Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weiterbildungs-Innovations-Preis (WIP 2001)

21.02.2002


BIBB prämiert fünf innovative Konzepte der beruflichen Weiterbildung

Mit dem Weiterbildungs-Innovations-Preis (WIP) hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) zum zweiten Mal fünf Qualifizierungsmaßnahmen für ihre besonders innovativen Ansätze in der beruflichen Weiterbildung ausgezeichnet. Die Preisverleihung stand unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, Wolfgang Clement. Der mit einer Geldprämie in Höhe von 2 500,- Euro verbundene "WIP 2001" wurde am 21. Februar 2002 im Rahmen der Bildungsmesse in Köln von Ministerpräsident Clement gemeinsam mit dem Präsidenten des BIBB, Prof. Dr. Helmut Pütz, den fünf Preisträgern überreicht.

Zum Wettbewerb um den "Weiterbildungs-Innovations-Preis 2001" wurden insgesamt 216 Maßnahmekonzepte eingereicht. Die Jury wählte folgende fünf Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung als besonders innovativ und zukunftsorientiert aus:

Arbeitsprozessorientierte Weiterbildung zum/zur "Netzwerk-Administrator/in"

Preisträger: Deutsche Telekom AG und das Fraunhofer Institut Software und Systemtechnik

Die Maßnahme geht besondere methodische Wege auf ihrem Weg zu dem in naher Zukunft bundesweit anerkannten Qualifizierungsziel "Netzwerk-Administrator/in". Dabei steht im Zentrum das "Lernen durch Erfahrung": Die Weiterbildung findet direkt am Arbeitsplatz statt, d.h. sie ist in den Arbeitsprozess eingebunden. Die Qualifikationen werden in einer realen Projektabwicklung erworben. Gelernt wird nicht auf Vorrat für eine zukünftige Praxis - gelernt wird vielmehr in der Reaktion auf die Anforderungen der Praxis.

Kontakt: Deutsche Telekom, Zentralbereich Personalentwicklung, A13-1 Bereich Ausbildung, Herrn Klaus Küper, Hohenzollernring 56, 48145 Münster, Tel.: 0251/7987-146, E-Mail: Ausbildung@telekom.de; Fraunhofer Institut Software- und Systemtechnik, Frau Katja Manski, Mollstr. 1, 10178 Berlin, Tel.: 030-24306-306, E-Mail: katja.manski@isst.fhg.de

Weiterbildung zum/zur "Game-Designer/in"

Preisträger: it-akademie ostwestfalen.

Mit der Weiterbildung zum/zur "Game-Designer/in" wird ein in Deutschland bisher unbekannter, von der Computerspielbranche allerdings stark nachgefragter Qualifizierungsabschluss angeboten. Die Inhalte des Kurses sind eng an den Bedürfnissen der Computerspielbranche orientiert, um die Praxisnähe der Weiterbildung zu gewährleisten. Bereits zu Beginn
der Maßnahme erhalten die Teilnehmer/innen von einem Unternehmen einen Arbeitsvertrag, der an einen erfolgreichen Kursabschluss gekoppelt ist. Die Kurskosten trägt das Unternehmen.

Kontakt: it-akademie ostwestfalen, Frau Sabine Daibel, Schulstraße 10, 33330 Gütersloh, Tel.: 05241/74337-0, E-Mail: sabine.daibel@it-akademie.org

Meisterprüfung PLUS Fortbildung

Preisträger: Handwerkskammer Koblenz

Mit diesem Qualifizierungsangebot wird es möglich, einen Meisterkurs zu absolvieren und zugleich einen Fortbildungsabschluss in einem speziellen Bereich (z.B. Meisterprüfung PLUS Fortbildung zum/zur Betriebswirt/in, Gebäudeenergieberater/in oder auch zum/zur Restaurator/in) zu erwerben. Die Meisterprüfungsvorbereitungen werden zeitlich und inhaltlich mit anspruchsvollen Fortbildungsmaßnahmen gekoppelt. Kursteilnehmer/innen sparen nicht nur Geld und Zeit. Es bleiben ihnen auch inhaltliche Überschneidungen erspart, wie sie in der Regel bei den sonst nacheinander zu absolvierenden Weiterbildungsgängen vorkommen.

