Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse begrüßt Verhaltenskodex als Marktinitiative

07.11.2006
Die Gruppe Deutsche Börse erfüllt bereits viele Anforderungen des Kodex

Die Gruppe Deutsche Börse hat den Verhaltenskodex für das Clearing und die Abwicklung von Aktien am Kassamarkt begrüßt als eine durch den Markt getragene Initiative der Branche zur Schaffung konsistenter, einheitlicher und kosteneffizienter europäischer Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Aktienhandel, -Clearing und -Abwicklung. Die Deutsche Börse teilte mit, dass der Kodex – im Einklang mit den Zielen der Europäischen Kommission – den Anwendern Vorteile bietet und zugleich die Sicherheit und Effizienz bei Clearing und Abwicklung steigern wird.

Die Deutsche Börse hat als Mitglied der Branchenverbände Federation of European Securities Exchanges (FESE), European Association of Central Counterparty Clearinghouses (EACH) und European Central Securities Depositories Association (ECSDA) an der Ausarbeitung des Kodex mitgewirkt. Die Deutsche Börse wird sich an dem Prozess weiter beteiligen, um die erfolgreiche Einführung des Kodex bis Ende 2007 zu erreichen.

Der Kodex deckt folgende Bereiche ab: Preistransparenz, Zugang und Interoperabilität sowie die Aufteilung von Dienstleistungen und getrennte Rechnungslegung. Die Deutsche Börse erfüllt bereits viele der Anforderungen des Kodex. In Bezug auf die Preistransparenz und die getrennte Rechnungslegung werden die erforderlichen Anpassungen vorgenommen.

Die Deutsche Börse geht nicht davon aus, dass der Kodex nach der vollständiger Verabschiedung und Einführung wesentliche Auswirkungen auf das Geschäftsmodell, den Umsatz oder die Kostenstruktur des Unternehmens haben wird. Die Deutsche Börse betrachtet die Einführung des Kodex in Bezug auf Standardzugang, Interoperabilität und Aufteilung der Dienstleistungen vielmehr als eine Formalisierung ihrer Geschäftspraktik der Bereitstellung eines offenen und diskriminierungsfreien Zugangs zu den angebotenen Dienstleistungen.

Matthias Ganz, Vorstandsmitglied von Deutsche Börse, sagte: “Der Verhaltenskodex bestärkt uns in dem festen Glauben, dass die Schaffung eines europäischen Clearing- und Abwicklungssystems marktgesteuerte anstelle gesetzlicher Maßnahmen erfordert."

Während der Verhaltenskodex einmal mehr beweist, dass die Anbieter von Trade- und Post Trade-Dienstleistungen dazu bereit sind, konstruktiv auf ein effizienteres Umfeld für grenzüberschreitenden Aktienhandel hinzuarbeiten, setzt sich die Deutsche Börse bei der EU-Kommission weiterhin nachdrücklich dafür ein, durch die Beseitigung gesetzlicher und steuerlicher Hindernisse, insbesondere der in den jüngsten Giovanni-Berichten der Expertengruppe der EU-Kommission genannten Barrieren, zu dieser Zielsetzung beizutragen.

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics