Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kompetenz-Evaluation verbessert Rekrutierung von Hochschulabsolventen

05.02.2002


Das Zentrum für empirische pädagogische Forschungen (ZepF) der Universität Koblenz-Landau und das Unternehmen HR-Plant aus Frankfurt am Main haben im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft ein Projekt im Bereich Kompetenz-Evaluation speziell zur Suche von Hochschulabsolventen begonnen. Diese Partnerschaft wird derzeit auf der learntec 2002 (Karlsruhe) der Öffentlichkeit vorgestellt.

HR-Plant hat das Produkt Uni-Connect auf den Markt gebracht. Uni-Connect bietet eine für Universitäten, Fachhochschulen, Fakultäten und sogar Lehrstühlen finanziell attraktive Möglichkeit der Drittmitteleinwerbung an, Studierende über Praktika, Diplomthemen oder Absolventenstellen zu informieren und damit für Unternehmen "auffindbar" zu machen. HR-Plant dient als Mittler zwischen Lehre und Wirtschaft und vermarktet die elektronischen Stellenmärkte und einen exklusiv vereinbarten Teil des Schwarzen Brettes der Universitäten, Fachhochschulen, Fakultäten und der Lehrstühle. Steht an diesen Einrichtungen kein elektronischer Stellenmarkt zur Verfügung, so stellt HR-Plant diesen unentgeltlich bereit. Der Rückfluss an Drittmitteln wird über erfolgte Schaltungen von Studentenjobs, Praktika und Diplomarbeiten realisiert, an denen die Hochschule, Fakultät oder der Lehrstuhl vertraglich partizipiert.

Uni-Connect versetze jedes Unternehmen in die Lage, seine Hochschulnachwuchswerbung zu professionalisieren, erklärt Volker Dohne von HR-Plant. Hochschulmarketing direkt an den universitären Internet-Börsen mit der Ausschreibung vakanter Studentenjobs, Praktikumstellen, Diplomarbeiten oder auch Einsteigerstellen mit einer hohen Reichweite und Verbindlichkeit des Aushangs, biete Unternehmen große Vorteile, da mit Uni-Connect sämtliche Universitäten oder Lehrstühle erreicht werden. Studierende könnten Ihre berufliche Entwicklung gezielter vorantreiben.

Das ZepF wird in einer begleitenden empirischen Untersuchung auswerten, welche Kompetenzen von Seiten der Wirtschaft heute von Absolventen bzw. Studierenden gefordert werden. Diese Untersuchung gebe wichtige Hinweise auf die Ausrichtung von Lehrinhalten und werde interessierten Lehrstühlen nach Fertigstellung zur Verfügung gestellt, so Prof. Dr. Reinhold S. Jäger, Leiter des Landauer Zepf. Auch die in den jeweiligen Fachbereichen und Lehrstühlen vermittelten spezialisierten Fachkompetenzen würden erhoben. Unternehmen könnten ihr Hochschulmarketing durch solche Informationen künftig wesentlich effektiver ausrichten. In einem weiteren Schritt biete HR-Plant Unternehmen eine Software an, die Soll- und Ist-Kompetenzen von Kandidatinnen und Kandidaten mit einer am ZepF entwickelten Methode evaluiere, ein qualitativer Sprung im Bereich der elektronisch gestützten Mitarbeitersuche.

Bernd Hegen | idw
Weitere Informationen:
http://www.hr-plant.de/

Weitere Berichte zu: Kompetenz-Evaluation ZepF

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik