Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zweite synthetische Transaktion zur Verbriefung von Risiken von Wohnungsbaukrediten aus Dänemark über KfW PROVIDE-Plattform

26.02.2007
Die Danske Bank A/S (Danske Bank) und KfW Bankengruppe haben eine zweite Transaktion zur Verbriefung von dänischen Wohnungsbaukrediten über die KfW Verbriefungsplattform PROVIDE vereinbart. Barclays Capital ist einziger Arrangeur und Lead Manager der Transaktion. Danske Markets fungiert als Co-Manager.

Das zugrunde liegende Referenzportfolio mit dem Namen "PROVIDE BRICKS 2007-1" umfasst etwa 34.500 dänische Wohnungsbaukredite im Gesamtvolumen von 4 Mrd. EUR. Der durchschnittliche indexierte Marktwert (Loan-to-Value) beträgt 52 %. Originator der Hypothekendarlehen ist die Realkredit Danmark A/S (RD), ein konsolidiertes Tochterunternehmen der Danske Bank, die zudem die Darlehensrückzahlung überwacht.

PROVIDE BRICKS 2007-1 ist die erste Verbriefungstransaktion, die in diesem Jahr über die KfW Plattform PROVIDE an den Markt gebracht wird. Insgesamt wurden seit Errichtung dieser Plattform im Jahr 2001 38 Transaktionen im Gesamtvolumen von 67 Mrd. EUR über die KfW durchgeführt. Die Danske Bank hatte erstmals im Dezember 2005 ein Wohnungsbauportfolio über die KfW verbrieft, damals im Volumen von 3 Mrd. EUR.

Bei der Transaktion übernimmt die KfW das Ausfallrisiko des zugrunde liegenden Referenzportfolios. Gleichzeitig wird das Risiko vom Lead Manager Barclays Capital und dem Co-Manager Danske Markets am internationalen Kapital- und Swapmarkt ausplatziert. Vom Gesamtvolumen werden 144 Mio. EUR in Form von "Credit-Linked Notes" (CLN), die über die Provide Bricks Mortgages plc. begeben werden, abgesichert. Die CLN, deren Konditionen am vergangenen Freitag festgesetzt wurden, sind in Irland börsennotiert. Das verbleibende Risiko in Höhe von ca. 3,85 Mrd. EUR wird über einen "Credit Default Swap" (CDS - entspricht im Prinzip einer Garantie) abgesichert. Das "First Loss Piece" (FLP - d.h. die Tranche mit der höchsten Ausfallwahrscheinlichkeit) in Höhe von 4 Mio. EUR verbleibt bei der Danske Bank.

** Die vollständige Presseerklärung inkl. der tabellarischen Aufstellung erhalten Sie auf der Homepage der KfW unter: http://www.kfw.de/DE_Home/Presse/press_live.jsp .

Für die Danske Bank stellt die Kreditverbriefung eine geeignetes Eigenkapitalsteuerungs¬instrument dar, das es ihr erlaubt ihr Kreditrisiko zu verringern und das Eigenkapital zu stärken.

Mit ihrer Verbriefungsplattform PROVIDE bietet die KfW den Kreditinstituten eine hoch standardisierte Möglichkeit, die mit Wohnungsbaukrediten verbundenen Risiken zu verbriefen. Durch die damit verbundene regulatorische Eigenkapitalentlastung der verbriefenden Banken erhalten diese neuen Spielraum für die Neuvergabe für Wohnungsbaudarlehen.

Service:

Die Danske Bank ist die größte Bank Dänemarks und ein führender Akteur an den skandinavischen Finanzmärkten. Sie bietet eine breite Palette von Finanzdienstleistungen, einschließlich Versicherungsleistungen, Hypothekendarlehen, Vermögensverwaltung, Brokerage und Immobilien- und Leasingdienstleistungen. Mit der Übernahme der finnischen Sampo Bank im Februar 2007 erreichte die Danske Bank eine signifikante Stellung im finnländischen Markt und festigte gleichzeitig ihre Position im skandinavischen Raum. Insgesamt verfügt die Danske Bank Gruppe über einen Kundenstamm von fast 4,9 Millionen Privatkunden in Nordeuropa und Irland. Darüber hinaus ist die Danske Bank über die Mortgage Credit Finance Division RD einer der größten Anbieter von Hypothekendarlehen am Dänischen Markt. Die RD refinanziert ihr Hypothekengeschäft in Dänemark über die Begebung von hypothekarisch gesicherten Schuldverschreibungen, die durchgehend ein AAA/Aaa Rating von Standard & Poor's und Moody's besitzen.

Die KfW Bankengruppe gibt weltweit Impulse für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Durch die Vergabe langfristiger, zinsgünstiger Darlehen fördert die KfW Bankengruppe unter anderem die private Wohnungswirtschaft, den gewerblichen Mittelstand, Existenzgründer und den Ausbau der kommunalen Infrastruktur. Darüber hinaus fördert die Bank Innovationen und den Markt für Beteiligungskapital, engagiert sich in der Bildungsfinanzierung und unterstützt den Umweltschutz. Die Bank ist ebenso in den Bereichen Export- und Projektfinanzierung sowie Förderung von Entwicklungs- und Transformationsländern tätig und unterstützt den Bund mit Beratungsleistungen und Dienstleistungen.

Nathalie Drücke | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: Hypothekendarlehen PROVIDE Wohnungsbaukredit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten