Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Spitzenplatz für Deutschland bei der beruflichen Bildung

28.02.2002


Die duale Berufsausbildung in der gewerblichen Wirtschaft, für die das Bundeswirtschaftsministerium die Ausbildungsordnungen verordnet, ist europaweit und international nach wie vor beispielhaft. Die Jugendarbeitslosigkeit ist in Deutschland durchweg niedriger, als in den ,Spitzenländern’ der Pisa-Studie.

Durch ständige Aktualisierung und Modernisierung der Ausbildungsordnungen wird die duale Berufsausbildung zukunftsfest gestaltet. Bundeswirtschaftsminister Dr. Werner Müller: "Bis zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres Anfang August werden im Schulterschluss mit der Wirtschaft acht Ausbildungsberufe neu (Fachkraft im Fahrbetrieb, Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Bodenleger, Maskenbildner, Wasserversorger, Kreislauf- und Abfallwirtschafter, Abwasserentsorger, Fachkraft für Kanal- und Industrieservice) geschaffen, weitere zwölf grundlegend modernisiert (Metallbauer, Feinoptiker, Verfahrensmechaniker/Brillen, Bauzeichner, Industriekaufmann, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Feinwerkmechaniker, Mediengestalter Digital- und Printmedien, Textilreiniger, Versicherungskaufmann, Parkettleger, Straßenwärter)."

Seit Beginn der Legislaturperiode wurden damit über 70 Berufsbilder modernisiert oder gänzlich neugeschaffen.

Die Ausbildungsdaten für das Jahr 2001 zeigen, dass im letztes Jahr bundesweit knapp 25.000 Ausbildungsplätze unbesetzt geblieben sind, mit zunehmender Tendenz.

Minister Müller: "Die Zeichen stehen auf Entspannung. Auf dem Lehrstellenmarkt hat der Aufschwung schon begonnen. Sorge bereitet mir allerdings die hohe Zahl der Ausbildungsabbrecher. Nahezu jeder vierte Lehrling hält nicht bis zum Ende durch."

Noch in den achtziger Jahren gab es jede Menge zweijährige Berufe, außerdem hatten rd. 15 % der Auszubildenden Verträge für gestufte Ausbildungsberufe. Dieses attraktive Angebot für weniger ausdauernde und eher praktisch begabte Jugendliche ist immer mehr zusammengeschrumpft. Soeben hat das Statistische Bundesamt darauf hingewiesen, dass über neun Prozent aller Schulabgänger der allgemeinbildenden Schulen keinen Abschluss haben. Für diese jungen Menschen sind kürzere Ausbildungen mit abgespecktem Theorieanteil erforderlich.

Minister Müller: "Wir müssen zukünftig die gesamte Bandbreite von 24- bis 36-monatigen Ausbildungen wieder stärker nutzen, um auch den Jugendlichen mit schlechten Startchancen eine Perspektive zu geben."

Service-Team | BMWi NEWSLETTER <postmaster@bmwi

Weitere Berichte zu: Ausbildungsberuf Berufsausbildung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie