Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW emittiert fünfjährige USD-Globalanleihe über 3 Milliarden USD

25.04.2007
Die KfW hat am Dienstag am späten Nachmittag ihr Benchmark-Programm 2007 mit der Emission einer fünfjährigen Globalanleihe in USD fortgeführt.

Die Anleihe mit einem Volumen von USD 3 Mrd. ist am 15. Mai 2012 fällig und zahlt einen Kupon von 4,75 %. Der Emissionspreis liegt bei 99,665 %. Damit rentiert sie mit einem Spread von 29 Basispunkten über der im März 2012 fälligen US-Treasury-Anleihe. Lead-Manager der Transaktion sind Citigroup, Goldman Sachs und JP Morgan. Wie alle Anleihen der KfW wird auch diese von Fitch Ratings, Moody's und Standard & Poor's mit der höchsten Bonitätsnote (AAA/Aaa/AAA) bewertet.

Nach eingehender Analyse des Marktumfeldes entschied sich die KfW am Freitag vergangener Woche für die Ankündigung einer USD Globalanleihe mit einer Laufzeit von 5 Jahren und begann mit der Vermarktung am Montagmorgen in Asien. "Damit emittierte die KfW in einem Laufzeitsegment, das seit längerem als unterversorgt galt" stellt Martin Weber, Head of SSA-Syndicate bei Goldman Sachs fest.

"Mit dieser Transaktion traf die KfW das Interesse vieler Investoren. Das Orderbuch war von Beginn an von sehr guter Qualität" erläutert Carl Norrey, Head of Frequent Borrower Business bei JPMorgan.

"Die starke Nachfrage führte nach nur einem halben Tag der Vermarktung zu einem Orderbuch von über USD 2 Mrd. Das erlaubte uns, die Emission im Verlauf der Bookbuilding-Phase auf USD 3 Mrd. festzusetzen, was die Liquidität der Anleihe nochmals erhöht", so Dr. Frank Czichowski, Treasurer der KfW.

Das Orderbuch war am Ende der Vermarktungsphase mit einem Volumen USD 3,2 Mrd. überzeichnet. Die Anleihe wurde zum angekündigten Treasury Spread von + 29 Basispunkten zum Marktbeginn in den USA gepreist.

"Insbesondere die Nachfrage aus Europa nach USD Papieren ist weiterhin sehr stark", bemerkt Philip Brown, Managing Director, EMEA Public Sector Origination von Citigroup.

Die Aufteilung des Orderbuchs der Anleihe nach Kategorien ergibt folgendes Bild:

Aufteilung nach Investoren:

Zentralbanken: 60 %
Fonds: 25 %
Banken: 12 %
Andere: 3 %
Geographische Aufteilung:
Europa: 50 %
Asien: 20 %
USA: 17 %
Nahost: 13 %
Nach der erfolgreichen zehnjährigen USD 3 Mrd. Emission im Januar kennzeichnet diese Anleihe den zweiten Meilenstein in der USD-Benchmark-Strategie 2007 der KfW. Die KfW nahm 2007 bislang USD 6 Mrd. am Kapitalmarkt unter ihrem USD Global Programm auf. Für das verbleibende Jahr ist mindestens eine weitere Globalanleihe unter dem Programm geplant.

Für 2007 hat die KfW einen Refinanzierungsbedarf in Höhe von rd. EUR 55 Mrd. angekündigt. Hiervon konnten bereits rund EUR 28 Mrd. an den internationalen Kapitalmärkten in insgesamt 20 Währungen aufgenommen werden. Rund 52 % des Volumens wurden bislang über die Benchmark-Programme in EUR und USD, 39 % über andere öffentliche Anleihen und 9 % durch die Emission von Privatplatzierungen refinanziert.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die KfW registriert die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere in den USA zum Verkauf. Das Angebot zum Kauf der Wertpapiere wird in den USA nur auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der von der KfW zur Verfügung gestellt wird und detaillierte Informationen über KfW, ihre Geschäftsleitung, ihre Jahresabschlüsse sowie Informationen über die Bundesrepublik Deutschland enthalten wird.

Ausstattungsmerkmale

KfW USD Globalanleihe - 3 Mrd. USD
4,75 % - 2007/2012
Emittentin: KfW
Garantin: Bundesrepublik Deutschland
Rating: AAA (Fitch Ratings) / Aaa (Moody's) / AAA (Standard &
Poor's)
Betrag: USD 3.000.000.000
Laufzeit: 30.04.2007 - 15.05.2012
Kupon: 4,75 % p. a., halbjährlicher Kupon
Kupon-Zahltage: 15.05. und 15.11., erstmals zum 15.05.2008
Re-offer-Preis: 99,665 %
Rendite: 4,825 % halbjährlich
Format: Globalanleihe
Börsennotierung: Luxemburg
Lead Manager (3):
Citigroup
Goldman Sachs
JP Morgan
Co-Lead Manager (10):
Barclays
Crédit Suisse
Lehman Brothers
Merrill Lynch
Mitsubishi UFJ
Morgan Stanley
Nomura
Royal Bank of Canada
Royal Bank of Scotland
Toronto Dominion

Nathalie Drücke | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: Anleihe Emission Globalanleihe Wertpapier

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik