Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer Absatzrekord im Januar 2002

07.02.2002


  • Pkw-Absatz im Januar auf insgesamt 80.300 Einheiten gestiegen
  • SL-Klasse übertrifft weiter Absatzerwartungen
  • Großer M-Klasse Verkaufserfolg in Deutschland

Im Januar 2002 kann Mercedes-Benz Personenwagen trotz rückläufiger Märkte an die Erfolge von 2001 anknüpfen: Mit einem Absatz von weltweit 80.300 Personenwagen erzielt der DaimlerChrysler-Geschäftsbereich das beste Januar-Ergebnis seiner Geschichte. Der Absatz des Vorjahresmonats von 75.400 Mercedes-Benz Fahrzeugen konnte damit nochmals um 7 Prozent übertroffen werden.

Dr. Joachim Schmidt: "Entgegen der rückläufigen Märkte verzeichnet Mercedes-Benz mit seinen Personenwagen weiterhin Zuwächse. Vor allem die C-Klasse kann die hohen Stückzahlen der vergangenen Monate weiter steigern. Insbesondere in Deutschland setzt dieses Modell seine Erfolgsfahrt fort." Nachdem die C-Klasse in der Zulassungsstatistik für 2001 erstmals Platz zwei - im Mittelklasse Segment sogar Platz eins - erreicht hat, kletterte ihr weltweiter Absatz im Januar 2002 auf 31.300 Fahrzeuge.

Vor allem das Sportcoupé mit 5.700 Einheiten und das T-Modell mit 5.900 Einheiten entwickeln sich erfreulich. Weiter auf der Erfolgsspur fährt auch der Sportwagen SL. Dr. Schmidt: "Die weit über Plan liegenden Auftragseingänge beim SL sowie eine Eroberungsrate von rund 40 Prozent zeigen, dass der SL als reinrassiger Sportwagen sehr gut bei unseren Kunden ankommt."

Der Erfolg von Mercedes-Benz Personenwagen zieht sich durch alle wichtigen Märkte: In Westeuropa wurden im Januar rund 51.400 Fahrzeuge abgesetzt. Das ist ein Plus von 4 Prozent. Mit einem Plus von 18 Prozent und über 4 Prozent zählen Italien und Frankreich zu den besonders erfolgreichen Märkten: Dort hat DaimlerChrysler im Januar 6.500 bzw. 3.300 Mercedes-Benz Fahrzeuge abgesetzt.

In Deutschland ist der Absatz von Mercedes-Benz Fahrzeugen auf dem hohen Niveau des Vorjahres. Trotz des Auslaufes der Volumenbaureihe E-Klasse und der angespannten Marktsituation ist der Gesamtabsatz mit 21.500 Fahrzeugen stabil. Besonders stark entwickelte sich die M-Klasse, von der mit einem Plus von 62 Prozent 1.800 Fahrzeuge abgesetzt wurden. Bereits 2001 war die M-Klasse in Deutschland mit klarem Abstand Marktführer in ihrem Segment: Mit über 16.800 Zulassungen in 2001 erzielte sie einen Marktanteil von nahezu 34 Prozent. Die große Nachfrage nach dem Offroader lässt sich zum einen auf die umfangreichen Modellpflegemaßnahmen, zum anderen auf die große Nachfrage nach den Diesel-Versionen ML 270 CDI sowie dem im August eingeführten ML 400 CDI zurückführen.

Weiterhin auf Erfolgsfahrt ist Mercedes-Benz auch in den USA: Im Januar erzielte der DaimlerChrysler-Geschäftsbereich mit rund 15.100 verkauften Fahrzeugen und einem Plus von 19 Prozent einen neuen Rekord. Kurz vor Ende des Lebenszyklusses der E-Klasse, Baureihe 210, hat sich der Absatz im Vergleich zum Vorjahresmonat nochmals erhöht. Mit fast 3.200 verkauften Fahrzeugen, das sind fast 10 Prozent mehr als im Januar 2001, beweist die E-Klasse selbst am Ende ihres Modellzyklus große Popularität durch innovative Technik und wegweisendes Design

| Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik