Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FAZIT-Unternehmensbefragung des ZEW - Die Hälfte der baden-württembergischen Unternehmen hat erfolgreich Innovationen eingeführt

23.05.2007
Von 2004 bis 2006 haben insgesamt 53 Prozent der baden-württembergischen Unternehmen erfolgreich Innovationen eingeführt. Dabei haben 42 Prozent dieser Unternehmen neue oder merklich verbesserte Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt gebracht (so genannte Produktinnovationen).

Intern neue oder merklich verbesserte Prozesse (Prozessinnovationen) eingeführt haben in diesem Zeitraum insgesamt 43 Prozent der Unternehmen. Etwa 32 Prozent der baden-württembergischen Unternehmen geben an, sowohl Produkt- als auch Prozessinnovationen umgesetzt zu haben. Dies ist ein Ergebnis der vierten repräsentativen FAZIT-Unternehmensbefragung, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, im November und Dezember 2006 durchgeführt hat. An der Befragung beteiligten sich mehr als 800 baden-württembergische Unternehmen (Informationen zur Umfrage und zur Branchenabgrenzung am Ende der Pressemitteilung).

In Baden-Württemberg ist der Bank- und Versicherungssektor besonders innovativ. Wie die FAZIT-Unternehmensbefragung zeigt, haben insgesamt etwa 85 Prozent der Unternehmen dieses Sektors Produkt- und/oder Prozessinnovationen umgesetzt. Dabei haben 79 Prozent Produktinnovationen eingeführt und 59 Prozent Prozessinnovationen. Auch im baden-württembergischen verarbeitenden Gewerbe gibt es überdurchschnittlich viele innovative Unternehmen (57 Prozent). Die Anteile der Unternehmen mit Produkt- und/oder Prozessinnovationen liegen im IT- und Mediensektor bei 55 Prozent und bei den technischen Dienstleistern bei etwa 50 Prozent. Die Verkehrsdienstleister sind hingegen nur unterdurchschnittlich innovativ (nur 42 Prozent).

Wie zu erwarten war, steigt der Anteil der Unternehmen, die Produkt- oder Prozessinnovationen durchgeführt haben, mit der Unternehmensgröße, gemessen an der Anzahl der Mitarbeiter. Während von den sehr kleinen Unternehmen mit weniger als 5 Mitarbeitern lediglich etwas mehr als ein Drittel angibt, neue oder merklich verbesserte Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt gebracht zu haben oder neue oder merklich verbesserte Prozesse im Unternehmen eingeführt zu haben, sind es bei den großen Unternehmen ab 250 Mitarbeitern 86 Prozent (Produktinnovationen) bzw. 82 Prozent (Prozessinnovationen).

Insgesamt 32 Prozent der baden-württembergischen Unternehmen haben sowohl neue Produkte als auch neue Prozesse eingeführt. Hier zeigt sich der Bank- und Versicherungssektor mit 54 Prozent am innovativsten. Der IT- und Mediensektor (33 Prozent), das verarbeitende Gewerbe (35 Prozent) und die technischen Dienstleister (35 Prozent) bewegen sich auf dem Niveau des Gesamtdurchschnitts. Verkehrsdienstleister sind mit 18 Prozent dagegen unterdurchschnittlich häufig vertreten.

Die FAZIT-Unternehmensbefragung:

Das "Forschungsprojekt für aktuelle und zukunftsorientierte IT und Medientechnologien und deren Nutzung in Baden-Württemberg" (FAZIT) ist ein vom Land Baden-Württemberg gefördertes gemeinnütziges Forschungsprojekt ( http://www.fazit-forschung.de ). An der aktuellen Umfrage beteiligten sich mehr als 800 baden-württembergische Unternehmen aus dem IT- und Mediensektor (Software, Datenverarbeitungs-Dienstleistungen, IT- und Medienhardware, Telekommunikation, audiovisuelle Medien, Druck und Verlag, Werbung und Marktkommunikation, Inhalte-Dienstleister) sowie aus anderen Branchen, die IT- und Medientechnologien einsetzen. Dabei bilden die Branchen Chemie, Maschinenbau, Medizin-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik und Automobil den Sektor verarbeitendes Gewerbe. Die Branchen Verkehrsdienstleistungen, Bank- und Versicherungsgewerbe und die Technischen Dienstleister werden gesondert betrachtet.

Ansprechpartner:
Jörg Ohnemus, Telefon 0621/1235-354, Fax -333, E-Mail ohnemus@zew.de

Katrin Voss | idw
Weitere Informationen:
http://www.fazit-forschung.de

Weitere Berichte zu: Dienstleistung Prozessinnovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie