Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sicherheit mit Kapitalgarantie durch neues DAX® Zertifikat / Renditechancen ohne Verlustrisiko

05.03.2002

Postbank kombiniert Anleihe und Aktienanlage

Mit dem neuen ”Postbank DAX® Zertifikat” eröffnen sich Anleger die Renditechancen des deutschen Aktienmarktes kombiniert mit der Sicherheit einer Kapitalgarantie zum Ende der Laufzeit: Denn beim Postbank DAX® Zertifikat hängt die Rendite der zwölfmonatigen Anlage von der Entwicklung des Deutschen Aktienindex zwischen den zwei Stichtagen - 23. April 2002 und 17. April 2003 - ab. Sie beträgt 50 Prozent des DAX-Anstieges in diesem Zeitraum, maximal sechs Prozent im Jahr. Berücksichtigt werden nur positive Entwicklungen des DAX. Ist die Börsenentwicklung negativ, erhalten die Anleger ihr eingesetztes Kapital zu 100 Prozent zurück.

Beispiel: Zu Beginn der Laufzeit am 25. April 2002 steht der DAX zum ersten Stichtag (23. April 2002) bei 4.950 Punkten. Angenommen der DAX ist zum Ende des Anlagezeitraumes am zweiten Stichtag (17. April 2003) auf 5.484 Punkte angestiegen, entspricht dies einer Steigerung von 10,78 Prozent. Inhaber des Postbank DAX® Zertifikates nehmen mit 50 Prozent an der positiven Entwicklung des DAX teil. Dies entspricht einer Rendite von 5,39 Prozent. Bei einem Betrag von 10.000 Euro erhält der Anleger zum Ende der Laufzeit am 25. April 2003 insgesamt 10.539 Euro.

Fällt der DAX jedoch während des Anlagezeitraumes, erhält der Käufer des Wertpapiers aufgrund der Kapitalgarantie zum Ende der Laufzeit das eingezahlte Kapital zu 100 Prozent zurück. Gleichzeitig ist das Wertpapier als Anleihe während der einjährigen Laufzeit handelbar. Dies bedeutet für den Anleger: Er bleibt finanziell flexibel und kann das Papier börsentäglich zum jeweiligen Tageskurs verkaufen.

Analysten der Postbank schätzen die Entwicklung am Aktienmarkt positiv ein: Gemessen am DAX wird eine Wende zum Besseren im Verlauf des zweiten Quartals 2002 erwartet.

Das Postbank DAX® Zertifikat erweitert die erfolgreiche “Postbank-DAX®-Familie”. Die Postbank bietet seit Mai 2001 das DAX® Sparbuch an. In weniger als einem Jahr konnte die Bank rund 90.000 Sparkonten mit einem Einlagevolumen von mehr als 600 Millionen Euro eröffnen.

Interessenten können das Postbank DAX® Zertifikat zwischen dem 4. März 2002 und dem 22. April 2002 ab einer Mindestanlage von 2.500 Euro in allen Center-Filialen der Deutschen Post oder direkt bei der Postbank easytrade zeichnen. Höhere Anlagen sind mit einer Stückelung von 100 Euro in beliebiger Höhe möglich. Weitere Informationen sind auch beim Postbank Direkt-Service unter der Telefonnummer 0180-30 40 500 erhältlich. Im Internet gibt es ab 4. März die Unterlagen unter http://www.postbank.de/cgi-bin/WebObjects/PBWebPage.woa/7/wa/jumpTitle?referer=PM119_04_03_02&wosid=TK69TVET5Z5a3Op5nso19efj5bg&title=DAX-Zertifikat.

 

”Postbank DAX® Zertifikat” im Überblick


Laufzeit 12 Monate
Laufzeitbeginn 25. April 2002
Fälligkeit 25. April 2003
Zeichnungsfrist 4. März bis 22. April 2002
Mindestanlagebetrag/
Stückelung
2.500 Euro/

100 Euro
Rendite Abhängig von der Entwicklung des Xetra-DAX-30 zwischen den beiden Stichtagen 23. April 2002 (Schlusskurs) und 17. April 2003 (Schlusskurs); Teilnahme mit 50 Prozent an einer positiven DAX-Entwicklung.
Maximale Rendite 6,0 Prozent p.a.
Kapitalerhalt 100-prozentiger Erhalt des Nominalbetrages zum Laufzeitende garantiert.
Handelbarkeit Börsentäglicher Handel am geregelten Markt der Frankfurter Börse
Entgelte Entgelte für ein Wertpapierdepot bei der Postbank easytrade:
- Depotverwaltung p.a. : 9,95 Euro
- Kontoführung p.a. : 9,00 Euro

Besonderheit:
Keine Transaktionskosten während der Zeichnungsfrist
Wertpapierkennnummer 139 664

| Postbank online

Weitere Berichte zu: Kapitalgarantie Renditechance

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten