Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rekordzuwachs - über 9 Millionen mit Riester-Vertrag

14.08.2007
Zu den Abschlusszahlen bei Verträgen über eine Riester-Rente im 2. Quartal 2007 erklärt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales:

Noch nie schlossen so viele Menschen in einem zweiten Quartal einen Riester-Vertrag ab. Dabei sind die Monate April, Mai, Juni im Vergleich zu den übrigen Quartalen traditionell eher schwache "Riester-Monate". Denn die meisten guten Vorsätze werden zu Jahresbeginn verwirklicht; und viele entscheiden sich noch zum Ende eines Jahres für einen Abschluss.

Dass in einem ersten Halbjahr Monat für Monat fast gleichbleibend viele Neuverträge abgeschlossen werden, hat es noch nicht gegeben - ebenso wenig wie einen Bruttozuwachs von Januar bis Juni von knapp über 1,2 Millionen. Die Geschwindigkeit, mit der sich der Aufbau ergänzender Alterseinkünfte mittels Riester-Police in Deutschland ausbreitet, ist hoch und steigt weiter.

Altersvorsorgesparer, die sich für eine spätere Zusatzrente auf ein zertifiziertes, Riester-fähiges Anlageprodukt verlassen, profitieren von staatlichen Grund- und Kinderzulagen bzw. vom Sonderausgabenabzug bei der Steuererklärung. Diese Förderung ist wie bares Geld und hilft beim Kapitalaufbau. An Grundzulagen fließen jährlich 114 Euro, in Form von Kinderzulagen gehen zusätzlich 138 Euro pro Kind und Jahr aufs Altersvorsorgekonto. Bis Mitte August 2007 hat der Staat das Riester-Sparen schon mit Gesamtzulagen von 2,1 Milliarden Euro unterstützt. Wer mit Steuerersparnissen für den Aufbau der Riester-Rente von derzeit jährlich maximal 1.575 Euro besser fährt als mit den individuellen Zulagen, dem werden seine Investitionen bis zu dieser Grenze vom Finanzamt automatisch als Sonderausgaben von der Einkommensteuer abgezogen und mit den Zulagen verrechnet; dazu müssen die Aufwendungen lediglich in der Anlage AV vermerkt und belegt werden.

Mit Erreichen der dritten Riester-Stufe in weniger als einem halben Jahr am 1. Januar 2008 steigt die Grundzulage auf 154 und die Kinderzulage auf 185 Euro jährlich. Und für jedes dann neu hinzukommende Kind werden 300 Euro pro Jahr auf das Riester-Konto fließen. Der mögliche Sonderausgabenabzug beträgt ab kommendem Jahr bis zu 2.100 Euro. Ebenfalls soll 2008 ein neuer Sonderbonus für Berufseinsteiger kommen: Alle direkt Förderberechtigte unter 21 Jahre werden bei Abschluss eines Riester-Vertrags einmalig eine Bonuszahlung von 100 Euro erhalten. Denn mit dem "Riestern" sollte man möglichst früh und am besten gleich zu Beginn des Arbeitslebens beginnen. Wegen der Zulagen, der Steuervorteile und besonders aufgrund des Zinseszins-Effekts macht sich ein früher Start bezahlt.

Die staatlich geförderte zusätzliche Altersvorsorge ist auf einem soliden Wachstumskurs. Der mit der Rentenreform 2002 eingeleitete Auf- und Ausbau kapitalgedeckter Zusatzabsicherung kann und muss aber auf breiter Front weitergehen - Ziel der Bundesregierung ist eine möglichst flächendeckende Verbreitung. Denn die gesetzliche Rentenversicherung ist und bleibt zwar auch in Zukunft die wichtigste Säule der Alterssicherung. Der gewohnte Lebensstandard kann im Alter allerdings in Zukunft nur mit zusätzlicher betrieblicher bzw. privater Altersvorsorge gesichert werden. Diese Botschaft untermauert die Regierung mit sicheren und langfristig geltenden Rahmenbedingungen - die Zahlen zeigen, dass sie bei den Menschen ankommt.

Informationen und Beratung rund um die zusätzliche Altersvorsorge gibt es bei Banken, Sparkassen, Versicherungen und Investmentgesellschaften oder im Internet unter:
www.bmas.bund.de (Schwerpunkt Rente/Zusätzliche Altersvorsorge)
www.altersvorsorge-macht-schule.de
www.deutsche-rentenversicherung.de
www.stiftung-warentest.de

| BMAS
Weitere Informationen:
http://www.bmas.bund.de

Weitere Berichte zu: Altersvorsorge Riester-Vertrag Sonderausgabenabzug

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Online-Quickcheck »Frugal Innovation Index« macht Unternehmen fit für Entry-Level Produkte
19.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht Innovationskraft stärken – IAT untersuchte öffentliche und private Innovationsaktivitäten in NRW
12.04.2017 | Institut Arbeit und Technik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact beteiligt sich an Berliner Start-up Unternehmen für Energiemanagement

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung