Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studentenwerke beraten zur gesamten Studienfinanzierung

22.08.2007
Die Zeitschrift "Finanztest" hat in ihrer jüngsten Ausgabe Studienkredite verglichen. Das Deutsche Studentenwerk (DSW) nimmt dies zum Anlass, auf die wichtigsten Quellen der Studienfinanzierung generell hinzuweisen: Eltern, Jobben, BAföG.

Am besten seien die Studierenden in Finanzierungsfragen bei den Studentenwerken aufgehoben, die individuell und umfassend zu allen Möglichkeiten der Studienfinanzierung beraten, betont das DSW.

"Die Studienfinanzierung in Deutschland ist eine klassische Mischfinanzierung, und die wichtigsten Quellen für die Studierenden sind die Eltern, Jobben und das BAföG. Studienkredite spielen nur eine marginale Rolle. In Finanzierungsfragen sind die Studierenden bei den Studentenwerken am besten aufgehoben; sie beraten individuell und zu allen Möglichkeiten." Dies erklärte Andrea Hoops, Stellvertretende Generalsekretärin des Deutschen Studentenwerks (DSW), heute gegenüber der ARD. Die Zeitschrift "finanztest" hat in ihrer jüngsten Ausgabe, die heute erscheint, Studienkredite verglichen. Gemäß der jüngsten Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks nahm bisher knapp 1% der zwei Millionen Studierenden überhaupt einen Studienkredit in Anspruch; allerdings waren zum Zeitpunkt dieser Studierenden-Befragung im Sommersemester 2006 erst wenige Angebote auf dem Markt.

Hoops erläuterte zum Thema Studienfinanzierung die Daten aus der DSW-Studie: "90% der Studierenden werden von ihren Eltern unterstützt, und zwar mit durchschnittlich 448 Euro im Monat. Fast zwei Drittel jobben neben dem Studium und verdienen damit im Schnitt 308 Euro monatlich. Ein Viertel der Studierenden schließlich erhält BAföG, durchschnittlich 376 Euro im Monat." Stipendien erhalten lediglich 2% der Studierenden.

Studienkredite könnten in bestimmten Studienphasen, etwa im Examen, sinnvoll sein, erklärte Hoops. Sie rät aber den Studierenden dringend, sich bei den Studentenwerken über alle Möglichkeiten der Studienfinanzierung beraten zu lassen. Hoops wörtlich: "Die Studentenwerke haben den Gesamtüberblick; sie beraten individuell und unabhängig." Für finanzielle Engpasse oder Notfälle würden einige Studentenwerke auch Überbrückungsdarlehen oder Unterstützung aus Notfonds anbieten, so die Stellvertretende DSW-Generalsekretärin weiter. 43 der insgesamt 58 Studentenwerke vertreiben den Studienkredite der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Stefan Grob | idw
Weitere Informationen:
http://www.studentenwerke.de/

Weitere Berichte zu: BAföG DSW Studienfinanzierung Studienkredit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie