Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Familienpolitik im Betrieb

22.03.2007
Den aktuellen Forschungsstand verschiedener Wissenschaften zum Thema "Beruf und Familie" vereinigt das "Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik" (FFP) in einem soeben erschienenen Sammelband "Betriebliche Familienpolitik. Potenziale und Instrumente aus multidisziplinärer Sicht".

Experten aus den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaft, Rechts- und Politikwissenschaft sowie Psychologie und Soziologie kamen im letzten Jahr auf einer vom FFP organisierten Tagung, die Basis für den Sammelband darstellt, zu Wort. "Nur ein interdisziplinärer Ansatz kann Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie aufzeigen", so Prof. Dr. Irene Gerlach, Mitglied der Projektleitung des FFP. Dass die Zeit für dieses Thema reif ist, zeigt auch die aktuelle familienpolitische Diskussion.

Im Mittelpunkt der Veröffentlichung stehen die gesamtgesellschaftlichen und unternehmerischen Auswirkungen des demographischen Wandels, die Bedeutung und der Nutzen familienbewusster Personalpolitik sowie Überlegungen, wie betriebliche Ziele mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Einklang gebracht werden können. Die Autoren gehen davon aus, dass sich familienbewusste Personalpolitik für Betriebe lohnt. In den letzten Jahren hat sich in der Wirtschaft die Erfahrung durchgesetzt, dass Maßnahmen für die gleichzeitige Erwerbstätigkeit und Elternschaft auch für Unternehmen Gewinne bringen können. Das gilt im Hinblick auf die Personalbeschaffung, die Motivation der Beschäftigten und die Senkung der Fluktuation.

Die Notwendigkeit der Analyse betriebswirtschaftlicher Effekte familienbewusster Maßnahmen hebt Prof. Dr. Dr. Helmut Schneider, ebenfalls Mitglied der Projektleitung des FFP, im Sammelband hervor. "Nur wenn Unternehmen erkennen, dass sich familienbewusste Maßnahmen rechnen, sind sie auch bereit, zu investieren", so Schneider. Auch Bundesfamilienministerin Dr. Ursula von der Leyen bestärkt das FFP in seiner Arbeit: "Die interessanten Beiträge versammeln ausgewiesenen wissenschaftlichen Sachverstand zu wichtigen Aspekten einer modernen Familienpolitik und zeigen die notwendigen Entwicklungslinien hin zu einer familienfreundlichen Arbeitswelt auf."

Das FFP ist eine wissenschaftliche Einrichtung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und hat sich auf die Erforschung betriebswirtschaftlicher Effekte einer familienbewussten Personalpolitik spezialisiert. Diese Arbeit wird gefördert durch die "berufundfamilie gGmbH", einer Initiative der gemeinnützigen Hertie Stiftung. Das Forschungszentrum wurde im Mai 2005 gegründet und blickt heute auf rund zwei erfolgreiche Jahre zurück. Neben dem Sammelband sind bereits grundlegende Arbeitspapiere zur familienbewussten Personalpolitik erschienen, die im Internet unter www.ffp-muenster.de abgerufen werden können.

Der Sammelband "Betriebliche Familienpolitik. Potenziale und Instrumente aus multidisziplinärer Sicht" ist im VS Verlag für Sozialwissenschaften erschienen. In diesem Jahr werden weitere Arbeitspapiere erscheinen.

Norbert Frie | idw
Weitere Informationen:
http://www.ffp-muenster.de

Weitere Berichte zu: FFP Familienpolitik Personalpolitik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics