und produziert so genannte Osmose-Expander für die Gewebe-Expansion. Die VentureInvest AG wertet die Zusage als Bestätigung für ihr Geschäftsmodell mit drei wesentlichen Erfolgsfaktoren: enge Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft, intensive Managementunterstützung bei den Beteiligungsunternehmen („Hands-on“) sowie Nachhaltigkeit als Investitionskriterium.

„Auch die deutsche Forschungspolitik hat einen Paradigmenwechsel hin zu mehr probleminduzierter Forschung vollzogen. Wir gehen davon aus, dass wir - mit unserem Fokus auf Innovationen, die bestehende wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen nachhaltiger als bisher lösen - auch weiterhin auf Interesse bei der KfW stoßen“, so der Vorstand der VentureInvest AG, Jochen Mößlein.


Für Beteiligungsgesellschaften haben solche Refinanzierungsdarlehen eine wesentliche Bedeutung: Sie können bis zu 70 Prozent des Beteiligungskapitals, das in innovative Unternehmen investiert wird, ausmachen. Die KfW übernimmt beim Ausfall der Unternehmen die Haftung. Durch Refinanzierungsdarlehen kann die Beteiligungsgesellschaft mit ihrem Eigenkapital sparsam umgehen und dennoch mehrere Beteiligungen eingehen. Zudem ergibt sich im Portfolio ein interessanter Zinshebeleffekt, da die Rendite des Beteiligungsgeschäfts in der Regel deutlich über dem Refinanzierungszins liegt.

Die von der osmed GmbH entwickelten Osmose-Expander sind stabile Formkörper aus Hydrogel, die bei Implantation in das menschliche Gewebe aufgrund ihrer osmotischen Treibkraft Körperflüssigkeit aufnehmen und ihr Volumen auf das drei- bis zwölffache vergrößern. Das gedehnte Gewebe dient dazu, Dauerimplantate oder Gewebe aus der Eigentransplantation aufzunehmen, bspw. bei der Behandlung von Anophthalmus, dem Fehlen der Augäpfel bei Neugeborenen, oder bei der sekundären Brustrekonstruktion. Vorteile gegenüber herkömmlichen Ballon-Silikonexpandern sind u.a.: minimaler invasiver Eingriff, kürzere OP-Zeiten, keine Drainagen und lokale Anästhesie möglich.

Die osmed GmbH hält für die Osmose-Expander-Technologie die exklusiven Nutzungsrechte am Schlüsselpatent. Lizenznehmer und internationaler Vermarktungspartner ist die Mentor Corporation (USA). In Europa und den USA wurde verschiedenen Indikationen bereits Zulassungen erteilt. Zukünftig ist auch der Einsatz von Osmose-Expandern als bleibendes Implantat geplant. Dadurch würde sich das Wachstumspotenzial noch einmal um ein Vielfaches vergrößern

Die Freiburger VentureInvest AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich mit Eigenkapital an jungen Unternehmen beteiligt, die anspruchsvolle und nachhaltige Innovationen umsetzen (Sustainable Development). Hierzu kooperiert sie systematisch mit der Fraunhofer-Gesellschaft und nutzt deren Technologiekompetenz als einer der weltweit führenden Forschungsinstitutionen. Die Fraunhofer-Technologie-Entwicklungsgruppe ist Aktionär der VentureInvest AG. Ihre Beteiligungsunternehmen unterstützt die VentureInvest AG durch erfahrene Beteiligungsmanager mitunternehmerisch bis hin zum Markterfolg, Trade Sale oder Börsengang. Bis Ende November 2002 läuft die zweite Kapitalerhöhung, die sich neben institutionellen Investoren auch an Privatanleger richtet. Mit einer niedrigen Mindestzeichnungssumme von 500 Aktien bietet die VentureInvest AG eine gute Gelegenheit, in die interessante Vermögensklasse Venture Capital einzusteigen.

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne persönlich zur Verfügung:
Josef Stumpf, Pressesprecher,
Tel.: 06221-138900, info@bfk-hd.de

| VentureInvest AG

Weitere Berichte zu: KfW Refinanzierungsdarlehen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

Luftfahrt der Zukunft

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus

23.02.2017 | Medizin Gesundheit

Viren unterstützen Fotosynthese bei Bakterien – Vorteil in der Evolution?

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Katalyse in der Maus

23.02.2017 | Biowissenschaften Chemie