Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Postbank: Deutschland wird Wirtschafts-Weltmeister

30.11.2006
In Deutschland wächst die Wirtschaft aktuell schneller als in allen anderen großen Industriestaaten.

Nach Einschätzung der Deutschen Postbank AG wird das Bruttoinlandsprodukt im letzten Quartal 2006 gegenüber dem gleichen Zeitraum 2005 real um 3,4 Prozent zunehmen. Deutschland liegt damit deutlich vor den USA (2,9 Prozent), Großbritannien (2,8 Prozent), Kanada (2,5 Prozent), Italien (2,4 Prozent), Frankreich (2,3 Prozent) und Japan (2,0 Prozent).

"Deutschland hat sich in punkto Wachstum klar an die Spitze unter allen G7-Staaten gesetzt. Den robusten Konjunkturaufschwung wird auch die Mehrwertsteuer-Erhöhung im kommenden Jahr nicht aufhalten können", sagt Dr. Marco Bargel, der Chefvolkswirt der Postbank.

Elf Milliarden Euro werden die deutschen Privathaushalte 2007 real mehr zur Verfügung haben als in diesem Jahr. Das verfügbare Einkommen wird zwar um rund 41 Milliarden Euro zunehmen. Dies wird jedoch teilweise wieder aufgezehrt von der höheren Mehrwertsteuer (minus 15 Milliarden Euro) und der Inflation (minus 15 Milliarden Euro).

Trotz des fulminanten Anstiegs der Aktienkurse in den letzten Jahren sieht Postbank Research gute Chancen für weitere Kursgewinne. Dividendentitel sind aktuell nicht höher bewertet als zu Beginn der Börsen-Rallye im Jahr 2003. Dank solider Gewinnzuwächse sind auch in den kommenden Jahren Kursanstiege zu erwarten. Die Unternehmensteuerreform wird deutschen Aktien bereits im kommenden Jahr zusätzlichen Schub verleihen. Ende 2007 erwarten die Postbank-Analysten einen Stand von 7.400 Punkten beim DAX 30.

Einladung zur Telefonkonferenz: Dr. Marco Bargel beantwortet Ihre Fragen am Telefon. Heute, 30.11.2006, 11:00 Uhr. Sie können sich ab 10:50 Uhr einwählen unter Tel. 069 222 2220 oder 089 2030 3245. Im Internet können Sie den Chartvortrag und die anschließende Fragerunde live verfolgen unter www.postbank.de/prognose2007 .

Die vollständigen "Postbank Perspektiven" mit der Jahresprognose für 2007 finden Sie auch im Internet unter www.postbank.de/research .

Pressekontakt:
Hartmut Schlegel
+49 228 920 12103
hartmut.schlegel@postbank.de

Hartmut Schlegel | pressrelations.de
Weitere Informationen:
http://www.postbank.de/prognose2007
http://www.postbank.de/research

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter

19.02.2018 | Informationstechnologie

IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung

19.02.2018 | Wirtschaft Finanzen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics