Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weber: Preisperspektiven bleiben guenstig

27.06.2007
>>Der juengste Anstieg bei den Kapitalmarktzinsen in den USA und im Euro-Raum ist nicht als Vorbote steigender Preisrisiken zu werten. Vielmehr deutet er auf eine gewisse Normalisierung des bislang vergleichsweise niedrigen Zinsniveaus hin<<, erklaert Prof. Dr. Manfred Weber, Geschaeftsfuehrender Vorstand des Bankenverbandes, anlaesslich der Vorstellung des Konjunkturberichts des Verbandes fuer den Monat Juni.
Nicht zuletzt wegen des massiven Kapazitaetsaufbaus in den asiatischen Schwellenlaendern - allen voran in China - und des scharfen internationalen Wettbewerbs bleiben die mittelfristigen Preisperspektiven fuer den Euro-Raum guenstig. Daran aendert auch der Umstand nichts, dass im Euro-Raum die Inflationsrate mit rund 2 Prozent in diesem Jahr wohl etwas hoeher ausfallen wird, als noch vor kurzem prognostiziert wurde

Die zuletzt etwas schwaecheren Wirtschaftsindikatoren fuer Deutschland wertet Weber nicht als Vorboten eines konjunkturellen Rueckschlags: >>Der laengerfristige Aufwaertstrend bei den Bestellungen ist weiterhin intakt, und das Auftragspolster hat sogar wieder zugenommen.

Mit Blick auf die deutsche Wirtschaftspolitik warnt Weber davor, die strukturellen Wirtschaftsprobleme angesichts des aktuellen Konjunkturaufschwungs einfach auszublenden: >>Im Koalitionsvertrag hatten sich die Regierungsparteien voellig zu Recht darauf verstaendigt, die Pflegeversicherung mit kapitalgedeckten Elementen auf kuenftige demographische Belastungen vorzubereiten. Leider wurde dieser Weg mit den juengsten Koalitionsbeschluessen nicht eingeschlagen
Damit auch in einer wirtschaftlichen Aufschwungsphase die strukturellen Wachstumsprobleme nicht aus den Augen verloren werden, fordert Weber laengerfristige Konzepte, die die verschiedenen wirtschaftspolitischen Ziele in einer klaren Rangfolge gewichten. Das Positionspapier
Wirtschafts- und finanzpolitische Mittelfriststrategie: Goldener Schnitt 2012
Den vollstaendigen Konjunkturbericht koennen Sie als pdf-Datei
herunterladen: http://www.bankenverband.de/nla.asp?art=26073801

| bdb-service
Weitere Informationen:
http://www.bankenverband.de/nla.asp?art=26073801

Weitere Berichte zu: Konjunkturbericht Pflegeversicherung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten