Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Millionenbestseller gewinnt die Wahl zum besten internationalen Wirtschaftsbuch

14.03.2002


Zum zweiten Mal verleiht die Unternehmensberatung Cap Gemini Ernst & Young den Preis für das "Beste deutsche Wirtschaftsbuch" sowie für das "Beste internationale Wirtschaftsbuch". Mit dieser Auszeichnung möchte das Unternehmen vor allem Bücher prämieren, die nicht nur auf Grund ihrer Verkaufszahlen überzeugen, sondern wegen des Inhalts. Dafür wurden rund 3.000 Mitarbeiter im Dezember 2001 aufgefordert, ihre Wahlstimmen abzugeben. Auf den ersten Platz in der Kategorie "Bestes deutsches Wirtschaftsbuch 2001" kam "Strategisches Management - Wie strategische Initiativen zum Wandel führen" vom Autorenteam Günter Müller-Stewens und Christoph Lechner. Für das Buch entschieden sich 22 Prozent der Mitarbeiter des Beratungsunternehmens. Auf den Gewinner des Titels bestes internationales Wirtschaftsbuch 2001 "Fish!" entfielen rund ein Viertel aller Stimmen. Bisher haben Stephen C. Lundin, Harry Paul und John Christensen ihren Welterfolg weltweit mehr als eine Million Mal verkauft.

"Dieser Preis hat uns sehr gefreut, zeigt er doch, dass die viele Arbeit, die wir in das Buchprojekt gesteckt haben, sinnvoll investiert war", sagte der Autor Prof. Dr. Günter Müller-Stewens anlässlich der Preisverleihung im Frankfurter Literaturhaus. Sein Co-Autor Dr. Christoph Lechner ergänzt weiter: "Strategisches Management wird in Deutschland als Disziplin immer wichtiger und ist eindeutig auf dem Vormarsch." Ohne Übertreibung zählt dieses Werk zu den besten deutschsprachigen Wirtschaftsbüchern der letzten Jahre. Es umfasst die gesamte aktuelle Literatur zum strategischen Management ergänzt, durch zahlreiche Fallbeispiele und ist eine Mischung zwischen wissenschaftlichem Anspruch und Praxisorientierung. Mit Hilfe des von den Autoren entwickelten "General-Management-Navigator" gelingt es, den Strategieprozess zu strukturieren und trotzdem noch die Übersicht und Orientierung in einem äußerst komplexen Themenfeld zu bekommen. Das Werk ist trotz seiner Tiefe und des akademischen Hintergrunds, den man nicht verleugnen kann, einfach zu lesen. Besonders gefiel den Juroren die Anbindung an eine Distance-Learning-Internet-Plattform.

Eine wahre Geschichte, die sich in der quirligen Atmosphäre auf dem Pike Place Fischmarkt in Seattle abspielte, stand Pate für "Fish!". In ihrer Mittagspause erlebte die Managerin Mary Jane Ramirez den Spaß, den die Fischverkäufer dort bei der Arbeit haben. Bei aller Härte ist also Spaß am Job doch noch möglich. Was passiert, wenn man diese positive Einstellung auf den Kunden überträgt? Stephen C. Lundin und seine Kollegen beschreiben mit einfachen, plakativen Worten eine lehrreiche Geschichte. Die Botschaft "es kommt immer auf deine eigene Einstellung an" erreicht den Leser.

"Dieses ist ein ungewöhnliches Motivationsbuch, das veranschaulicht, wie jeder Gefallen an seiner Arbeit finden und dadurch wesentlich mehr leisten kann", lobte Dr. Dirk Lippold, Geschäftsführer der Cap Gemini Ernst & Young Deutschland GmbH, die Autoren bei der Preisübergabe.

Top 5 der besten deutschen Wirtschaftsbücher 2001

Platz Titel Autor/en Stimmen 1 Strategisches Management G. Müller-Stewens C. Lechner 22 % 2 Life- Leadership Lothar J. Seiwert 16 % 3 Ideenmanagement Rosemarie Fiedler-Winter 12,5 % 4 Branding für U’beratungen Frank Höselbarth 9 % 5 Das Loyalitäts- Netzwerk Dirk Ploss 6 %

Top 5 der Besten internationalen Wirtschaftsbücher 2001

Platz Titel Autor/en Stimmen

1 Fish! S. Lundin/H. Paul/ J. Christensen 23 % 2 Simply Brilliant Fergus O’Connell 18 % 3 Making Six Sigma Last George Eckes 14 % 4 Evolve! Rosabeth Moss Kanter 9 % 4 Good to Great Jim Collins 9 %

Thomas Becker | ots
Weitere Informationen:
http://www.de.cgey.com.
http://www.de.cgey.com/presse

Weitere Berichte zu: Wirtschaftsbuch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht KMU suchen die finanzielle Unabhängigkeit
25.05.2018 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics