Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neubau-Leasing - Die effiziente Variante zur Finanzierung von Büroimmobilien

22.02.2002


Nach eigenen Vorstellungen planen, in kürzester Zeit bauen und günstig finanzieren - das können Bauherren jetzt mit einer einzigartigen Kombination aus Massivbau zum Festpreis und Leasing: der neuen Systemlösung VARIOFFICE+ für schlüsselfertige Büroneubauten. Mieten ist in vielen Fällen kaum günstiger, vor allem nicht in den Ballungsräumen: Der auf die Baukosten entfallende Teil der Leasingrate gilt - ohne Berücksichtigung des Grundstücks - überall in Deutschland, unabhängig von der Region.

Für den Neubau von Bürogebäuden ist Leasing die intelligente Investitionsalternative: Der Kunde kann mit einer langfristig sicheren Kalkulationsgröße rechnen, sein Eigenkapital schonen und die monatliche Belastung äußerst niedrig halten. VARIOFFICE+ wird für Bürogebäude ab einer Brutto-Grundfläche von 4.000 m2 in mindestens dreigeschossiger Bauweise von VR-LEASING AG und Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau AG angeboten. Dabei bleiben Planung, Bau und Finanzierung in einer Hand.

Individuelle Lösung für Büroneubauten

Mit kostengünstigen Sonderausstattungen und Sonderbauteilen kann der Kunde individuelle Lösungen ganz nach seinen Vorstellungen verwirklichen wie z.B. grundstücksbedingte Eckbebauungen. Darüber hinaus können Lagerhallen, Produktionsstätten oder Logistikzentren mit in das Gesamtprojekt eingebunden werden. Auf Wunsch wird die bezugsfertige Büroausstattung komplett mitgeliefert.

Der auf die Baukosten entfallende Teil der Leasingrate beträgt ab 4,91 Euro zzgl. Umsatzsteuer pro m_ Brutto-Grundfläche und Monat (Zinssatz 6% p.a., Laufzeit 30 Jahre, Restwert ca.10 %). Hinzu kommt noch der Teil der Leasingrate, der auf die Grundstückskosten, einschließlich Grundstückserwerbskosten (z.B. Notarkosten), die Erschließung, die Außenanlagen und die als Baunebenkosten z.B. die Gebühren für Baugenehmigung und Prüfstatiker entfällt.

Der Leasinggeber - eine Grundstücksverwaltungsgesellschaft aus dem Konzernkreis der VR-LEASING AG - erwirbt das zu bebauende Grundstück oder lässt sich ein langfristiges Erbbaurecht einräumen. Nach den Vorgaben des Kunden wird dann das Bürogebäude schlüsselfertig zum Festpreis errichtet. Während der Laufzeit des Leasingvertrages wird dem Kunden gegen Leistung der Leasingrate das Gebäude zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Nach Ablauf des Leasingvertrages kann der Leasing-Nehmer von seinem Ankaufsrecht Gebrauch machen und die Immobilie in der Regel zum Restbuchwert übernehmen. Er nutzt das Bürogebäude dann als Eigentümer weiter.

Eine Musterkalkulation der VR LEASING zeigt, dass die Leasingrate von VARIOFFICE+ bei einer Brutto-Grundfläche von 4.650 m2 - das entspricht 186 Büroräumen mit insgesamt 366 Arbeitsplätzen - bei nur 27.760,50 Euro pro Monat liegt. In dieser Kalkulation wurden für Grundstückskosten 600.000 EUR angesetzt, die Kosten für die Außenanlage mit 215.475 EUR veranschlagt, die Notar- und Grundbuchkosten sowie alle Baunebenkosten inklusive der Zwischenfinanzierung berücksichtigt.

Erfahrene Partner sichern Qualität, Termine und Kostenplan

Die Wayss & Freytag Schlüsselfertigbau AG hat langjährige Erfahrung im Bau von Gewerbeimmobilien. Eingespielte Arbeitsabläufe reduzieren die Bauzeiten auf ein Minimum. Die Architekten und Ingenieure planen die optimale Gestaltung des Gebäudes und stellen den Grundriss auf die Bedürfnisse des Kunden ab. Den Interessenten für die Systemlösung VARIOFFICE+ wird eine CD-ROM angeboten, die eine Auswahl der möglichen Gebäudevarianten zeigt. Man plant mit Grundmodulen sein Wunschobjekt und rechnet es vorab in einer Musterkalkulation durch - der Gestaltungsvielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Die VR-LEASING AG ist eine der führenden herstellerunabhängigen Leasinggesellschaften in Europa. Als der Leasingspezialist im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken bietet sie die gesamte Bandbreite im Mobilien und Immobilien-Leasing an. Dieses breite Spektrum wird durch umfangreiche Serviceleistungen ergänzt. Als Tochterunternehmen der VR-LEASING AG gehört die VR-BAUREGIE zu den führenden deutschen Gesellschaften für das Baumanagement. In den letzten 20 Jahren hat sie umfangreiche Projekte mit einem Bauvolumen in Milliarden-Euro-Höhe realisiert.

Die VR BAUREGIE übernimmt für zusätzliche Gewerbeeinheiten beispielsweise Lagerhallen, Logistikzentren oder Produktionsstätten im Rahmen der Systemlösung VARIOFFICE+ das gesamte Projektmanagement: von der Ausschreibung bis zur wirtschaftlich-technischen Beratung, von der Projektorganisation bis zur Kostenkontrolle, dem Zeit- und Qualitätsmanagement und der Gewährleistungskontrolle. Beratungstermine zu VARIOFFICE+ können telefonisch unter der Nummer 0180-1787877 vereinbart werden.

djd Deutsche Journalisten Dienst | ots

Weitere Berichte zu: Brutto-Grundfläche Leasingrate

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz leichtem Rückgang positiver Ausblick auf 2017
29.12.2016 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau