Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Infineon to Cooperate with Taiwanese Winbond and Mosel Vitelic to Secure Higher Memory Chip Production Capacity

12.03.2002


Infineon Technologies AG (FSE/NYSE: IFX) today announced that it has successfully concluded its talks with the Taiwanese semiconductor manufacturers Winbond Electronics Corp. and Mosel Vitelic Inc., both Hsinchu. Further strengthening its position in the memory market, Infineon has signed a non-binding Memorandum of Understanding (MoU) with Winbond and agreements with Mosel Vitelic. With these steps Infineon will increase its total production capacity for DRAM chips by more than 20,000 wafer starts per month.



Under the terms of the MoU with Winbond, Infineon will license its advanced DRAM trench technology to Winbond and, beginning in 2003, gain exclusive access to standard DRAM chips manufactured using this technology. Under the terms of the agreement with Mosel Vitelic, Infineon is increasing its share in the output of their joint venture ProMOS Technologies Inc. from 38 to 48 percent, effective as of March 1, 2002.

... mehr zu:
»DRAM »ProMOS


“Executing on our strategy to further strengthen our ties with Taiwanese partners, Infineon considers these cooperations as a major step to prepare for the upcoming market recovery”, commented Dr. Ulrich Schumacher, President and CEO of Infineon Technologies. “Shifting production capacity to Infineon along with building on our leading technology and cost position will pave the way for further augmenting our worldwide market position in the consolidating DRAM industry.”

The technology transfer from Infineon will enable Winbond to manufacture standard DRAM products exclusively for sale to Infineon and to develop and sell proprietary products using Infineon’s DRAM technology. Furthermore, Infineon will receive license fees and royalties for any proprietary products designed and sold by Winbond using the relevant DRAM technology. Winbond will upgrade its DRAM facilities in Hsinchu to Infineon’s 0.11-micron technology which will lead to a cost advantage per chip. Subject to market conditions, Infineon expects that production at Winbond will begin with 256-Mbit DDR memory chips, with a potential future migration to 512-Mbit components.

In 1996 Infineon (formerly Siemens Semiconductors) and Mosel Vitelic formed their ProMOS joint venture for DRAM production in Hsinchu, Taiwan. Since then, Infineon also entered into several technology transfer agreements with ProMOS including 300mm technology and various generations of manufacturing process technology. ProMOS is publicly traded at the TAISDAQ stock exchange since May 1999.

Following Infineon’s 300mm manufacturing ramp up in Dresden, ProMOS is preparing to introduce 300mm technology as well. ProMOS is now qualified for production with the leading edge 0.14-micron-based technology licensed from Infineon last fall. The manufacturer’s main products include 128-Mbit and 256-Mbit DRAM chips in synchronous (SDRAM) and double data rate (DDR) configurations, primarily for use in servers and other computer applications.

| Infineon
Weitere Informationen:
http://www.winbond.com/
http://www.moselvitelic.com/
http://www.infineon.com/

Weitere Berichte zu: DRAM ProMOS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index startet gut ins neue Jahr
22.02.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics