Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutschland ist Exportweltmeister für Erneuerbare Energien

16.03.2007
Exportvolumen der EE-Branche steigt erneut um 40 Prozent

Zum Abschluss der Jahreskonferenz ee07 diskutierten Unternehmensvertreter und Analysten die Potenziale der Erneuerbaren Energien auf den internationalen Märkten. Die Experten prognostizieren für 2007 einen Anstieg der Auslandsumsätze um 40 Prozent auf 8,2 Mrd. Euro.

Mit diesem Rekordergebnis bauen deutsche Unternehmen ihren Exportvorsprung weiter aus. "Fast jede zweite Windanlage wird bereits in Deutschland gefertigt", kommentiert Dr. Peter Ahmels, Präsident des Bundesverbandes Windenergie das Wachstum der Branche. Allein im Bereich der Windenergie steigt der Exportumsatz in diesem Jahr um 1,5 Mrd. auf 5 Mrd. Euro. "Damit erreicht die Windindustrie eine Exportquote von fast 80 Prozent", so Ahmels. Dieser Trend bleibt ungebrochen: Bis zum Jahr 2010 ist mit einer weiteren Umsatzsteigerung der gesamten EE-Branche auf 45 Mrd. Euro und einem Exportanteil von knapp 16 Mrd. Euro zu rechnen. Ein zusätzlicher Impuls ist von den Beschlüssen des EU-Gipfels zu erwarten. Anfang des Monats haben sich die europäischen Staats- und Regierungschefs auf die Erhöhung des Anteils der Erneuerbaren am Energieverbrauch der EU auf 20 Prozent bis 2020 verständigt.

Deutsche Unternehmen stärken ihre Position als Weltmarktführer einer Boombranche und präsentieren sich als attraktive Anlegewerte. Für die Solarenergie haben die Analysten von Morgan Stanley die Wachstumsprognosen der nächsten Jahre auf 50 Prozent angehoben. "Deutschland hat den First-Mover-Vorteil am Markt, eine weltweit einzigartige Forschungslandschaft und international leistungsfähige Unternehmen", resümiert Carsten Körnig, Geschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft. Die Exportquote der Solartechnik liegt mittlerweile bei 40 Prozent. Seit etwa zwei Jahren werden Solarwerte wie Q-Cells oder Solarworld verstärkt an der Börse gehandelt. Die Spitzenposition im Markt verdankt Deutschland der langjährigen Entwicklung innovativer Technologien.

Stefan Meyer | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.jahreskonferenz.de

Weitere Berichte zu: Exportquote Windenergie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung