Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Niedrige Kosten und hohe Liquidität bei IPOs in Frankfurt

27.11.2006
Studie belegt Attraktivität der Deutschen Börse für ausländische Listings/ Entry Standard größter und liquidester alternativer Markt Kontinentaleuropas/ Deutsche Börse stellt „Praxishandbuch Börsengang“ vor

Unternehmen zahlen weniger für einen Börsengang oder eine Kapitalerhöhung an der Deutschen Börse als an anderen europäischen Börsen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Professoren Christoph Kaserer und Dirk Schiereck im Rahmen des Deutschen Eigenkapitalforums am Montag vorgestellt haben. Investoren profitieren laut dieser Vergleichsstudie von den geringen Transaktionskosten, die das Ergebnis der hohen Liquidität an der Deutschen Börse sind.

„Die niedrigen Kapitalkosten und die hohe Liquidität machen Frankfurt für deutsche und internationale Unternehmen zum attraktiven Listingplatz“, sagte Rainer Riess, der bei der Deutschen Börse für den Kassamarkt zuständig ist.

Die Gesamtkosten für einen Börsengang liegen in Frankfurt mit 8,7 Prozent deutlich niedriger als in London mit 11,7 Prozent. Dieser Kostenvorteil bedeutet für die Börsenneulinge signifikant niedrigere Kapitalkosten bei einem Listing in Frankfurt. Auch die hohe Handelsaktivität in Frankfurt wird durch die Ergebnisse der Studie belegt: So ist das durchschnittliche, tägliche Handelsvolumen pro Prime Standard Unternehmen mit 31 Mio. Euro signifikant höher als der Londoner Main Market, der ein durchschnittliches Volumen von 6,3 Mio. Euro aufweist. Der Entry Standard erreicht ein fast doppelt so hohes Volumen wie AIM.

... mehr zu:
»Liquidität

Der Entry Standard, den die Deutsche Börse im Oktober vergangenen Jahres eingeführt hat, hat sich mittlerweile als alternativer Zugang zum Kapitalmarkt für kleine und mittlere Unternehmen fest etabliert. Der Entry Standard dient als Einstiegssegment, weil er Unternehmen einen schnellen und kosteneffizienten Zugang mit niedrigen rechtlichen Anforderungen bietet. Mit mittlerweile 71 deutschen und ausländischen Unternehmen hat sich das Segment zum größten alternativen Markt Kontinentaleuropas entwickelt. Bereits drei Unternehmen sind in die Segmente General und Prime Standard aufgestiegen und nutzten damit den Entry Standard als Eingangstor zur Weiterentwicklung am Kapitalmarkt.

Zur Unterstützung von Unternehmen beim Börsengang hat die Deutsche Börse jetzt das Praxishandbuch Börsengang herausgeben, das ebenfalls am Montag in Frankfurt vorgestellt wurde. Das Handbuch bietet eine umfassende und aktuelle Informationsquelle für die Praxis zum Thema Börsengang. Die Fachbeiträge kommen von führenden deutschen Kapitalmarktexperten, die Themen von der Vorbereitung der unternehmensinternen Infrastruktur über die Wahl des geeigneten Marktsegments bis hin zur Gestaltung der Finanzkommunikation in der Zeit nach dem Börsengang behandeln.

Das Deutsche Eigenkapitalforum organisiert die Deutsche Börse gemeinsam mit der KfW Mittelstandsbank. Das Forum hat sich zur gößten Kapitalmarktveranstaltung Europas entwickelt. An den drei Veranstaltungstagen präsentieren sich mehr als 200 börsennotierte und 50 nicht-börsennotierte Gesellschaften. Die Deutsche Börse und die KfW Mittelstandsbank veranstalten das Deutsche Eigenkapitalforum seit 1996 zweimal jährlich.

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Liquidität

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Sternenmusik aus fernen Galaxien

21.02.2017 | Physik Astronomie