Kontakt: Handwerkskammer Koblenz, Friedrich-Ebert-Ring 33, 56068 Koblenz, Tel.: 0261/398-110,
E-Mail: Bildung@hwk-koblenz.de

Teilzeitausbildung für alleinerziehende Frauen (zwei Parallelprojekte in verschiedenen Regionen)

Preisträger: Christliches Jugenddorfwerk Mainz im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands und SPAZ gGmbH Mainzer Gesellschaft für berufsbezogene Bildung und Beschäftigung

In den zwei Projekten "FiT=Frauen in Teilzeit" und "TafF=Teilzeitausbildung für Frauen" werden alleinerziehenden Frauen ohne Berufsabschluss Möglichkeiten eröffnet, trotz der zeitlichen Beschränkungen durch ihre Kinder einen Berufsabschluss nachzuholen. Nach einer viermonatigen Stabilisierungs- und Orientierungsphase absolvieren die Teilnehmerinnen eine Umschulung, deren wöchentliche Ausbildungszeit verkürzt (von 38,5 auf 30 Stunden) und deren sonst übliche Dauer verlängert (von 24 auf 30 Monate) wurde. Während der gesamten Umschulung erhalten die Teilnehmerinnen auf ihre Problemlagen abgestimmte gezielte Hilfen.

Kontakt: CJD Mainz im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V., Frau Ak, Leibnitzstr. 20, 55118 Mainz, Tel.: 06131/2879426,(für FiT); SPAZ gGmbH Mainzer Gesellschaft für berufbezogene Bildung und Beschäftigung, Frau Sabine Muckel, Frau Sabine Becker, Bilhildistr. 2, 55116 Mainz,
Tel.: 06131/ 220767 (für TafF), E-Mail: frauen@spaz.de

Weiterbildung vom Koch zum Heimkoch (IHK) (berufsbegleitende Zusatzausbildung für Küchenleiter/innen von Senioreneinrichtungen)

Preisträger: Vincentz Verlag Hannover

Das gesundheitliche Wohl alter Menschen in Heimen steht im Mittelpunkt dieses Konzepts: Es ist die bundesweit erste Weiterbildung für Köchinnen und Köche in der Altenhilfe. Köchinnen und Köche ebenso wie Kücheleiter/innen, die eine Zusatzausbildung zum Heimkoch/zur Heimköchin absolvieren, werden vertraut gemacht mit ernährungsphysiologischen Aspekten und der spezifischen Lebenssituation von Heimbewohnern/innen, mit ihren Problemen und ihren Wünschen. Sie lernen, sich mit ihrer Küche auf deren Bedürfnisse einzustellen und eine gesundheitsorientierte "Esskultur im Heim" zu etablieren.

Kontakt: Vincentz Verlag KG, Herrn Weber, Schiffgraben 43, 30175 Hannover, Tel.: 0511/99 10-176
E-Mail: weber@vincentz.de

Dr. Ilona Zeuch-Wiese | idw

Weitere Berichte zu: WIP Weiterbildungs-Innovations-Preis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index erreicht neuen Höchstwert
22.08.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt verhaltener
27.07.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Platz 2 für Helikopter-Designstudie aus Stade - Carbontechnologie-Studenten der PFH erfolgreich

Bereits lange vor dem Studienabschluss haben vier Studenten des PFH Hansecampus Stade ihr ingenieurwissenschaftliches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Malte Blask, Hagen Hagens, Nick Neubert und Rouven Weg haben bei einem internationalen Wettbewerb der American Helicopter Society (AHS International) den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden an einem Punkt in der Luft fliegen kann.

Die vier Kommilitonen sind im Studiengang Verbundwerkstoffe/Composites am Hansecampus Stade der PFH Private Hochschule Göttingen eingeschrieben. Seit elf...

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Zukunft des Leichtbaus: Mehr als nur Material einsparen

23.08.2017 | Veranstaltungen

Logistikmanagement-Konferenz 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2017

23.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Spot auf die Maschinerie des Lebens

23.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Sonne: Motor des Erdklimas

23.08.2017 | Physik Astronomie

Entfesselte Magnetkraft

23.08.2017 | Physik Astronomie